Kammermusikzentrum UdK

Kammermusikzentrum UdK

Bemerkungen

Liebe Studierende, mit Umsicht wollen wir zur Normalität zurückkehren. Bitte registriert euch für das Wintersemester, damit die Einteilung der Kammermusikgruppen starten kann. Bitte teilt mit euren Mitstudierenden, die nicht Facebook nutzen, diesen Aufruf. Herzliche Grüße und bleibt gesund. Frank-Immo Zichner
Greetings from Warsaw from !✨
Here are some impressions from our exchange concert at Kammermusikzentrum UdK Berlin. We enjoyed a lot sharing the stage with Piotr Kozłowski and Jakub Włoszczuk and are now very excited for our 2nd concert, taking place at Chopin University in Warsaw tomorrow night! See you there🌸

— with Mayu Tomotaki Janeks Niklavičs and Wolf Hassinger
Sucht jemand für das Wintersemester 17/18 noch einen Bratschisten für ein Kammermusikprojekt?
Freue mich über Rückmeldung!
😀🎻📬🙃

Die Seite informiert über Projekte, Konzerte und MusikerInnen des Kammermusikzentrums der UdK.

20/07/2023

Ein kleiner, aber feiner Wettbewerb!
Apply now!

12/07/2023
Photos from Kammermusikzentrum UdK's post 11/07/2023

Herzlich Willkommen zu den beiden Klassenabenden der Kammermusikklasse Frank-Immo Zichner. Safe the dates: 12.7. und 14.7. ! Beginn ist 19:30 Uhr im Joseph-Joachim-Saal in der Bundesallee.

13/06/2023

Debüt im Deutschlandfunk Kultur!!!

Leute, kommt zahlreich! Es wird ein Superkonzert mit Bryan Cheng!
Er spielt Saint-Saëns zweites Cellokonzert!
Wir sehen morgen Abend!
Euer
Frank-Immo Zichner

www.dso-berlin.de

31/05/2023

Anthea Kreston, frühere Kammermusikprofessorin der UdK und ehemaliges Mitglied des Artemis Quartetts ist in der Stadt! Das Trio Libermé spielt am 8.6. alle Brahms Klaviertrios im Pianosalon Christophori! Kommt vorbei!

28/04/2023

Herzlich willkommen zu einem kleinen Fest für Maximus Reger!

11/04/2023

Apply now
Liebe Studierende, bitte meldet eure Kammermusikgruppen für das bevorstehende Sommersemester 2023 an.
Deadline ist der 23.04.2023
Einzelanmeldungen sind möglich.

Folgende Daten brauche ich von euch:
Name, Instrument, aktuelles Semester, HF-Lehrer, Telefonnummer, email-Adresse.

Bitte schickt eure Anmeldung Subject "Kammermusikanmeldung" an [email protected]

Wir freuen uns auf euch!

Herzliche Grüße, im Namen aller Kammermusikkollegen
Frank-Immo Zichner

31/03/2023

Das Kammermusikteam der UdK gratuliert herzlich! Alles Gute für die neue Herausforderungen!

Der berühmte Cellist Eckart Runge wird zum Sommersemester Professor für Streicher-Kammermusik an der Robert Schumann Hochschule!

Drei Jahrzehnte prägte Runge das charakteristische Profil des Artemis Quartetts, mit dem er weltweit konzertierte. Die Diskographie des Ensembles wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. viermal mit dem ECHO-Klassik und dem Diapason d’Or. Komponisten wie Jörg Widmann, Mauricio Sotelo, Lera Auerbach und Thomas Larcher widmeten dem Ensemble Werke.

Zum Ende der Saison 2018/19 entschloss sich Runge, eigene künstlerische Wege zu gehen und sich solistischen und kammermusikalischen Projekten zu widmen. Seine große Leidenschaft sind die Grenzgänge zwischen klassischer Musik und Jazz, Tango, Rock- und Filmmusik. Daher hat sich Eckart Runge für sein Debutalbum als Solist mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin die Ersteinspielung des jazzigen Cellokonzerts op. 85 von Nikolai Kapustin und das 1. Cellokonzert von Alfred Schnittke ausgewählt.

