Julius-Stern-Institut

*Institut für musikalische Nachwuchsförderung*

Das Julius-Stern-Institut ist eine der größten und renommiertesten Einrichtungen der musikalischen Nachwuchsförderung.

Wie gewohnt öffnen

Photos from Julius-Stern-Institut's post 21/08/2023

Film ab!

Am vergangen Dienstag besuchte ein Filmteam des Senders 3sat das Julius-Stern-Institut der UdK Berlin im Standort Bundesallee. Im Rahmen einer Dokumentation zu dem Thema „Wunderkinder“ führte das Team ein Interview über die Förderung junger Musiker*innen am JSI mit der Leiterin des Instituts Prof. Anita Rennert. Mit dabei Jungstudentin Charlotte Melkonian (10) und ihre Mutter. Nach einem offenen Gespräch mit Mutter, Tochter und Prof. Rennert darüber wie die junge Cellistin den Alltag am JSI erlebt, fand der aufregende Tag ein rundes Ende in Charlottes Interpretation der Cello Suite No. 1 in G-Dur von J. S. Bach. Wir warten gespannt auf die Dokumentation, die voraussichtlich im Oktober auf 3sat ausgestrahlt wird. Das Datum der Ausstrahlung wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

30/06/2023

Freuen Sie sich auf die letzte Sternstunde vor der Sommerpause! Am Sonntag, den 2. Juli um 11 Uhr erwartet Sie im Joseph-Joachim-Konzertsaal ein vielfältiges Programm mit solistischen Beiträgen für Violine, Viola, Klavier, Gitarre und Gesang, sowie Kammermusik für Violinduo, Streichtrio und Streichquartett, präsentiert von den jüngsten Studierenden der UdK Berlin im Alter von 10-18 Jahren.

Es erklingen Werke von Édouard Lalo, Béla Bartók, Augustín Barrios, Robert Schumann, Johannes Brahms, Joseph Haydn, Alexander Glazunov, Franz Schubert, Antonín Dvořák, Wolfgang Amadeus Mozart, Sergei Prokofjew und Ludwig van Beethoven.

Herzliche Einladung!

16/06/2023

Sie dürfen sich am Sonntag, den 18. Juni um 11 Uhr auf eine weitere Sternstunde des Julius-Stern-Instituts auf der Bühne des Joseph-Joachim-Konzertsaals (Bundesallee 1-12) freuen.

Die dreizehn jungen Künstler*innen im Alter von 11 bis 18 Jahren werden Ihnen Werke der Komponisten Fritz Kreisler, Felix Mendelssohn Bartholdy, Henryk Wieniawski, Georg Friedrich Händel, Robert Schumann, Wolfgang Amadeus Mozart, Pjiotr Iljitsch Tschaikowski, Sergei Prokofjew, Max Bruch, Nathan Milstein und Franz Liszt präsentieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

02/06/2023

Am Sonntag, den 4. Juni findet um 11 Uhr im Joseph-Joachim-Konzertsaal eine Sternstunde unseres Instituts statt. Die auftretenden jungen Künstler*innen im Alter von 13 bis 18 Jahren haben ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet: Es erklingen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Claude Debussy, Franz Liszt, Edward Elgar, Gabriel Fauré, Henryk Wieniawski, Francis Poulenc, Eugène Ysaÿe und Otto Nicolai in den Besetzungen Hornduett, Gesang, Klarinette, Violine, Klavier sowie Klavier zu vier Händen.

Herzliche Einladung!

14/03/2023

Herzlichen Glückwunsch!
Simon Haje (17, Klasse Prof. Markus Groh) hat bei der Aarhus International Piano Competition 2023, einem der wichtigsten Wettbewerbe für den pianistischen Nachwuchs, den 1. Preis und den EMCY (European Unition of Music Competition for Youth) gewonnen! Damit verbunden sind eine ansehnliche Prämie, Konzerte mit verschiedenen dänischen Sinfonieorchestern und ein Auftrittsengagment auf Mallorca.

