Kommunikationswissenschaft Salzburg

Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg: Forschungs- und Lehrtätigkeit im Bereich K

Wie gewohnt öffnen

20/11/2023

Bei der DGPuK-Tagung „(Nicht-)Binarität in binären Strukturen - Zur digitalen Kommunikation von Identität und Vielfalt“ ausgerichtet von den beiden Fachgruppen „Digitale Kommunikation“ und „Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht“ haben Dr. Maria Schreiber, Marius Liedtke und Dr. Andrea Schaffar den ersten Preis des Best Paper Awards für ihren Beitrag "Algorithmic body imaginaries: health and fitness practices on social media" gewonnen.

20/11/2023

Lunchtalk am FB Kommunikationswissenschaft

Thema: "Das erste was ma sieht sind halt diese muskulösen Körper.“ F***e Körper auf Social Media.

Inhalt:
Das Projekt TRAVIS (Trust and Visuality: Everyday digital practices) erforscht, wie Vertrauen im Alltag und in unserer Medienpraxis hergestellt und gelebt wird. Es wird hinterfragt, welche Rolle unterschiedliche Arten von Bildern für Menschen spielen, wenn es darum geht, Vertrauen rund um Gesundheit und Wohlbefinden zu erfahren, aufzubauen und auszudrücken. Die Präsentation bietet einen ersten Einblick in die Methode der aggregierten Autoethnografien, durch die die Erfahrungen der User:innen rekonstruiert werden. Weiters wird empirisch erörtert, wie User:innen Körperbilder im Kontext von Fitness und Workouts unterschiedlich wahrnehmen, nutzen, bzw. kritisieren.

15/11/2023

Digitale Lehrredaktion der Kirchenzeitungen

4 Kirchenzeitungen geben die Möglichkeit während eines 3-monatigen Praktikums Erfahrung im digitalen Journalismus zu sammeln. Die Praktikantinnen und Praktikanten unterstützen bei den digitalen Produkten der Verlage und arbeiten an Geschichten in der Redaktion. Pro Redaktion wird ein Praktikumsplatz angeboten.

Die Eckdaten kurz zusammengefasst:
4 Kirchenzeitungen (St. Pölten, Wien, Linz und Steiermark)
3 Monate Praktikum von März bis Mai 2024
Fair bezahlte Arbeit im digitalen Bereich
Zusätzliche kostenlose Aus- und Weiterbildungen

Alle weiteren Informationen zur Bewerbung finden Sie unter
kizmedia.at/digitalelehrredaktion

Fräulein Flora Wochenplaner - Fräulein Flora 14/11/2023

Was tut sich in Salzburg. Der wöchentliche Wochenplaner der Plattform
fraeuleinflora.at

Fräulein Flora Wochenplaner - Fräulein Flora Im Fräulein Flora Wochenplaner findet ihr jeden Montag die besten Tipps der Woche. Vom Kino bis zum Konzert, von Subkultur bis zum Beislquiz.

13/11/2023

Are you ready to become a digital leader? 💻✨ If so, then our Joint Master’s Programme "Digital Communication Leadership" has all you need to get started on your journey there! Unleash your potential as a person and a future change maker with this program and apply now for the next intake 2024-2026. 🎓

For more information about the DCLead Programme, visit our website: dclead.eu 🌐 Don't miss out on this incredible opportunity to enhance your skills and become a leader in the digital world! 🌍💪

iamstudent Gutscheinhefte 11/11/2023

Die Plattform iam student.at hat wieder ein Gutscheinheft für Studierenden aufgelegt. Schau doch mal rein!

iamstudent Gutscheinhefte Unser aktuelles Gutscheinheft beinhaltet eine Vielzahl an Gutscheinen aus den verschiedensten Kategorien. Gratis downloaden!

Jana & JS Street Art Ausstellung - SAN Privatklinik 10/11/2023

Vielleicht hast du Zeit und besuchst die Vernissage der Künstlerinnen Jana & Js (sprich „Sche-ess“).

