Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin

Auf dieser Seite können Sie sich umfassend über Angebote und Leistungen des Instituts für Sexualw Dr. Dr. Klaus M. Psychologische Psychotherapeuten.

Im Jahre 1795 hat Wilhelm von Humboldt, der 1810 die (heutige Humboldt-) Universität zu Berlin gründete, die wissenschaftliche Erforschung menschlicher Geschlechtlichkeit als Basis für die Erforschung des Menschen gefordert. Er meinte damit vor allem die Untersuchung des Zusammenspiels von körperlichen und seelischen Faktoren, welche die Geschlechtlichkeit fundieren und schuf damit die Vorarbeiten

Wie gewohnt öffnen

Gesundheit durch Beziehung 09/09/2023

Paarbezogener Präventionskurs "Gesundheit durch Beziehung"
Beziehungen sind nicht nur das Herzstück unseres sozialen Lebens, sondern auch Schlüssel zu unserer Gesundheit. Sie bieten uns Schutz, Stärke und Unterstützung, besonders in herausfordernden Zeiten.

Viele Paare erkennen den wahren Wert ihrer Beziehung erst in akuten Stresssituationen. Dabei kann eine Beziehung, wenn sie optimal genutzt wird, schon weit im Voraus als Schutzschild dienen – selbst wenn noch keine offensichtlichen Probleme in der Partnerschaft auftreten.

Gesundheit durch Beziehung Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Hilfe (?) - Mein Mann ist pädophil 16/11/2022

Wie gehen Angehörige damit um, wenn sie erfahren dass der Mann, Freund, Vater, etc. pädophil ist?

In Folge Fünf des Podcasts "Kein Täter werden" erzählen Psychotherapeutin Elisabeth Quendler-Adamo und Psychologe Jamie Knoblauch von der Uniklinik Ulm vom Präventionsnetzwerk „Kein Täter werden“ wie Angehörige mit dieser schwierigen Nachricht meistens umgehen, wie ein Pädophiler so etwas am besten bei seinen Angehörigen ansprechen kann und wie trotzdem eine funktionierende Ehe möglich ist. Außerdem geht es auch um die Angehörigen von Opfern sexueller Gewalt und wo sich diese Hilfe holen können.

*Name wurde von der Redaktion geändert

Hilfe (?) - Mein Mann ist pädophil Wie gehen Angehörige damit um, wenn sie erfahren dass der Mann, Freund, Vater, etc. pädophil ist? Pädophil sein und trotzdem glücklich in einer Ehe leben? Für Michi* ist das möglich, der Weg war aber nicht einfach. Seine Frau hat seine sexuelle Neigung akzeptiert und hilft ihm im Umgang damit....

10 Jahre Präventionsnetzwerk "Kein Täter werden" 11/01/2022

𝐙𝐞𝐡𝐧 𝗝𝗮𝗵𝗿𝗲 𝗣𝗿ä𝘃𝗲𝗻𝘁𝗶𝗼𝗻𝘀𝗻𝗲𝘁𝘇𝘄𝗲𝗿𝗸 „𝗞𝗲𝗶𝗻 𝗧ä𝘁𝗲𝗿 𝘄𝗲𝗿𝗱𝗲𝗻“

Das Präventionsnetzwerk „Kein Täter werden“ bietet bundesweit ein durch die Schweigepflicht geschütztes Behandlungsangebot für Menschen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen und deshalb therapeutische Hilfe suchen. In einer Schwerpunktausgabe der Zeitschrift Sexuologie fassen wir aktuelle Ergebnisse zusammen und formulieren einen Ausblick für die Zukunft der präventiv-therapeutischen Arbeit im juristischen Dunkelfeld.

10 Jahre Präventionsnetzwerk "Kein Täter werden" 10 Jahre Präventionsnetzwerk "Kein Täter werden" 10 Jahre Präventionsnetzwerk "Kein Täter werden" Das Präventionsnetzwerk „Kein Täter werden“ bietet bundesweit ein durch die Schweigepflicht geschütztes Behandlungsangebot für Menschen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen und de...