Im Duo mit dem Pianisten Jacques Ammon konzertiert er seit 25 Jahren in Konzertserien, Festivals und Clubs. Die beiden begeistern mit Alben wie CelloTango, Russian Soul, Cello Cinema und Baroque Blues das Publikum und die Kritiker. Auch auf den Kammermusikpodien bleibt Eckart Runge weiterhin präsent: Gemeinsam mit dem ECHO-Klassik-prämierten Quartetto di Cremona ist 2019 Einspielung des berühmten Streichquintetts C-Dur von Franz Schubert erschienen. Eine weitere künstlerische Zusammenarbeit besteht mit der Saxophonistin Asya Fateyewa und dem Akkordeonisten Andreas Borregaard.

Eckart Runge spielt ein seltenes Cello der Brüder Hieronymus & Antonio Amati aus Cremona von 1595, das ihm als großzügige Leihgabe von Merito String Instrument Trust Wien zur Verfügung gestellt wird.

Eckart Runge war am Conservatoire Royal Brüssel Jungstudent bei Edmont Baert und anschließend bis zum Konzertexamen in der Meisterklasse von David Geringas an der Musikhochschule Lübeck. Zu den weitere Mentoren zählten Walter Levin, Alfred Brendel, Boris Pergamenschikow, das Alban Berg Quartett und György Kurtag. Als Student gewann er zahlreiche Preise.

Als Professor an der Universität der Künste Berlin und an der Chapelle de la Reine Elisabeth Brüssel sowie auf zahlreichen Meisterkursen gab er seine Erfahrungen an Studenten aus aller Welt weiter. Ab Sommersemester unterrichtet er an der Robert Schumann Hochschule.

09/03/2023

Schöne Nachrichten aus Finnland!
Das Fiony Duo mit Iora K**a, Violine und Yoshimi Nakamura, Klavier, gewinnt beim Ilmari Hannikainen Pianokamarimusiikkikilpailu den 3.Preis!
Herzlichen Glückwunsch !
Euer
Frank-Immo Zichner

Photos from Kammermusikzentrum UdK's post 08/03/2023

Gerade ist das Finale für Iora K**a und Yoshimi Nakamura gelaufen! Viel Applaus für farbenreiches engagiertes Spiel und ihren Einsatz für Martinu! Wir sind gespannt auf die Resultate!
Stay tuned!

We Can Make an Impact. 08/03/2023

Ein wunderbares Kammermusik Festival ist unter Druck! Bitte teilen und unterschreiben!

We Can Make an Impact. Save the Sligo Int Chamber Music Festival: We oppose its cancellation!

Photos from Internationale Sommerakademie für Kammermusik's post 16/02/2023

!

Photos from Kammermusikzentrum UdK's post 14/02/2023

Herzliche Einladung zu einem besonderen Konzert für eine besondere Frau!

Beaux Arts Trio - Schubert: Piano Trio in B flat 02/01/2023

Heute ist der Geburtstag von Bernhard Greenhouse (Schüler von Casals), dem fantastischen Cellisten des Beaux Arts Trios. *03.01.1916
+13.05.2011
Hier eine kleine Erinnerung an den Lehrer Greenhouse:
https://www.youtube.com/watch?v=68E3XyqZAaw
und an den Cellisten:
https://www.youtube.com/watch?v=uILJmZOcg8

Beaux Arts Trio - Schubert: Piano Trio in B flat More info: http://www.icaclassics.comThe Beaux Arts Trio performs two central pieces of their repertoire on this DVD. Filmed at the majestic Signet Library i...

21/12/2022

Super Initiative!

Studierende der Fakultät Musik aufgepasst: Wir haben eine gute Nachricht zum Jahresende für euch:

Das International Office der UdK Berlin vergibt erstmals ein vom DAAD finanziertes Stipendium für besonders engagierte internationale Studierende (Stibet I-Betreuungsstipendium), das von Januar bis Dezember 2023 läuft!
Ein*e internationale*r Studierende*r aus der Fakultät Musik wird für das Engagement im internationalen Kontext ausgezeichnet und mit 250€ monatlich gefördert. Bewerbungsfrist ist der 8. Januar 2023. Es wird erwartet, dass bei Erhalt des Stipendiums das International Office bei der Umsetzung des MyMATE-Programms innerhalb der Fakultät Musik unterstützt wird.

Weitere Informationen und die Bewerbungsmodalitäten findet ihr unter: https://bit.ly/Betreuungsstipendien

Nutzt die Feiertage und schreibt eure Bewerbung jetzt!

19/12/2022

Du hast Lust dich im Sommer 2023 musikalisch weiterzuentwickeln?