Weitere Infos hier: https://www.san-privatklinik.at/ueber-uns/jana-und-js-ausstellung/

Jana & JS Street Art Ausstellung - SAN Privatklinik Jana und JS in der SAN Privatklinik: Zum ersten Mal präsentiert das österreichisch/französische Künstlerpaar in Salzburg eine große Auswahl ihrer neueren sowie auch älteren Werke, in einem ungewöhnlichen Raum von fast 400 qm. Die Ausstellung zeigt eine Vielfalt ihrer Arbeiten auf Leinwand, ...

07/11/2023

- 𝘿𝙖𝙨 𝙈𝙖𝙨𝙩𝙚𝙧𝙥𝙧𝙤𝙟𝙚𝙠𝙩 𝙠𝙤𝙢𝙢𝙪𝙣𝙞𝙠𝙖𝙩𝙞𝙤𝙣.𝙢𝙚𝙙𝙞𝙚𝙣 𝙜𝙚𝙝𝙩 𝙞𝙣 𝙙𝙞𝙚 𝙣ä𝙘𝙝𝙨𝙩𝙚 𝙍𝙪𝙣𝙙𝙚! -

Studentinnen und Studenten der KoWi Salzburg arbeiten bereits an der 16. Herausgabe des Open Access Journals. Das Thema der neuen Ausgabe ist „Digitale Methoden“. Onlinejournal kommunikation.medien eignet sich als wertvolle Publikationsplattform für wissenschaftliche Artikel, die als Joint Venture von Master-AbsolventInnen und ihren BetreuerInnen gemeinsam verfasst werden. Bis zum 17. Dezember können die Extended Abstracts unter [email protected] eingereicht werden. Für weitere Informationen: https://eplus.uni-salzburg.at/JKM/wiki/call

02/11/2023

Es werden Bücher vorgestellt, die die Welt noch trostloser machen, als dies derzeit empfunden werden könnte!

30/10/2023

Letzte Woche kehrten Maria Schreiber, Corinna Peil und Ricarda Drüeke von der Konferenz der "Association of Internet Researchers" in Philadelphia zurück. Ricarda Drüeke und Corinna Peil präsentierten ihren Vortrag namens “ The robot calls me even at night ….” - Smart farming as everyday practice in the countryside”. Maria Schreiber sprach über “Communicating care - Healing, therapy and influencer practices on social media”.

27/10/2023

Lerne die unheimlichsten Orte von Salzburg kennen.

KI-Tools für den Lebenslauf nützen 27/10/2023

Wieder Mal Was zur Erstellung deines Lebenslaufs!

KI-Tools für den Lebenslauf nützen KI basierte Textgeneratoren wie ChatGPT können dir behilflich sein, um deinen Lebenslauf genau auf die ausgeschriebene Stelle anzupassen. Wir verraten dir dafür die richtigen Prompts und was du dabei zu beachten hast.

Digitale Lehrredaktion der KiZmedia akademie 23/10/2023

Digitale Lehrredaktion der Kirchenzeitungen

4 Kirchenzeitungen geben die Möglichkeit während eines 3-monatigen Praktikums Erfahrung im digitalen Journalismus zu sammeln. Die Praktikantinnen und Praktikanten unterstützen bei den digitalen Produkten der Verlage und arbeiten an Geschichten in der Redaktion. Pro Redaktion wird ein Praktikumsplatz angeboten.

Die Eckdaten kurz zusammengefasst:
4 Kirchenzeitungen (St. Pölten, Wien, Linz und Steiermark)
3 Monate Praktikum von März bis Mai 2024
Fair bezahlte Arbeit im digitalen Bereich
Zusätzliche kostenlose Aus- und Weiterbildungen

Alle weiteren Informationen zur Bewerbung finden Sie unter
kizmedia.at/digitalelehrredaktion

Digitale Lehrredaktion der KiZmedia akademie Junge journalistische Talente können an der Digitalen Lehrredaktion teilnehmen. Nach dem Boot Camp mit der ÖMA findet das Praktikum in der Redaktion statt.