Behandlung und Prävention durch Fernbehandlung 22/11/2021

Es gibt eine neue Folge des Podcasts "Kein Täter werden".
Wir sprechen mit Katharina Schweder, Anna Kreutzmann und Maximilian von Heyden über das erste Fernbehandlungsangebot von "Kein Täter werden". Wir werten die Erfahrungen nach einem Jahr Online-Therapie aus und bekommen einen Einblick, welchen Einfluss das auf die Versorgung von Menschen mit Pädophilie weltweit haben könnte.

Wenn Sie sich von unserem Angebot angesprochen fühlen, können Sie sich unter folgenden Kontaktmöglichkeiten melden:

E-Mail: [email protected]
Telefon: 030 450 529 350

Sprechzeiten

Montag: 10.00-11.00 Uhr
Dienstag: 17.00-18.00 Uhr
Mittwoch: 10.00-11.00 Uhr
Donnerstag: 10.00-11.00 Uhr

https://www.kein-taeter-werden.de/mediathek/podcast/fernbehandlung/

Behandlung und Prävention durch Fernbehandlung In dieser Folge sprechen wir mit Katharina Schweder und Anna Kreutzmann und Maximilian von Heyden über das erste Fernbehandlungsangebot von "Kein Täter werden". Wir werten die Erfahrungen nach einem Jahr Online-Therapie aus und bekommen einen Einblick, welchen Einfluss das auf die Versorgung von M...

"Nicht jeder mit einer Pädophilie begeht sexuellen Kindesmissbrauch" 04/09/2021

„Laura Kuhle therapiert Menschen, die Kinder anziehend finden, aber keine Täter werden wollen. Wie geht das? Ein Gespräch über Mythen, Stigmatisierung und Kinderschutz.

"Nicht jeder mit einer Pädophilie begeht sexuellen Kindesmissbrauch" "Laura Kuhle therapiert Menschen, die Kinder anziehend finden, aber keine Täter werden wollen. Wie geht das? Ein Gespräch über Mythen, Stigmatisierung und Kinderschutz Wie behandelt man eine pädophile Präferenzstörung? Das fragen wir die Psychologin und Sexualtherapeutin Laura Kuhle. Sie arbei...

So lernen Pädophile, mit ihrer Neigung umzugehen 28/07/2021

"Ich hab’ vor zwei Jahren mit einem Freund darüber gesprochen, und der hat nach längerer Zeit auch irgendwann zu mir gemeint, ich sollte anfangen, mir Hilfe zu suchen. Also wir saßen im Park … auf ner Bank und … ich .... ich sage zu ihm: „Hey, hör mal" Was ich dir jetzt sage, ist krass unangenehm und … ich weiß aber, dass du jemand bist, der sehr viel Verständnis hat …“ Man holt dann irgendwie total aus und sagt: „Ja ich glaub, dass ich auf Kinder stehe…“

https://www.kein-taeter-werden.de/mediathek/berichterstattung/so-lernen-paedophile-mit-ihrer-neigung-umzugehen/

So lernen Pädophile, mit ihrer Neigung umzugehen "Ich hab’ vor zwei Jahren mit einem Freund darüber gesprochen, und der hat nach längerer Zeit auch irgendwann zu mir gemeint, ich sollte anfangen, mir Hilfe zu suchen. Also wir saßen im Park … auf ner Bank und … ich .... ich sage zu ihm: „Hey, hör mal" Was ich dir jetzt sage,

Wie muss die Gesellschaft mit Pädophilen umgehen? Unter Pädophilen. RABIAT! 28/06/2021