Du willst internationale Bekanntschaften mit Studierenden knüpfen, die deine Passion für klassische Musik teilen?

Und du bist bereit, mit einem der besten Jugendorchester Asiens zu arbeiten?

Dann bist du hier genau richtig!
Seit 30 Jahren findet in Sapporo (Japan) jeden Sommer das renommierte "Pacific Music Festival“ statt. Begleitet von Mitgliedern der Wiener und Berliner Philharmoniker, sowie Musiker*innen der wichtigsten Orchester der USA werdet ihr einen knappen Monat intensiv musikalische Erfahrungen sammeln!

Bewirb dich bis zum 18. Januar 2023 unter:
https://www.pmf.or.jp/en/audition/

(Das Bewerbungsverfahren ist offen für Orchestermusiker*innen zwischen 18 und 29 Jahren und findet ausschließlich online statt.)

Universität der Künste Berlin 19/12/2022

---------English version below----------


Liebe Studierende der Fakultät für Musik,

im kommenden Jahr findet vom 1. bis 28. Juli wieder das Festival Encuentro de Santander in Spanien statt.
Ihr bekommt dort die Möglichkeit in der Akademie an Workshops von 13 internationalen Professor*innen teilzunehmen, sowie in vielen Konzerten in der Region Kantabrien (Golf von Biscaya) in Nordspanien zu spielen.

Die Einzigartigkeit dieses Festivals besteht darin, dass die Teilnehmenden die Gelegenheit haben, die Bühne mit international renommierten Künstlern zu teilen und mit ihnen in Orchester-, Rezital- und Kammermusikprogrammen zu musizieren.
Die Organisation von Encuentro übernimmt die Reisekosten (von und zu der Stadt der Schule oder Akademie, die der Student besucht) und die Unterbringung der Teilnehmer sowie eine Tagegeldpauschale und einen Transport innerhalb der Region Kantabrien.

Das Probespiel für das Festival findet am 29. Januar in der UdK Berlin mit Maestro Péter Csaba statt (Bundesallee 1-12, Carl-Flesch-Saal)

Gesuchte Instrumente:
Streicher (Violine, Viola, Cello, Kontrabass, Harfe)
Blasinstrumente (Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Trompete)
Klavier und Gesang

Anforderungen für das Probespiel:
für Streicher, Gesang und Klavier: insgesamt 20 Minuten aus zwei verschiedenen Stücken unterschiedlichen Charakters und Schwierigkeitsgrades (ein klassisches und ein romantisches Stück/20. Jh.)
für Bläser: insgesamt 15 Minuten aus zwei verschiedenen Stücken unterschiedlichen Charakters und Schwierigkeitsgrades (ein klassisches und ein romantisches Stück/20. Jh.)

Alle Kandidat*innen müssen ihre eigene Klavierbegleitung zum Vorspiel mitbringen.
Alle Kandidat*innen müssen am Tag des Vorspiels eine Kopie des Lebenslaufs mit Foto vorlegen.

Professor*innen:
Während der Begegnung werden Orchester-, Konzert- und Kammermusikaktivitäten mit Meisterkursen für Instrumente kombiniert. Die folgenden Professor*innen werden unterrichten:

Zakhar Bron, Violine & Kammermusik
Latica Honda Rosenberg, Violine und Kammermusik
Miguel da Silva, Bratsche und Kammermusik
Jens Peter Maintz, Cello und Kammermusik
Patrick Gallois, Flöte & Kammermusik
Hansjörg Schellenberger, Oboe und Kammermusik
Calogero Palermo, Klarinette & Kammermusik
Wird noch bekannt gegeben, Fagott & Kammermusik
Radovan Vlatković, Horn & Kammermusik
Stanislav Ioudenitch, Klavier & Kammermusik
Juliane Banse, Gesang
Antoni Ros-Marbà, Orchester
Péter Csaba, Orchester


Bei Interesse schickt mir eure Bewerbung bis zum 25. Januar per Mail an [email protected]!
Sie sollte folgende Punkte enthalten:

- Name
- Instrument
- aktuelle Kurzvita auf Englisch
- Foto (mit Copyrightangaben)
- Kontaktdaten (Email, Telefonnummer)
- Repertoire (folgendermaßen angegeben: Komponist (Lebensdaten): Stück, welcher Satz (Gesamtspielzeit))

Mehr Informationen unter https://www.escuelasuperiordemusicareinasofia.es/en/encounter-santander

Ich freue mich über zahlreiche Anmeldungen!