Neue Open-Access Publikation von Manfred Knoche 19/10/2023

Neue Open-Access Publikation von Manfred Knoche

Es handelt sich um einen Buchbeitrag mit dem Titel

Medien, Journalismus und Öffentlichkeit im Familien-Privateigentum. Zur Kritik der politischen Ökonomie kapitalistischer Medienunternehmen im Sammelband

Eigentum, Medien, Öffentlichkeit.
Verhandlungen des Netzwerks Kritische Kommunikationswissenschaft.

Neue Open-Access Publikation von Manfred Knoche Thema: Medien, Journalismus und Öffentlichkeit im Familien-Privateigentum. Zur Kritik der politischen Ökonomie kapitalistischer Medienunternehmen Zielsetzung

16/10/2023

Der Fachbereich bietet Interessierten ein zusätzliches Seminar Vertiefung 3 an:

Instrumente und Maßnahmen der Unternehmenskommunikation - vertiefende Aspekte, praxisorientierte Umsetzung (Leiterin: Dr. Birgit Rauscher-König)

Anmeldung (https://online.uni-salzburg.at/) ab 17. Oktober 2023 09:00 Uhr möglich!

30 Fragen für den Arbeitgeber im Rahmen des Bewerbungsgesprächs 16/10/2023

Hier einige Tipps, welche Fragen du bei einem Bewerbungsgespräch stellen könntest.

30 Fragen für den Arbeitgeber im Rahmen des Bewerbungsgesprächs "Haben Sie noch an Fragen an uns?" ist der typische Abschluss eines Bewerbungsgesprächs. Welche Fragen kann und soll ich einem potenziellen Arbeitgeber stellen? Mit den richtigen Fragen kannst du noch einmal auftrumpfen.

Salzburgs schönste Herbstspaziergänge - Fräulein Flora 13/10/2023

Der Herbst zieht schön langsam ins Land. Die Tage werden kürzer und kürzer. Aber ein Spaziergang ist immer drin.

Salzburgs schönste Herbstspaziergänge - Fräulein Flora Wir lieben den Herbst und haben deswegen unsere Lieblings-Spaziergänge durch Salzburg für euch zusammengeschrieben.

12/10/2023

- 𝑽𝒐𝒓𝒕𝒓𝒂𝒈 𝒊𝒏 𝒅𝒆𝒏 𝑺𝒕𝒂𝒂𝒕𝒆𝒏 -

Vom 18. bis 21. Oktober findet in Philadelphia, Pennsylvania, die 2023 Conference der Association of Internet Researchers statt, bei der sich auch eine Delegation aus Salzburg beteiligt. Im Rahmen des Panels "Smart farms, homes, and cities" halten Ricarda Drüeke und Corinna Peil am 20. Oktober einen Vortrag mit dem Titel "The robot calls me even at night... - Smart farming as everyday practice in the countryside". Das übergeordnete Konferenzthema "Revolutions" setzt den Fokus auf die Verbindung zwischen digitalen Technologien und sozialen Revolutionen sowie deren Auswirkungen auf Machtstrukturen und soziale Gerechtigkeit in (kommunikations-)wissenschaftlichen Diskussionen.

Paris Lodron Universität Salzburg

11/10/2023

- 𝐅𝐁 𝐊𝐨𝐖𝐢 𝐢𝐧 𝐁𝐞𝐫𝐥𝐢𝐧 -

Im Rahmen des Book Launch von "The Routledge Handbook of Media and Technology Domestication" präsentiert Corinna Peil (zusammen mit Jutta Röser, Universität Münster) am 13. Oktober um 10 Uhr in der Universität der Künste in Berlin einen Vortrag mit dem Titel "Conceptualizing re-domestication: theoretical reflections and empirical findings on a neglected concept".

Dieses Symposium, initiiert von Prof. Maren Hartmann an der UdK in Berlin, bringt Domestizierungsforscher:innen aus ganz Europa und darüber hinaus zusammen, darunter David Morley, Tobias Olsson, Deborah Chambers und Leslie Haddon. Es bietet eine umfassende Übersicht über den theoretischen Ansatz der Mediendomestizierung und seine konzeptionellen, empirischen und sozialen Implikationen. Die Veranstaltung feiert das kürzlich erschienene Handbuch, das verschiedene Aspekte der Mediendomestizierung beleuchtet und eine Vielzahl von Technologien in den Fokus nimmt – von Gaming über die Nutzung von Smartphones bis hin zu Streaming und neuen Fernseherlebnissen.