Lassen auch Sie sich von dem jungen Talent begeistern – die Wettbewerbsrunden sind auch im Nachhinein noch online verfügbar:
- 1. und 2. Runde: https://www.youtube.com/aarhuscompetition
- Finale: https://www.youtube.com/user/aarhuscompetition/live

Foto: © Aarhus International Piano Competition

Photos from Julius-Stern-Institut's post 02/03/2023

Schön war`s

Das Benefizkonzert "Junge Klassik" für die Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. wirkte auch dieses Jahr herzerwärmend dem kalten Berliner Winter entgegen. Am 25. Februar diesen Jahres konnte das Konzert, welches seit über zwei Jahrzehnten jährlich vom Julius-Stern-Institut ausgerichtet wird, endlich wieder ohne Pandemie bedingte Einschränkungen stattfinden. Junge Solist*innen und Musiker*innen des Instituts hinterließen einen bleibenden Eindruck beim Publikum und auch das Kammerorchester des Julius-Stern-Instituts unter der Leitung von Felix Krieger erntete großen Beifall. Durch den Abend führte die Leiterin des Instituts, Prof. Anita Rennert.

Knapp 9000 Euro Spenden wurden gesammelt, mit denen die Rheuma-Liga ihre Angebote für von Rheuma betroffene Kinder und Jugendliche weiterführen und ausbauen kann. Dank gebührt allen Beteiligten auf und hinter der Bühne: Was für ein erfolgreicher und schöner Abend!

24/02/2023

Morgen um 17 Uhr konzertieren das Kammerorchester und Solist*innen des Julius-Stern-Instituts im Rahmen des Benefizkonzerts "Junge Klassik" für die Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. im Konzertsaal (Hardenbergstr.) der UdK Berlin!🎻

Der Eintritt ist frei, alle Spenden kommen der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V. zugute.

Junge Talente für den Guten Zweck:

Im Rahmen des Benefizkonzerts „Junge Klassik“ für die Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. konzertieren morgen Nachmittag ab 17 Uhr das Kammerorchester und Solist*innen des Julius-Stern-Instituts im Konzertsaal der UdK Berlin (Hardenbergstraße).

Der Eintritt ist frei, der Spendenerlös kommt der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V. zugute.

👉Weitere Infos: http://bit.ly/3YQ1XRT
📸: Daniel Nartschick

27/01/2023

Schon diesen Sonntag, am 29.1. um 11 Uhr präsentieren sage und schreibe 15 Studierende des Instituts Werke aus vier Jahrhunderten für Violine, Viola, Violoncello, Horn, Klavier und Gesang. Kurzweiligkeit garantiert!
Mit Stücken und einzelnen Sätzen aus Werken von Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, York Bowen, Max Bruch, Robert Schumann, Franz Waxmann, Pablo de Sarasate, Felix Mendelssohn Bartholdy, Henri Casadesus, Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi und Frédéric Chopin stellen die Jungstudierenden im Alter von 12 bis 18 Jahren ihre Virtuosität und ihr musikalisches Gespür unter Beweis.
Wir freuen uns, Sie zu zum musikalischen Sonntag zu begrüßen!

Photos from Julius-Stern-Institut's post 19/12/2022

-Das JSI in Athen-

Anfang diesen Monats reisten die Jungstudierenden Lucilla Rudolph, Luise Geschner, Kira Koch und Roman Spirin in Begleitung von Anita Rennert (Leiterin des JSI) nach Griechenland. Sie übernahmen Soloparts verschiedener Werke, begleitet vom The Underground Youth Orchestra unter der Leitung von Costas Eliades. Die Zusammenarbeit von JSI und UYO besteht bereits seit 2018 und verbuchte bereits einige Konzerterfolge in Berlin und Athen. Am 4. Dezember konzertierten die vier Jungstudierende in den Räumlichkeiten der Philologischen Vereinigung Parnassos mit der freundlichen Unterstützung der deutschen Botschaft in Athen (Bild 1/5). Neben den intensiven Proben kamen unsere Jungstudierende in den Genuss der griechischen Gastfreundschaft (B.2), besuchten die antike Akropolis (B.6) und machten sich mit traditioneller griechischer Musik vertraut.
Was für eine schöne Reise und ein grandioses Konzert zum Abschluss!

Photos from Landesmusikrat Berlin e.V.'s post 01/12/2022

Die Leiterin des Julius-Stern-Instituts, Prof. Anita Rennert, erhielt am 29. November die Goldenen Ehrennadel des Landesmusikrat Berlin e.V. für Ihr außerordentliches Engagement in der musikalischen Jugendförderung. Wir gratulieren herzlich!