Dear students of the Faculty of Music,

Next year, from July 1 to 28, the Festival Encuentro de Santander will take place again in Spain.
You will have the opportunity to participate in workshops given by 13 international professors at the Academy, as well as to play in many concerts in the Cantabria region (Bay of Biscay) in northern Spain.

The participants have the opportunity to share the stage with internationally renowned artists and perform with them in orchestral, recital and chamber music programs.
The Encuentro organization will cover travel expenses (to and from the city of the school or academy the student is attending) and lodging for the participants, as well as a per diem and transportation within the Cantabria region.

The audition for the festival will take place on January the 29th at the UdK Berlin with Maestro Péter Csaba (Bundesallee 1-12, Carl-Flesch-Saal).

Instruments to audition:
strings (violin, viola, cello, double bass, harp)
winds (flute, oboe, clarinet, bassoon, horn, trumpet)
piano & voice

Audition requirements:
for strings, voice and piano: 20 minutes in total of two different pieces of different character and degree of difficulty (one classical & one romantic/20thC)
for winds: 15 minutes in total of two different pieces of different character and degree of difficulty (one classical & one romantic/20thC)

Each candidate must bring his/her own pianist to the audition.
Each candidate must enter a copy of his/her CV, inclusive of picture, the day of the audition.

Professors
During the Encounter, orchestral, recital and chamber music activities are combined with instrument master classes. The following professors will be teaching:

Zakhar Bron, violin & chamber music
Latica Honda Rosenberg, violin & chamber music
Miguel da Silva, viola & chamber music
Jens Peter Maintz, cello & chamber music
Patrick Gallois, flute & chamber music
Hansjörg Schellenberger, oboe & chamber music
Calogero Palermo, clarinet & chamber music
To be announced, bassoon & chamber music
Radovan Vlatković, horn & chamber music
Stanislav Ioudenitch, piano & chamber music
Juliane Banse, voice
Antoni Ros-Marbà, orchestra
Péter Csaba, orchestra


If you are interested, send me your application by mail to [email protected] by January 25!
It should contain the following points:

- Name
- instrument
- current short vita in English
- photo (with copyright information)
- contact information (email, phone number)
- Repertoire (indicated as follows: Composer (life data): Piece, which movement (total playing time))


More Information
https://www.escuelasuperiordemusicareinasofia.es/en/encounter-santander


I look forward to numerous applications!


image001.gif

Leonhard Schabbach
Künstlerisches Betriebsbüro / Orchesterbüro
FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) Kultur

Universität der Künste Berlin
Fakultät Musik
Bundesallee 1-12
10719 Berlin
Tel. +49 (0)30 3185-2872
E-Mail: [email protected]
http://www.udk-berlin.de

Universität der Künste Berlin Solidarität mit der feministischen Revolution im Iran Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen* am 25. November 2022 erklären die Frauen*- und Gleichstellungsbeiräte und Hochschulleitungen der vier künstlerischen Hochschulen in Berlin gemeinsam ihre Solidarität mit der feministischen Revo...

Photos from Kammermusikzentrum UdK's post 06/12/2022

Herzlichen Dank an Prof. Bujor Prelipcean, der am 3./4.12. unser Gast war und einen Meisterkurs gab. Hier kommen ein paar Erinnerungen.
Herzliche Grüße
Euer
Frank-Immo Zichner

06/12/2022

Zum 200. Geburtstag von César Franck.

Am 9.12. um 22:03 sendet Deutschlandfunk Kultur das Musikfeuilleton über Franck gleich nach dem Debüt Konzert des Leokoro Quartetts, welches bereits um 20:03 übertragen wird.

eRecht24: Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert 29/11/2022

Aus persönlichen Anlass…
Herzliche Grüße
Euer
Frank-Immo Zichner

eRecht24: Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert Internetrecht endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten. Urteile, Tools, Ratgeber und News.

Timeline photos 23/11/2022

!