11/10/2023

Für folgende Lehrveranstaltung (nun Vertiefung 2!) kannst du dich über Plusonline noch einmal anmelden:

UE: Interkulturell kompetent: Berufsqualifikation für die Einwanderungsgesellschaft (Nedzad Mocevic; Praxisfelder Medienlabor)

11/10/2023

`s Fachl sucht geringfügige Unterstützung im Bereich Social Media/Marketing. Der Arbeitsort wäre Salzburg und die Arbeit wäre flexibel einteilbar.

Fräulein Flora Wochenplaner - Fräulein Flora 10/10/2023

Der Wochenplaner bzgl. Veranstaltungen in Salzburg von der Plattform Fräulein Flora ist wieder erschienen.

Fräulein Flora Wochenplaner - Fräulein Flora Im Fräulein Flora Wochenplaner findet ihr jeden Montag die besten Tipps der Woche. Vom Kino bis zum Konzert, von Subkultur bis zum Beislquiz.

10/10/2023

UPDATE:

⛔ Aufgrund der aktuellen Lage in Israel muss der Vortrag von Oren Meyers leider ausfallen. ⛔

- 𝙐𝙣𝙞𝙫𝙚𝙧𝙨𝙞𝙩𝙮 𝙤𝙛 𝙃𝙖𝙞𝙛𝙖 𝙢𝙚𝙚𝙩𝙨 𝙆𝙤𝙒𝙞 𝙎𝙖𝙡𝙯𝙗𝙪𝙧𝙜 -

Der international bekannte Kommunikationsforscher Oren Meyers (University of Haifa) spricht am 18. Oktober 2023 um 11:15 Uhr im Thomas Bernhard-Hörsaal im Unipark in Salzburg zu „Tweeting the Holocaust“. Anschließend lädt die Abteilung Journalistik des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft noch zu einem kleinen Snack. Interessierte Zuhörer:innen sind herzlich willkommen.

Journalismuspreis Ausschreibung - NÖ Journalismusverein 10/10/2023

Der Verein zur Förderung des Journalismus in NÖ schreibt hiermit den 13. NÖ Journalismuspreis für den journalistischen Nachwuchs aus.

Einreichungen mit einem kurzen Lebenslauf richten Sie bitte an:
noe-journalismusverein.at/journalismuspreis2023

Die Einreichfrist endet am 25.10.2023.

Journalismuspreis Ausschreibung - NÖ Journalismusverein Journalismuspreis 2023   Die ganze Welt redet von ChatGPT und Co – Schülerinnen und Schüler nutzen den Chat-Bot als Hausaufgabenhilfe, Studierende lernen damit, manche Rede wurde schon mittels Künstlicher Intelligenz geschrieben und auch manche Medienhäuser experimentieren bereits damit, wie ...

09/10/2023

- 𝐓𝐑𝐀𝐕𝐈𝐒 𝐢𝐦 𝐌𝐞𝐝𝐢𝐞𝐧-𝐌𝐨𝐧𝐚𝐭 -

Im Rahmen des Medien-Monats von veranstaltet die Abteilung Mediennutzung und Digitale Kulturen des Fachbereichs KoWi einen kostenlosen Workshop im Center for ICT&S. Der Workshop findet am 14. Oktober 2023 um 10 Uhr in der Sigmund-Haffner-Gasse 18 im Hörsaal 331 statt. In der vierstündigen Einheit reflektieren die Teilnehmenden anhand mehrerer interaktiven Übungen ihre eigene Mediennutzung kritisch und gewinnen neue Perspektiven auf Online-Bilderwelten. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung notwendig und eignet sich für alle über 18 Jahren, die an Medienkompetenz interessiert sind und sich mehr mit dem Einfluss von Bildern beschäftigen möchten.