Photos from Julius-Stern-Institut's post 10/11/2022

Gefüllte Ränge und begeistertes Publikum:

Im Foyer der Berliner Philharmonie ertönte beim gestrigen "Lunchkonzert" Kammermusik aufgeführt von Jungstudierenden des Julius-Stern-Instituts. Zu hören waren sowohl Felix Mendelssohn Bartholdys Streichquartett D-Dur op. 44 Nr. 1 mit Tareq Matar (Violine), Gianni Jiosué Wiede (Violine), Amelie Sturm (Viola) und Amalia Faibish (Violoncello) als auch Igor Strawinskys Petruschka für Klavier vierhändig, das die Geschwister Daniel und Tabea Streicher interpretierten. Wir können uns keine schönere Mittagspause vorstellen, vielen Dank für dieses tolle Erlebnis. Für einen Blick auf das Konzert und hinter die Kulissen stöbern Sie gerne in den Fotos dieser musikalischen Auszeit!

(c) Leonhard Schabbach

08/11/2022

Ohren auf! Die Jungstudierenden des Julius-Stern-Instituts sind seit Jahren regelmäßig zu Gast in der Philharmonie, bei deren wohlbekannten "Lunchkonzerten", die mittlerweile eine Institution, eine feste Größe in der Hektik des Alltags geworden sind. Am Mittwoch, 9. November, um 13:00 folgt im Foyer der Berliner Philharmonie der nächste Streich. Lassen Sie sich mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy und Igor Strawinsky für Streichquartett und Klavier vierhändig die Mittagspause versüßen. Herzliche Einladung!

Weiter Informationen unter https://www.udk-berlin.de/veranstaltung/lunchkonzert/.

Photos from Julius-Stern-Institut's post 20/10/2022

Reise des Julius-Stern-Instituts nach Breslau

Nachdem im Mai Schüler*innen der Karol Szymanowski State School in Breslau nach Berlin kamen und gemeinsam mit dem JSI bei crescendo 2022 konzertierten, besuchten jetzt unsere Jungstudierenden die polnische Stadt. Nach mehreren Proben gaben die Musiker*innen ein gemeinsames Konzert im vollbesetzten Konzertsaal der Karol Szymanowski State School. Hier können Sie ein paar Eindrücke dieses Austauschs gewinnen.
"Es war eine sehr inspirierende Reise und wir hatten einfach eine tolle Zeit!“, sagt die Jungstudentin Kateryna Amstibovska.

Vielen Dank an alle, die diese Fahrt möglich gemacht haben – es war eine wunderbare Erfahrung!

Photos from Julius-Stern-Institut's post 05/10/2022

Hoher Besuch in der UdK!
KBS, Koreas größter Fernsehsender, war zu Gast in der Universität der Künste Berlin, um eine Dokumentation über musikalische Bildung in Europa abzudrehen – und da darf das Julius-Stern-Institut natürlich nicht fehlen! Tabea Streicher, Jungstudentin am JSI, wurde interviewed und zeigte ihr Können am Klavier in einer Unterrichtsstunde mit Prof. Markus Groh. In einem zweiten Interview konnte Anita Rennert durch ihre langjährige Erfahrung als Leitung des Instituts Informationen rund um das JSI bereitstellen.

04/10/2022

Herzlichen Glückwunsch!

Wieder einmal waren Studierende des Julius-Stern-Instituts erfolgreich: Bei der Young Ludwig Youth Music Competition stehen zwei unserer Studierenden auf dem Siegertreppchen.
Francisco Joui Karr (am Institut mit Klavier bei Prof. Dr. Thomas Menrath, im Wettbewerb im Fach Cello angetreten) gewann den Rolf-Sawatzki-Preis sowie den 1. Preis in der Altersgruppe III und Alexandra Eydman (Violine bei Prof. Tomasz Tomaszewski) gewann den 3. Preis in der Altersgruppe II.

Wir gratulieren von Herzen!