„(…) Ob Störung oder Neigung, keiner der drei Betroffenen in dieser Rabiat-Reportage von Manuel Möglich hat sich bewusst entschieden so zu leben. Das Publikum lernt neben Georg, der sich in diesem Film als Pädophiler outet, den Anfang 30-jährigen Chris und den 17-jährigen Max kennen. Chris steht Therapieangeboten kritisch gegenüber, er sagt, er weiß sich so zu benehmen wie es die Gesellschaft verlangt: „Ich bin kein Arschloch!“ Max, dem das Charité-Jugendprogramm „Du träumst von ihnen“ eine essentielle Hilfe ist um den Alltag zu ordnen, hätte ohne Therapeuten vermutlich nur schwer Klarheit über seine Sexualität und Lebensrealität bekommen. Neben Angehörigen wie Georgs Schwester oder dem Vater von Max kommen in der Reportage u. a. ein Arzt des Charité-Projekts „Kein Täter werden“ zu Wort (…).“

Wie muss die Gesellschaft mit Pädophilen umgehen? Unter Pädophilen. RABIAT! "(...) Ob Störung oder Neigung, keiner der drei Betroffenen in dieser Rabiat-Reportage von Manuel Möglich hat sich bewusst entschieden so zu leben. Das Publikum lernt neben Georg, der sich in diesem Film als Pädophiler outet, den Anfang 30-jährigen Chris und den 17-jährigen Max kennen. Chris st...

Jung & pädophil - Kein Täter werden?! 15/03/2021

"Pädophilie - ein krasses (Tabu)Thema. In den Medien hört man den Begriff oft im Zusammenhang mit Fällen von Kindesmissbrauch oder so genannter “Kinderpornographie”. (...) Dabei werden die meisten sexuell motivierten Straftaten an Kindern gar nicht von Pädophilen begangen."

Jung & pädophil - Kein Täter werden?! Pädophilie - ein krasses (Tabu)Thema. In den Medien hört man den Begriff oft im Zusammenhang mit Fällen von Kindesmissbrauch oder so genannter “Kinderpornogr...

27/05/2020

Sie finden jetzt die neue Folge unseres Podcasts online!
im Interview mit Claudia Falk sind die Mitarbeiter des Standorts Gießen. Prof. Dr. Johannes Kruse - Leiter des Standorts - sowie die Psychologinnen Stephanie Thiel und Jennifer Müller sprechen über die Therapie und besondere Herausforderungen in der Versorgung eines Flächenlandes. Ein Projektteilnehmer teilt anonym seine Erfahrungen aus der Therapie.

https://p8e6td.podcaster.de/kein-taeter-werden/der-standort-giessen/

Der Standort Gießen | kein-taeter-werden Der Standort Gießen In dieser Folge thematisieren wir die Entstehung und Arbeitsweise des Standorts Gießen. Prof. Dr. Johannes Kruse, der Leiter des Standorts, und die Psychologinnen Stephanie Thiel und Jennifer Müller sprechen über die Therapie und besondere Herausforderungen in der Versorgung ...

20/04/2020

Die neue Folge unseres Podcasts ist online! Im Interview mit Claudia Falk: Max Weber. Er war vor Jahren Projektteilnehmer von “Kein Täter werden” am Standort Berlin und hat sich danach bei “Schicksal und Herausforderung” engagiert. “Schicksal und Herausforderung” ist eine Internetplattform mit Informationen zu Pädophilie. Dort hat er das Selbsthilfeforum “Gemeinsam statt allein” mitgegründet. Max Weber spricht hier über sein Leben nach der Therapie und die Motivation, andere an seinen Erfahrungen teilhaben zu lassen und ihnen mit Rat zur Seite zu stehen.

https://p8e6td.podcaster.de/kein-taeter-werden/gespraech-mit-max-weber-teil-ii/

08/04/2020

„Auswirkung der COVID-19 Pandemie auf zwischenmenschliche Beziehungen, Sexualität und Wohlbefinden“

Die Gestaltung von zwischenmenschlichen Beziehungen hat sich auf Grund der notwendigen Kontaktbeschränkungen im Rahmen der COVID-19 Pandemie für viele Menschen verändert. Ziel dieser Studie ist es, Menschen nach den Auswirkungen der Pandemie auf ihre Lebensumstände, ihr Befinden, ihre zwischenmenschlichen Beziehungen und ihre Sexualität zu befragen.

Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig. Sie können ihre Teilnahme jederzeit abbrechen. Die Teilnahme an der Studie bietet für Sie keine Risiken.

Datenschutz: Die Daten der Befragung werden anonym ohne Rückschlussmöglichkeit auf Ihre Person gespeichert.

Die Teilnahme dauert 15 bis 30 Minuten.

https://ww2.unipark.de/uc/charite/ifss/covid/

Interview mit LUIS Teil II: MP3 online hören - kein-taeter-werden - Audio 422507559 19/11/2019

Teil II des Interviews mit LUIS, einem Projektteilnehmer von "Kein Täter werden" über seine Erfahrungen in der Therapie am Standort Berlin und seine Wünsche für die Zukunft. Folge 4 unseres KTW-Podcasts.

https://www.podcast.de/episode/422507559/Interview+mit+LUIS+Teil+II/

Interview mit LUIS Teil II: MP3 online hören - kein-taeter-werden - Audio 422507559 Teil II des Interviews mit LUIS, einem Projektteilnehmer von "Kein Täter werden" über seine Erfahrungen in der Therapie am Standort Berlin und seine Wünsche für die Zukunft.----Podcast über die Arbeitsweise des Präventionsnetzwerks "Kein Täter werden" (KTW) und über das Leben mit pädophiler...

Pressemitteilungen 29/10/2019

TROUBLED DESIRE feiert zweijähriges Bestehen!

Webbrowser-basierte Selbsthilfe-App für Menschen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen gibt es bald in zehn Sprachen

https://www.kein-taeter-werden.de/channel/pressemitteilungen.html

Pressemitteilungen TROUBLED DESIRE wurde am Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Charité entwickelt und ist ein Webbrowser-basiertes Selbsthilfeprogramm für Menschen, die sich sexuell zu Kindern oder/und Jugendlichen in der beginnenden Pubertät hingezogen fühlen. Vor zwei Jahren ging das Online-M...

Projektteilnehmer LUIS (pädo-, h**e- und teleiophil) im Interview mit KTW: MP3 online hören - kein-taeter-werden - Audio 419217480 21/10/2019

Folge 3 des KTW-Podcasts ist online:
Teil I des Gesprächs mit dem Projektteilnehmer „LUIS“. Er fühlt sich sexuell zu weiblichen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen hingezogen (ist also pädo-, h**e- und teleiophil). Er berichtet über seine sexuelle Präferenz, seinen langen Weg zum Outing und zu dem Therapieangebot bei "Kein Täter werden". Und darüber, wie große Teile der Gesellschaft Pädophile stigmatisieren. Teil II folgt in der 4. Folge im November.
Natürlich wurde die Stimme von LUIS zwecks Anonymisierung nachgesprochen.

https://www.podcast.de/episode/419217480/Projektteilnehmer+LUIS+%28p%C3%A4do-%2C+h**e-+und+teleiophil%29+im+Interview+mit+KTW/

Projektteilnehmer LUIS (pädo-, h**e- und teleiophil) im Interview mit KTW: MP3 online hören - kein-taeter-werden - Audio 419217480 Podcast über die Arbeitsweise des Präventionsnetzwerks "Kein Täter werden" (KTW) und über das Leben mit pädophiler Neigung. Das Präventionsnetzwerk "Kein Täter werden" möchte Menschen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen dabei helfen, ihre sexuelle Präferenz zu akzeptieren und in...

Folge 1734 "Champagner-Gelüste" 01/10/2019

Sehr einfühlsame Darstellung eines Mannes mit pädophiler Neigung in der Lindenstraße. Zu sehen in der ARD-Mediathek ab Folge 731 ff.
In Folge 734 (siehe unten) kommt der Mann in eine Beratungsstelle und outet sich später gegenüber einer Freundin...
https://www1.wdr.de/daserste/lindenstrasse/videos/video-folge--champagner-gelueste-100.html

Folge 1734 "Champagner-Gelüste" Anna kehrt in die Lindenstraße zurück. Sie lädt ihre Freunde zu einem Versöhnungsessen ein, bei dem auch Wolf unbedingt dabei sein möchte. Als Anna und Wolf die Champagnerkorken knallen lassen, glaubt Klaus den Grund für das Essen zu ahnen...