Das FWF-geförderte Forschungsprojekt “Trust And Visuality: Everyday digital practices ()” untersucht, wie und wieso Menschen manchen visuellen digitalen Inhalten mehr als anderen vertrauen und wie Content Creator und Journalist:innen Vertrauenswürdigkeit mit und durch digitale visuelle Inhalte kreieren. Die Forschung findet in vier verschiedenen kulturellen Kontexten statt: Estland, Finnland, Großbritannien und Österreich.

Referierende: Dr. Andrea Schaffar und Marius Liedtke, MA

Bild: Das Ankündigungsbild ist künstlich hergestellt und bildet keine realen Geschehnisse ab.

Quelle: Eliot Higgins

Was ist grants.at? | Österreichische Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung 06/10/2023

Informiere dich über Stipendien und Förderungen via grants.at

Dies ist die Österreichs größte Online-Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung für alle wissenschaftlichen Bereiche.

Was ist grants.at? | Österreichische Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung grants.at ist Österreichs größte Online-Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung für alle wissenschaftlichen Bereiche. Die Fördermöglichkeiten für Studierende, Graduierte und Forschende reichen von klassischen Stipendien über Zuschüsse und Preise bis hin zu umfassenden nationalen,...

04/10/2023

- 𝙐𝙣𝙞𝙫𝙚𝙧𝙨𝙞𝙩𝙮 𝙤𝙛 𝙃𝙖𝙞𝙛𝙖 𝙢𝙚𝙚𝙩𝙨 𝙆𝙤𝙒𝙞 𝙎𝙖𝙡𝙯𝙗𝙪𝙧𝙜 -

Der international bekannte Kommunikationsforscher Oren Meyers (University of Haifa) spricht am 18. Oktober 2023 um 11:15 Uhr im Thomas Bernhard-Hörsaal im Unipark in Salzburg zu „Tweeting the Holocaust“. Anschließend lädt die Abteilung Journalistik des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft noch zu einem kleinen Snack. Interessierte Zuhörer:innen sind herzlich willkommen.

04/10/2023

Anmeldung zu 2 Proseminaren

Der FB KoWi bietet im Bachelorstudium zwei berufsfeldorientierte PS mit den Titeln „Journalismus-Standort Salzburg“ (Prof. Birkner) und „Public Relations-Standort Salzburg“ (Prof. Winkler) an.

Die Anmeldung über PLUSOnline (https://bit.ly/plusonline_login) läuft vom
4. Oktober 11:00 Uhr bis 8. Oktober 2023 23:59 Uhr.

Die Reihung erfolgt am 9. Oktober 2023!

Photos from Kommunikationswissenschaft Salzburg's post 03/10/2023

VÖZ-Förderpreis Medienforschung 2023 ausgeschrieben

Der Verband Österreichischer Zeitungen schreibt auch im Jahr 2023 den VÖZ-Förderpreis Wissenschaft und Medien aus. Mit dieser Auszeichnung möchte der VÖZ die Förderung praxisorientierter Ausbildung und Forschung an den heimischen Fachhochschulen und Universitäten sowie eine engere Vernetzung von Wissenschaft und Praxis vorantreiben.

https://www.kowi-salzburg.at/foerderpreis-medienforschung-2023/

02/10/2023

Dive Deep into the Digital Age! 🌐✨

Digital Communication has experienced a monumental rise in recent years. It isn't just a mere way of connecting anymore – it has fundamentally reshaped our world 🌍💡. Experience contemporary approaches and learn about the critical economic, societal as well as public policy implications which digital communication brings forth in the following elective courses from the master’s program “Digital Communication Leadership”:

• Digital Communication Theories
• Critical Analysis of Digital Communication Literature
• Paradigm Shifts in Leadership and Competencies
• Social Science Research Methods
• Research Project I (in Digital Communication)

Join on of these courses and profit from learning amidst a diverse cohort from all around the world 🌍.