28/09/2022

Startschuss bei der 3. Young Ludwig Youth Music Competition!
Es ist wieder Wettbewerbszeit – und das Julius-Stern-Institut mischt eifrig mit: Am 29. und 30. September spielen in der ersten Runde des Nachwuchswettbewerbs in den Fächern Violine, Cello und Klavier auch die Jungstudierenden Alexandra Eydman, Louis Ferdinand Glauch, Iris Groh, Francisco Joui Karr, Mikhail Khoptianov und Patricia Yuanming Tang um die Auszeichnungen. Darunter findet sich auch der begehrte Rolf-Sawatzki-Preis, der ein Konzert in der Berliner Philharmonie mit dem Sinfonieorchester Berlin beinhaltet. Der Wettbewerb kann kostenfrei und öffentlich verfolgt werden, weitere Informationen zu den Wertungsspielen und dem Programm finden Sie unter https://www.young-ludwig.de/.

Wir drücken unseren Teilnehmer*innen fest die Daumen!

28/09/2022

Es ist immer wieder spannend, wohin es die Jungstudierenden unseres Instituts verschlägt:

Leonard Wacker, Violin-Jungstudent bis 2017 und später Violinstudierender an der UdK Berlin, ist mittlerweile in Thüringen angekommen: An der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar studiert er derzeit Orchesterdirigat.

Im aktuellen Projekt arbeitet er mit dem Landesjugendorchester Sachsen als Dirigerassistenz. Nebenher führt er außerdem sein Studium der Musikwissenschaften und der Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin fort. Langeweile kommt da sicherlich nicht auf!

Toi toi toi für alle anstehenden Konzerte und Vorhaben, lieber Leonard!

Als nächstes dürfen wir Leonard Wacker als diesmaligen Dirigierassistenten begrüßen. Er studiert an der HfM Weimar Orchesterdirigat und parallel dazu Philosophie und Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin... easy.
Wir sind gespannt, was er uns und was wir ihm mitgeben können!

>>Worauf freuen Sie sich in der kommenden Probenphase am meisten?
Als ehemaliges LJO-Mitglied bin ich unglaublich gespannt darauf, eine Probenphase aus dieser neuen Perspektive zu erleben! Es wäre schön, wenn ich dazu beitragen könnte, einen Raum zu schaffen, in dem die jungen Musiker/innen prägende musikalischen Erlebnisse haben können, so wie ich sie damals hatte. Ich glaube, ohne das LJO wäre ich nicht Musiker geworden. Besonders spannend finde ich immer wieder das Steigerungspotential eines Jugendorchesters - die Begeisterungsfähigkeit kann ungeahnte Kräfte entfesseln!

>>Was war das letzte Mal, als Musik für Sie eindrücklich Brücken gebaut hat?
Eine befreundete Familie hatte im Frühjahr eine geflüchtete ukrainische Familie bei sich aufgenommen, die ältere Generation beider Familien konnte sich aufgrund der Sprachbarriere aber nicht verständigen. Der nicht-ukrainische Großvater, ein ehemaliger Unterhaltungskünstler, fing an, ein ukrainisches Lied zu singen, das er vor vielen Jahren für eine Reise dorthin einstudiert hatte. Die ukrainische Familie stimmte mit ein und es entstand eine kommunikative 'Brücke', die wohl bei Weitem das übertraf, was in diesem Moment durch Worte hätte gesagt werden können.


>>Haben Sie einen Tipp für die jungen Musiker/-innen, wie „Übetiefs“ überbrückt werden können?
Zuerst einmal ist es wichtig zu wissen, dass es allen mal so geht. Geteiltes Leid ist halbes Leid - und alle Musiker/-innen teilen dieses Leid! Es gibt natürlich tausend potentielle Gründe für ein Übetief. Darunter sind solche, die vielleicht die Einsicht erfordern, dass man das Instrument vorübergehend beiseitelegen sollte - für 5 Minuten, 2 Stunden oder vielleicht auch für einen ganzen Tag. Bei anderen Ursachen kann man auch versuchen, dem Tief einfach zu trotzen und weiter zu üben. Generell gilt: lieber 5 Minuten üben als gar nicht üben und lieber eine Stunde konzentriert als 4 Stunden unkonzentriert!