Vom Erstkontakt bis zur Nachsorge: Therapie bei "Kein Täter werden": MP3 online hören - kein-taeter-werden - Audio 415509448 19/09/2019

Die 2. Podcast-Folge des Präventionsprojekts "Kein Täter werden" ist öffentlich: Vom Erstkontakt zur Nachsorge.

Herr B. ist pädophil und leidet darunter. Seine Eltern haben kein Verständnis für seine sexuelle Präferenz, er ist arbeitslos und fällt in Depressionen. Als er schließlich Missbrauchsabbildungen konsumiert, zieht er die Reißleine: Es muss isch etwas ändern, er muss sich Hilfe holen.
Ein fiktiver Projektteilnehmer durchläuft eine Therapie bei "Kein Täter werden". Hier kann man alle Etappen der Therapie vom ersten Anruf beim Projekt bis zur Nachsorgegruppe miterleben.

https://www.podcast.de/episode/415509448/Vom+Erstkontakt+bis+zur+Nachsorge%3A+Therapie+bei+%22Kein+T%C3%A4ter+werden%22/

Vom Erstkontakt bis zur Nachsorge: Therapie bei "Kein Täter werden": MP3 online hören - kein-taeter-werden - Audio 415509448 Herr B. ist pädophil und leidet darunter. Seine Eltern haben kein Verständnis für seine sexuelle Präferenz, er ist arbeitslos und fällt in Depressionen. Als er schließlich Missbrauchsabbildungen konsumiert, zieht er die Reißleine: Es muss isch etwas ändern, er muss sich Hilfe holen. Ein fikt...

„Kein Täter werden“ hat jetzt einen eigenen Podcast 28/08/2019

Das Präventionsprojekt "Kein Täter werden" hat jetzt einen eigenen Podcast. Hören Sie hier Folge 1.

https://www.kein-taeter-werden.de/story/1540.html

„Kein Täter werden“ hat jetzt einen eigenen Podcast Etwa 10 Mal im Jahr sollen neue Folgen veröffentlicht werden, in denen über unterschiedlichste Aspekte des Präventionsnetzwerks berichtet wird. Was ist das Präventionsprojekt "Kein Täter werden" am Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin an der Charité in Berlin? Wie wird hier gearb...

Pädophilie: Die Verantwortung, keinem Kind zu schaden 08/07/2019

Teil II des Sexpodcasts von Zeitonline zu Pädophilie

https://www.google.com/url?rct=j&sa=t&url=https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2019-07/paedophilie-sexuelle-neigung-kindesmissbrauch-taeter-sexpodcast&ct=ga&cd=CAEYACoTNzM5MTU5MzgzNzkyNjg3MTE1MDIaNzNkNTllNWI1NzA0NTU4Mzpjb206ZGU6VVM&usg=AFQjCNF1JVfPgeVfpuJ1PUbNH4VPIe1Epg

Pädophilie: Die Verantwortung, keinem Kind zu schaden Bloß kein Täter werden: Wer pädophil ist, darf seine sexuelle Neigung nicht ausleben. Wie gelingt das? Im Sexpodcast hören wir Betroffene und klären Mythen auf.