In Panama wird bei der aktuell laufenden Konferenz von CITES auf Vorschlag Brasiliens die Aufnahme von Fernambukholz in Appendix I des Washingtoner Artenschutzabkommens besprochen. Die Auswirkungen auf den Handel mit Instrumentenbögen wären immens. Der DMR fordert, mit der Bitte an Kulturstaatsministerin Claudia Roth um Unterstützung, Bundesumweltministerin Steffi Lemke auf, für die Bundesregierung eine CITES-Genehmigungsfreiheit für den Handel wie den länderübergreifenden Transport von Streichinstrumentenbögen einzufordern. „Fernambukholz ist beim Bogenbau durch keinen anderen Werkstoff zu ersetzen. Sollte sich diese Genehmigungsfreiheit nicht durchsetzen lassen, steht das Jahrhunderte alte Bogenmacherhandwerk vor dem Aus“, betont DMR Generalsekretär Christian Höppner mit Nachdruck. Die ganze PM auf https://t1p.de/3ljgw.



Bundesumweltministerium

© Photoschmidt/ Shutterstock

19/11/2022

Freikarten für alle Studierenden!
Unter der Telefonnummer +49 179 1073984 (WhatsApp) erreicht ihr das Rumänische Kulturinstitut und könnt eure Karten bestellen.

12/11/2022

Am 3. und 4.12 findet ein Meisterkurs des Kammermusikzentrum UdK statt: Wir erwarten Prof.Bujor Prelipcean. Alles special guest besucht uns das ad libitum quartett. Es wird gemeinsam mit Prof. Prelipcean den Kurs eröffnen. Bitte meldet euch ab sofort beim Kammermusikzentrum. [email protected]

Euer
Frank-Immo Zichner

https://www.festivalenescu.ro/en/bujor-prelipcean-2/

22/10/2022

What an honour to have been awarded the Merito String Quartet Award, and even more to have been chosen by such a jury consisting of (former) members of the Alban Berg Quartett, Arditti Quartet, Artemis Quartett, Quatuor Ébène, and Hagen Quartett! 🙏 Aside from a generous grant, the prize includes a budget for sound recordings and a composition commission, and professional support over the next four years.
We are very much looking forward to the award ceremony at the Wiener Konzerthaus in November 🌟

A big thank you to Dr. Habermayer, Valentin Erben and the jury members!

Photo by Cristina Cordero 🖤

Read more about the award on our website: https://leonkoroquartet.com/en/news/merito-string-quartet-award/

12/10/2022

Hallo zusammen. Ich habe zwei Freikarten für heute Abend 20:00, großer Saal der Philharmonie. Debüt im Deutschlandfunk Kultur. Williams Hornkonzert , Prokofjew 3. Klavierkonzert mit Gigashvilli…
Wer möchte? Bitte pm an mich.
Euer Frank-Immo Zichner

›Debüt im Deutschlandfunk Kultur‹ - Symphoniekonzert 12.10.2022 - DSO Berlin 07/10/2022

Konzertempfehlung.
Kommt in Scharen !

›Debüt im Deutschlandfunk Kultur‹ - Symphoniekonzert 12.10.2022 - DSO Berlin ›Debüt im Deutschlandfunk Kultur‹. Im Programm - Erich Wolfgang Korngold: Thema und Variationen. John Williams: Hornkonzert. Sergei Prokofjew: Suite aus dem Ballett ›Das Märchen von der steinernen Blume‹, zusammengestellt von Finnegan Downie Dear. Sergei Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 3 C-D...

06/10/2022

Prof. Feltz setzt seine Kurse auch in diesem Wintersemester fort.
Die nächsten Termine, für die ihr euch im KBB anmelden könnt, sind:
28. bis 30.10.22

02. bis 04.12.22
(Werkstatt am 03.12.22)

20. bis 22.01.23
(Werkstatt am 21.01.23)

17. bis 19.02.23

06/10/2022

Wir freuen uns auf Johanna Staemmler, die unser Kammermusikteam für ein Jahr als Gastprofessorin erweitert!

Herzlich willkommen!
Foto: Neda Navaee

Johanna Staemmler wurde 1987 in Berlin geboren und studierte dort in der Violinklasse von Prof. Stephan Picard an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“.
Ihre Solo-Studien wurden ergänzt durch Zusatzstudien in den Fächern
„Kammermusik“ (Berlin/Basel) und „Historische Aufführungspraxis“ (Salzburg).