Foto: Peter Adamik

!B

26/09/2022

Am Donnerstag, dem 15. September, spielten die beiden Jungstudierenden des Julius-Stern-Instituts Iris Groh und Pavlos Vlitakis (beide Prof. Tomasz Tomaszewski) zur Verleihung des Preises der Werner-Bonhoff-Stiftung die Mozart-Sonatine Nr. 4 in der Bayerischen Landesvertretung!

(c) Werner-Bonhoff-Stiftung

Photos from UdK Berlin - Musik's post 08/09/2022

Wir suchen studentische Unterstützung für unser Institut!

01/09/2022

Es folgt ein weiterer Rückblick: Am Dienstag konzertierten einige Jungstudierende bei einem Konzert für den Freundeskreis in der Villa der Weberbank. Es erklangen Werke von Bach, Mozart, Veracini, Leclair, Weckerlin, Brahms, Smetana und vielen mehr.
Tauchen Sie ein in einen kleinen Rückblick auf ein bezauberndes Konzert in wunderschöner Umgebung!

Photos from UdK Berlin - Musik's post 01/09/2022

Als "Einmalig, prägend und motivierend“ beschreibt die Jungstudentin Tabea Streicher das Julius-Stern-Institut.
Auch Prof. Anita Rennert, Leiterin des JSI, gibt einen Einblick in das Institut, seine Förderung und ihre Aufgaben als Leiterin. Elias Braun, ehemaliger Jungstudent des Instituts, berichtet von prägenden Erlebnissen im Rahmen seines Jungstudiums.
Mehr dazu unten!

Photos from Julius-Stern-Institut's post 29/08/2022

Wir blicken zurück auf einen wunderbaren Sonntag in Garz gefüllt mit einem Konzert für den Freundeskreis und einem Empfang des ehemaligen Kulturstaatssekretär André Schmitz. Die Jungstudierenden verzauberten mit Werken von Bach, Mozart, Ysaÿe, Beethoven, Kreisler und vielen mehr.

Wir bedanken uns herzlich für den schönen Nachmittag!

Photos from Young Euro Classic's post 24/08/2022

Auch die Jungstierenden des Julius-Stern-Instituts sind in den Sommerferien fleißig. Beim diesjährigen Young Euro Classic Festival haben Jungstudierende des JSI gemeinsam mit der Lilla Akademien Stockholm und dem New Generation Orchestra ein Konzert unter dem Titel "Nils Holgerssons musikalische Reise um die Welt" gespielt. Es wurde uns ein bunter Abend mit der ganzen Instrumentenvielfalt geboten. Für mehr Impressionen des Festivals empfehlen wir einen Blick auf die wunderbaren Bilder zu werfen!

14/07/2022

Wir gratulieren herzlich unseren drei Stars des Stern-Instituts:

Tabea Streicher (Klavier, Prof. Markus Groh) gewann den 1. Preis und Sonderpreis der Grand Prix des Tbilisi International Piano Contest of Young Pianist.
Kira Elisabeth Koch (Violine, Michiko Feuerlein) ergatterte den 3. Preis beim Il Piccolo Violino Magico in San Vito al Tagliamento.
Gianni Jiosuè Wiede (Violine, Prof. Mirijam Contzen) holte den 1. Preis beim 32. Concours FLAME Violinwettbewerb in Paris in der Altersgruppe 3.

Herzlichen Glückwunsch!
Foto 1: Jakob Tillmann
Foto 2: Elia Falaschi
Foto 3: MusicaMundi

28/05/2022

Morgen ist es soweit - Jungstudierende unseres Instituts musizieren mit Schüler*innen aus Breslau in einer Matinee im Rahmen von crescendo 2022 der UdK Berlin - Musik!

Seien Sie dabei, 11 Uhr im Konzertsaal Hardenbergstraße!

Sternstunde Berlin/Breslau
Jungstudierende musizieren mit internationalen Gästen!
Musik ist ein verbindendes und Grenzen überwindendes Element. In dieser ganz besonderen Sternstunde feiern wir gemeinsam mit einer Partnerinstitution, die sich ebenso der musikalischen Nachwuchsförderung widmet. Freuen Sie sich auf ein spannendes Programm von der Klassik bis zur Moderne, mit Jungstudierenden des Julius-Stern-Instituts und Schüler*innen der Karol Szymanowski State Music School in Wroclaw/Breslau.