Pädophilie: Eine sexuelle Neigung, die sich niemand aussucht 25/06/2019

Sexpodcast der ZEIT
"Eine sexuelle Neigung, die sich niemand aussucht" Teil I

"Erwachsene, die auf Kinder stehen: Ein Alptraum, nicht nur für Eltern. Doch was heißt es, pädophil zu sein und wie erleben es Betroffene? Der Sexpodcast gibt Antworten.
Von Melanie Büttner und Sven Stockrahm
24. Juni 2019, 18:08 Uhr

Wir können uns unsere sexuellen Vorlieben nicht aussuchen. Was bedeutet es dann, wenn erwachsene Menschen sich sexuell zu Jungen und Mädchen hingezogen fühlen, die meist nicht älter als 11 Jahre sind? Männer und Frauen, die auf Kinder stehen, die noch nicht einmal in der Pubertät sind. Pädophilie löst besonders unter Eltern Ängste und tiefste Abscheu aus, für viele sind Personen mit dieser Neigung die schlimmste Sorte Mensch. Wer pädophil ist, dem begegnet in den seltensten Fällen Verständnis. Dabei werden Menschen, die so fühlen, keineswegs zwangsläufig zu Tätern, die Kinder missbrauchen, geschweige denn dies wollen.

In zwei Folgen nähern sich die Sexualtherapeutin Melanie Büttner und Sven Stockrahm, Vize-Ressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, diesem Thema. Dieses Mal besprechen beide, was Pädophilie genau ist, ob sie als Krankheit gilt und was in Menschen vorgeht, die diese sexuelle Präferenz haben. Und Melanie Büttner erklärt, warum nicht jede Person, die sich an Kindern vergeht, pädophil ist und welchen Schaden Jungen und Mädchen nehmen können, die Übergriffe erleben. ..."

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2019-06/paedophilie-sexualitaet-neigung-kindesmissbrauch-taeter-praevention-gefuehle

Pädophilie: Eine sexuelle Neigung, die sich niemand aussucht Erwachsene, die auf Kinder stehen: Ein Alptraum, nicht nur für Eltern. Doch was heißt es, pädophil zu sein und wie erleben es Betroffene? Der Sexpodcast gibt Antworten.

Jung & pädophil - Kein Täter werden?! 15/04/2019

"(...). Seit seinem fünfzehnten Lebensjahr ist sich Tobias bewusst, dass er eine pädophile Neigung hat. Er gehört damit zu etwa 1% der männlichen Bevölkerung in Deutschland (Quelle: Mikado Studie). Obwohl es durchaus auch pädophile Frauen gibt, ist die Zahl vergleichsweise gering. Im Gespräch mit Herrn Özdemir wird Robin schnell bewusst: Nicht jeder pädophile Mensch wird zum Täter oder zur Täterin, viele sind sich der ethischen und moralischen Problematik ihrer Sexualität bewusst. Ihre sexuelle Neigung haben sich die Betroffenen nicht ausgesucht - In der Therapie sollen sie aber lernen, mit ihrer Neigung zu leben, ohne übergriffig zu werden. Das Ziel: Prävention und Verhaltenskontrolle. Das erfordere viel Kraft, sei aber möglich, wenn es bei sexuellen Fantasien bleibt, so Herr Özdemir. Tobias hat das Programm abgeschlossen. Eine lebenslange Garantie gibt es aber nicht. Wie sicher ist sich Tobias, dass er auch in Zukunft niemals eine Straftat begehen wird? (...)."

Jung & pädophil - Kein Täter werden?! Pädophilie - ein krasses (Tabu)Thema. In den Medien hört man den Begriff oft im Zusammenhang mit Fällen von Kindesmissbrauch oder so genannter “Kinderpornogr...