Die intensive Beschäftigung mit Kammermusik wurde unterstützt durch die Mentoren Prof. Günter Pichler, den Mitgliedern des Artemis Quartetts, Prof. Antje Weithaas, Prof. Rainer Schmidt sowie Prof. Tabea Zimmermann.
Johanna Staemmler ist Gründungsmitglied des Armida Quartetts- seit dem Gewinn des ersten Preises und zahlreichen Sonderpreisen beim ARD- Wettbewerb in München 2012 gastiert das Quartett international bei namhaften Festivals wie u.a. dem Schleswig- Holstein Musik Festival und dem Rheingau Musik Festival. Ihre Konzertreisen führten sie durch die großen Konzertsäle Europas, Asiens und Amerikas; die Diskografie des Armida Quartetts umfasst zahlreiche Aufnahmen unterschiedlichsten Repertoires. Das Streichquartett-Album „Mozart-Vol. IV“ erhielt 2022 den renommierten OPUS Klassik in der Kategorie „Kammermusikeinspielung“.
Im Rahmen ihrer kammermusikalischen Tätigkeit musiziert Johanna Staemmler regelmäßig mit namhaften Musikern wie Jörg Widmann, Tabea Zimmermann, Kit Armstrong und Martin Fröst.

Seit 2012 unterrichtet Johanna Staemmler regelmäßig, gibt internationale Meisterkurse und ist Jurymitglied bei diversen Musikwettbewerben. Für die Neu-Edition der Mozart- Streichquartette im G.Henle Verlag war sie als musikalische Beraterin involviert. Johanna Staemmler leitet ein selbstkonzipiertes Kammermusikseminar (derzeit an der Hochschule für Musik Bremen) und unterrichtet ab Oktober 2022 an der Universität der Künste Berlin und an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

Petition unterschreiben 05/10/2022

!!!

Petition unterschreiben Offener Brief: Erhalt des österreichischen Musiklebens – Einladung zum Dialog

Wollen Sie Ihr Schule/Universität zum Top-Schule/Universität in Berlin machen?

Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten.

Lage

Webseite

Adresse


Bundesallee 1-12
Berlin
Andere Hochschule und Universität in Berlin (alles anzeigen)
Hertie School Hertie School
Friedrichstraße 180
Berlin, 10117

Understand today. Shape tomorrow. www.hertie-school.org/legalnotice

Game Design HTW Berlin Game Design HTW Berlin
Slabystraße 12
Berlin, 12459

Become a Game Designer! No Tuition Fees - Academic Program at HTW Berlin HTW Berlin (University of A

b*w Hochschule b*w Hochschule
Wagner-Régeny-Str. 21
Berlin, 12489

Die Hochschule der Wirtschaft für die Wirtschaft.

SRH Berlin School of Design and Communication SRH Berlin School of Design and Communication
Aufbau Haus Am Moritzplatz, PrinzenStr. 84. 1
Berlin, 10969

We shape the future.

Fachschaftsteam Fachschaftsteam
Fachschaftsteam Der Fakultät VII, Technische Universität Berlin, Sekretariat H 30, Straße Des 17. Juni 135
Berlin, 10623

Das Fachschaftsteam der Fakultät VII der Technischen Universität Berlin setzt sich für die Belang

Paritätische Akademie Berlin Paritätische Akademie Berlin
TucholskyStr. 11
Berlin, 10117

Die Paritätische Akademie Berlin bietet Studiengänge und Weiterbildungsangebote für die Sozialwir

FUBiS FUBiS
Malteserstraße 74/100
Berlin, 12249

Intensive academic 3-6-weeks short-term study abroad program in Berlin Legal Notice: bit.ly/3BNrjU0

FSR VI FSR VI
Luxemburger Straße 10
Berlin, 13353

Der FSR VI ist Anlaufpunkt für alle Studierenden des Fachbereiches »Informatik und Medien« der Be

Universitätsbibliothek TU Berlin Universitätsbibliothek TU Berlin
FasanenStr. 88
Berlin, 10623

Willkommen auf der offiziellen Facebook-Seite der Universitätsbibliothek der TU Berlin!

Wichern-Kolleg - Diakon:in werden Wichern-Kolleg - Diakon:in werden
Schönwalder Allee 26
Berlin, 13587

Diakon*in werden - Bachelor oder berufsbegleitend - Leben und Lernen im Johannesstift - Gemeinschaft

re:work re:work
GeorgenStr. 23
Berlin, 10117

International Research Center "Work and Human Lifecycle in Global History"

ETI Berlin ETI Berlin
Rungestraße 20
Berlin, 10179

Die ETI Schauspielschule ist eine staatlich anerkannte Ergänzungsschule (§103) für Schauspiel. Di