Am 29.05 um 11 Uhr im Konzertsaal der UdK Berlin, Hardenbergstraße.
Mehr Infos zu den Veranstaltungen und kostenfreien Tickets des Festivals gibt´s unter www.udk-berlin.de/crescendo!

16/05/2022

Erfolgreich bei "Jugend musiziert"! In den letzten Wochen fanden die Wettbewerbe auf Landesebene der 59. Auflage von "Jugend musiziert" statt. Auch in dieser Runde konnten unsere Jungstudierenden überzeugen. Sie haben 21 Erste Preise gewonnen, davon 12 mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten. Alle werden damit zum Bundeswettbewerb nach Oldenburg fahren. Die Ergebnisse im Detail können hier https://www.udk-berlin.de/fileadmin/2_dezentral/FK_MUSIK/pdf/Jugend_musiziert_2022-04-26.pdf ) angeschaut werden. Wir wünschen den jungen Musiker*innen toi toi toi für den Bundeswettbewerb und viel Spaß beim Musizieren.

14/05/2022

Unsere Sternstunden starten ins neue Semester und die nächste Matinee steht vor der Tür: Am 15. Mai 2022 um 11 Uhr im Joseph-Joachim-Konzertsaal! Freuen Sie sich auf ein spannendes Programm, das fast jede Epoche ertönen lässt. Von Bach über Mozart und Schumann bis hin zu Ravel und zeitgenössischen Komponisten - jeder Geschmack kommt auf seine Kosten!
Die Interpret*innen sind dabei neben unseren Jungstudierenden auch auch die drei Preisträger*innen des Kammermusikförderpreises des Julius-Stern-Instituts, der im Rahmen von "Jugend Musiziert" vergeben wird.
Schauen Sie vorbei und genießen Sie Musik mit unseren Jungstudierenden des Julius-Stern-Instituts!

Photos from UdK Berlin - Musik's post 13/05/2022

Wir gratulieren unseren Jungstudierenden Streicher und Haje herzlich zum Gewinn herausragender Preise!

24/02/2022

Das alljährliche Benefizkonzert „Junge Klassik“ für die Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. steht wieder an: Jungstudierende im Alter von 11 bis 19 Jahren und Alumni des Julius-Stern-Instituts spielen am Samstag um 17 Uhr Solo- und Kammermusik u.a. von Chopin, Mendelssohn Bartholdy und Dohnányi im Konzertsaal der Universität der Künste Berlin . Mit dabei ist eine Aufführung des 3. Brandenburgischen Konzerts von Johann Sebastian Bach – historisch authentisch dargeboten unter der Leitung des Cembalisten. Das Kartenkontingent ist leider sehr begrenzt - wir machen aus diesem Umstand eine Tugend: Das Konzert wird live gestreamt und ist somit auch für diejenigen, die keine Karte erhalten können, zugänglich. Schalten Sie ein und bestaunen Sie die Stars von morgen!

Den Livestream gibt’s hier: www.udk-berlin.de/live-ksha

28/01/2022

Das Semester neigt sich dem Ende, doch es wartet noch eine letzte Sternstunde auf euch! Freut euch auf eine abwechslungsreiche Vortragsmatinée mit Werken u.a. von Brahms, Tschaikowski, Mozart, Stravinsky und Shchedrin, gespielt von den Jungstudierenden des Julius-Stern-Instituts. Gerne könnt ihr euch auch schon im Vorhinein für euren Konzertbesuch registrieren unter www.pretix.eu/udk/Sternstunde30.01 .
Wer nicht vor Ort sein kann, der kann natürlich auch den Livestream einschalten unter www.udk-berlin.de/live-jjs

Photos from Julius-Stern-Institut's post 17/01/2022

Liebe Leute,
Aufgrund der pandemischen Situation finden unsere Veranstaltungen im Wintersemester 2021/ 2022 mit beschränktem Publikum statt.
Die Zuschauerzahlen werden individuell festgelegt.
Jedoch werden alle unsere Veranstaltungen live gestreamt!
Wir posten vor den Veranstaltungen hier auf Facebook immer den entsprechenden Link zum Livestream.
Bleibt gesund!
---------------------------------------------------------
UdK Berlin Universität der Künste Berlin

01/01/2022

Einen guten Rutsch in ein glückliches und gesundes 2022 wünschen wir euch allen und wir hoffen sehr, bald wieder uneingeschränkt musizieren können!
Was wünscht Ihr euch?