STIGMA 04/03/2019

Ein Film von Peter Jeschke und Jens Wagner

Ein Tonstudio. Zwei Notenständer. Zwei Mikrofone. Zwei Männer. Der eine um die 40, der andere Ende 60. Der jüngere fragt, neugierig und interessiert. „Wann hast du deine Neigung entdeckt?“ „Bist du deinen Fantasien einmal nachgegangen? „Hast du mal versucht das zu realisieren?“ „Wie hat deine Frau reagiert?“ Der ältere antwortet: Direkt. Offen. Schonungslos mit sich selbst. Er ist pädophil. Fühlt sich sexuell zu jungen Mädchen hingezogen, seit er selbst ein Teenager war. Jahrelang hat er dagegen angekämpft, hat lange gehofft, dass das wieder weg geht. Aber es ging nicht weg. Auch nicht vom Alkohol. Der Mann hat Schuld auf sich geladen. Er hat seine eigene Tochter sexuell missbraucht. Und muss damit leben. Er hat eine Therapie gemacht und dadurch gelernt seine sexuelle Neigung zu akzeptieren, sie zu kontrollieren. Er hat andere Männer getroffen, denen es genauso wie ihm geht. Und er hat gelernt, dass seine sexuelle Präferenz nicht geheilt werden kann, dass er aber Verantwortung für sein sexuelles Verhalten übernehmen kann. Er kämpft, will ein guter Mensch sein. Doch er muss damit leben, was er seiner eigenen Tochter angetan hat. Er stellt sich dieser Auseinandersetzung, akzeptiert, dass seine Tochter ihn nicht sehen will und steht zu seiner Schuld.

Kann jemand, der so große Schuld auf sich geladen hat, überhaupt noch glücklich werden? Und darf er das? Das Gespräch hat wirklich stattgefunden. Im Sommer 2015 am Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Berliner Charité haben wir mit einem Patienten des Präventionsprojekts „Kein Täter werden“ gesprochen. Vier Mal, insgesamt rund zehn Stunden lang. Die Schauspieler Godehard Giese (Fragen) und Hendrik Arnst (pädophiler Mann) lesen den dabei entstandenen und lediglich gekürzten Originaltext.

STIGMA Ein Film von Peter Jeschke und Jens Wagner Ein Tonstudio. Zwei Notenständer. Zwei Mikrofone. Zwei Männer. Der eine um die 40, der andere Ende 60. Der jüngere...

Startseite - TROUBLED-DESIRE Global Prevention Dunkelfeld 11/10/2018

TROUBLED DESIRE ist ein Online-Selbsthilfe-Programm für Menschen, die sich sexuell zu Kindern oder/und Jugendlichen in der beginnenden Pubertät hingezogen fühlen. Kontakte zu erfahrenen Therapeuten können vermittelt werden.

Startseite - TROUBLED-DESIRE Global Prevention Dunkelfeld

18/01/2017

Fühlen Sie sich sexuell zu Kindern hingezogen? Es gibt Hilfe!
Hier finden Sie therapeutische Hilfe. Kostenlos und unter Schweigepflicht.
www.kein-taeter-werden.de

18/01/2017

Deine Freunde verlieben sich in Stars oder das Mädchen aus der Parallelklasse. Du stehst auf Kinder. Du bist der einzige, der weiß, wie es in Dir aussieht. Aber das heißt nicht, dass niemand Dir helfen kann. Wenn Du Dich von Kindern sexuell angezogen fühlst, findest Du bei uns Ärzte und Psychologen, die Dir zuhören. Unter Schweigepflicht.

www.du-traeumst-von-ihnen.de

Wollen Sie Ihr Schule/Universität zum Top-Schule/Universität in Berlin machen?

Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten.

Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin in Berlin: Fortsetzung einer Berliner Tradition

Die Sexualwissenschaft ist eine in Berlin gegründete Fachdisziplin, die an Vorarbeiten von Wilhelm von Humboldt (1767 – 1835) anknüpft. Bereits 1919 kam es zur Gründung des ersten Instituts für Sexualwissenschaft. Dieser Tradition folgend kam es 1996 zur Integration der Sexualwissenschaft in das Zentrum für Human- und Gesundheitswissenschaft der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Darin kam zum Ausdruck, dass eine Erforschung der ganzen Bandbreite sexuellen Erlebens und Verhaltens angestrebt wird, also nicht nur eine Befassung mit Störungsbildern.

Das Institut bietet Lehrveranstaltungen, Studienarbeiten und Praktika für Studierende aller Fachbereiche und engagiert sich interdisziplinär für eine Erforschung menschlicher Geschlechtlichkeit, d.h. der Befassung mit biologischen, psychischen und sozialen Einflussfaktoren auf menschliche Sexualität. Aus diesem Grundverständnis erfolgen auch diagnostische und therapeutische Angebote für Menschen, die an ihrer Sexualität leiden. Entsprechende Angebote werden in der Hochschulambulanz für Sexualmedizin vorgehalten und betreffen alle bekannten Indikationsbereiche. Über Erscheinungsformen, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten von menschlichen Sexualstörungen werden alle Medizin- Studierenden der Charitéausgebildet. Weiterbildungen für Ärzte und Psychologen erfolgen in gesonderten Curricula gemäß Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Berlin.

Dem ganzheitlichen Grundansatz der Sexualmedizin folgend sind Präventionsangebote für Menschen mit sexuellen Präferenzbesonderheiten (insbesondere Pädophilie) entstanden, die zum einen als bundesweites Präventionsnetzwerk Kein Täter Werden hier und an 10 weiteren Standorten sowie als nur hier am Institut beheimatetes Präventionsprojekt Du Träumst Von Ihnen vorgehalten werden.

Gleiches gilt für am hiesigen Institut entwickelte paarbezogene Behandlungsverfahren der Syndyastischen Sexualtherapie.

Lage

Adresse


LuisenStr. 57
Berlin
10117

Andere Hochschule und Universität in Berlin (alles anzeigen)
Hertie School Hertie School
Friedrichstraße 180
Berlin, 10117

Understand today. Shape tomorrow. www.hertie-school.org/legalnotice

Game Design HTW Berlin Game Design HTW Berlin
Slabystraße 12
Berlin, 12459

Become a Game Designer! No Tuition Fees - Academic Program at HTW Berlin HTW Berlin (University of A

ZTG: Zentrum Technik und Gesellschaft ZTG: Zentrum Technik und Gesellschaft
Kaiserin-Augusta-Allee 104
Berlin, 10553

The Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) is a multidisciplinary research center at the Technical U

b*w Hochschule b*w Hochschule
Wagner-Régeny-Str. 21
Berlin, 12489

Die Hochschule der Wirtschaft für die Wirtschaft.

SRH Berlin School of Design and Communication SRH Berlin School of Design and Communication
Aufbau Haus Am Moritzplatz, PrinzenStr. 84. 1
Berlin, 10969

We shape the future.

Fachschaftsteam Fachschaftsteam
Fachschaftsteam Der Fakultät VII, Technische Universität Berlin, Sekretariat H 30, Straße Des 17. Juni 135
Berlin, 10623

Das Fachschaftsteam der Fakultät VII der Technischen Universität Berlin setzt sich für die Belang

Paritätische Akademie Berlin Paritätische Akademie Berlin
TucholskyStr. 11
Berlin, 10117

Die Paritätische Akademie Berlin bietet Studiengänge und Weiterbildungsangebote für die Sozialwir

WIWEX.net -  WIWI-Netzwerk an der HU Berlin WIWEX.net - WIWI-Netzwerk an der HU Berlin
Spandauer Str. 1
Berlin, 10178

Fakultäts- und Alumninetzwerk an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Impressum: http://wiwex.net/footermenue/impressum/

FUBiS FUBiS
Malteserstraße 74/100
Berlin, 12249

Intensive academic 3-6-weeks short-term study abroad program in Berlin Legal Notice: bit.ly/3BNrjU0

FSR VI FSR VI
Luxemburger Straße 10
Berlin, 13353

Der FSR VI ist Anlaufpunkt für alle Studierenden des Fachbereiches »Informatik und Medien« der Be

Universitätsbibliothek TU Berlin Universitätsbibliothek TU Berlin
FasanenStr. 88
Berlin, 10623

Willkommen auf der offiziellen Facebook-Seite der Universitätsbibliothek der TU Berlin!

Steinbeis Hochschule - Schools of Next Practices Steinbeis Hochschule - Schools of Next Practices
FranklinStr. 15
Berlin, 10587

Bist du auf der Suche nach der besten Option für ein berufsbegleitendes Studium? Erreiche mit uns dei