25/12/2021

Das Julius-Stern-Institut der Universität der Künste Berlin wünscht allen herzliche Weihnachten und schöne Feiertage!
Wir freuen uns darauf euch hoffentlich bald wieder persönlich zu unseren Konzerten und Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Simon Haje (Klavier) & Leonard Toschev (Violine) Adventskonzert 2021 Schloss Königs Wusterhausen 16/12/2021

Hier seht ihr Leonard Toschev (Violine) und Simon Haje (Klavier) mit der Violinsonate Nr. 7 von Ludwig van Beethoven. Das Konzert fand am 1. Advent im Schloss Königs Wusterhausen statt. Coronabedingt waren die Plätze auf 70 Zuschauer beschränkt. Für alle, die nicht dabei sein konnten hier ein kleiner virtueller Trost!
https://www.youtube.com/watch?v=kyIyNErXQT0&feature=youtu.be

Simon Haje (Klavier) & Leonard Toschev (Violine) Adventskonzert 2021 Schloss Königs Wusterhausen Ausschnitte aus dem Mitgliederkonzert des Europäischen Freundeskreises des Julius-Stern-Institutes der Universität der Künste BerlinBeethoven, Violinsonate N...

Wollen Sie Ihr Schule/Universität zum Top-Schule/Universität in Berlin machen?

Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten.

Lage

Telefon

Adresse


Bundesallee 1-12
Berlin
10719
Andere Schulen/Universitäten in Berlin (alles anzeigen)
Hertie School Hertie School
Friedrichstraße 180
Berlin, 10117

Understand today. Shape tomorrow. www.hertie-school.org/legalnotice

Game Design HTW Berlin Game Design HTW Berlin
Slabystraße 12
Berlin, 12459

Become a Game Designer! No Tuition Fees - Academic Program at HTW Berlin HTW Berlin (University of A

ZTG: Zentrum Technik und Gesellschaft ZTG: Zentrum Technik und Gesellschaft
Kaiserin-Augusta-Allee 104
Berlin, 10553

The Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) is a multidisciplinary research center at the Technical U

b*w Hochschule b*w Hochschule
Wagner-Régeny-Str. 21
Berlin, 12489

Die Hochschule der Wirtschaft für die Wirtschaft.

SRH Berlin School of Design and Communication SRH Berlin School of Design and Communication
Aufbau Haus Am Moritzplatz, PrinzenStr. 84. 1
Berlin, 10969

We shape the future.

Fachschaftsteam Fachschaftsteam
Fachschaftsteam Der Fakultät VII, Technische Universität Berlin, Sekretariat H 30, Straße Des 17. Juni 135
Berlin, 10623

Das Fachschaftsteam der Fakultät VII der Technischen Universität Berlin setzt sich für die Belang

Paritätische Akademie Berlin Paritätische Akademie Berlin
TucholskyStr. 11
Berlin, 10117

Die Paritätische Akademie Berlin bietet Studiengänge und Weiterbildungsangebote für die Sozialwir

Musikseeräuber Musikseeräuber
Eintrachtstraße 5
Berlin, 13187

Buch-Bestellformular unter https://musikseeraeuber.de/liederbuch/

FUBiS FUBiS
Malteserstraße 74/100
Berlin, 12249

Intensive academic 3-6-weeks short-term study abroad program in Berlin Legal Notice: bit.ly/3BNrjU0

FSR VI FSR VI
Luxemburger Straße 10
Berlin, 13353

Der FSR VI ist Anlaufpunkt für alle Studierenden des Fachbereiches »Informatik und Medien« der Be

Universitätsbibliothek TU Berlin Universitätsbibliothek TU Berlin
FasanenStr. 88
Berlin, 10623

Willkommen auf der offiziellen Facebook-Seite der Universitätsbibliothek der TU Berlin!

Steinbeis Hochschule - Schools of Next Practices Steinbeis Hochschule - Schools of Next Practices
FranklinStr. 15
Berlin, 10587

Bist du auf der Suche nach der besten Option für ein berufsbegleitendes Studium? Erreiche mit uns dei