Photos from Kommunikationswissenschaft Salzburg's post 29/09/2023

Anmeldung über PlusOnline für Lehrveranstaltungen für das WS 2023/2024

Für folgende Lehrveranstaltungen kannst du dich nun sowohl als BA-Studierender als auch als MA-Studierender noch anmelden:

PR: Multimedia Storytelling (Gerhard Rettenegger; Praxisfelder Medienlabor)
Wann: 29. September 12:00 Uhr bis 4. Oktober 23:59 Uhr

PR: Ein Projekt realisieren fürs Fernsehen (Peter Beringer; Praxisfelder Medienlabor)
Wann: 29. September 12:00 Uhr bis 12. Oktober 23:59 Uhr

28/09/2023

- 𝘽𝙚𝙨𝙩 𝙋𝙖𝙥𝙚𝙧 𝙃𝙖𝙩𝙩𝙧𝙞𝙘𝙠 𝙛𝙪̈𝙧 𝙙𝙞𝙚 𝘼𝙗𝙩𝙚𝙞𝙡𝙪𝙣𝙜 𝙊𝙧𝙜𝙖𝙣𝙞𝙨𝙖𝙩𝙞𝙤𝙣𝙨𝙠𝙤𝙢𝙢𝙪𝙣𝙞𝙠𝙖𝙩𝙞𝙤𝙣 -

Zum dritten Mal in Folge erging der Best Paper Award der EEUPRERAbei der diesjährigen Jahreskonferenz in Prag (20.-23. September 2023) an die Abteilung Organisationskommunikation des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft.

Ausgezeichnet wurde der Beitrag „Sustainable Engagement with Digitalization Challenges in Strategic Communication: Introducing the VUCA Radar“, verfasst von Peter Winkler, Jannik Kretschmer und Philip Wamprechtsamer. Der Beitrag stellt mit dem VUCA Radar ein empirisch begründetes Modell vor, das wiederkehrende Herausforderungen der Digitalisierung an das Berufsfeld der strategischen Kommunikation systematisiert und nachhaltige Umgangsformen vorschlägt.
Gefördert wurde die Studie vom Wissenschaftlichen Senat des PRVA. Die EEUPRERAist die größte europäische Vereinigung im Bereich der akademischen Forschung und Lehre im Bereich der Public Relations und Strategischen Kommunikation mit 500 Mitgliedern aus 40 Ländern. Peter Winkler und Jannik Kretschmer wurde für ihre Arbeit von der EUPRERA bereits in den Vorjahren 2020 und 2022 der Best Paper Award verliehen.

Foto: Über den Preis freuen sich Professor Peter Winkler (Mitte) und seine Dissertanten Philip Wamprechtsamer (links) und Jannik Kretschmer (rechts) (Credit: Philip Wamprechtsamer).

Jahreskonferenz: https://euprera2023.com/
Pressemeldung: https://euprera.org/2023/09/27/awards-for-best-papers-2023/

27/09/2023

Der FB KoWi bietet ein PS mit Titel Wintersport in den (Sozialen) Medien zur Anmeldung über PlusOn

Die Reihung erfolgt dann am 9. Oktober 2023!

Leiter: Thomas Birkner

Photos from Kommunikationswissenschaft Salzburg's post 27/09/2023

Der Magistrat Steyr sucht eine Person für die Online-Redaktion mit Schwerpunkt Kommunikation über Soziale Medien.

Wollen Sie Ihr Schule/Universität zum Top-Schule/Universität in Salzburg machen?

Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten.

Der Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg

Leitbild: Theoriegeleitet, kritisch, diachron, komparativ
Der Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg deckt in Forschung und Lehre ein breites sozialwissenschaftliches Spektrum ab und sieht sich in der Tradition kritischer Sozialwissenschaften, mit der Bereitschaft zu Interdisziplinarität. Forschung und Lehre betreiben wir theorie‐geleitet, diachron sowie international vergleichend, in deutscher und englischer Sprache. Mit unserer Arbeit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Beschreibung, Analyse und Erklärung einer durch Kommunikation geprägten Gesellschaft.
Unsere Forschung besteht aus Grundlagen‐, Antrags‐ und Auftragsforschung. In der Lehre bieten wir zum einen eine breite Grundausbildung (Bachelor), zum anderen ein themenzentriertes Aufbaustudium (Master) sowie ein spezialisiertes Doktoratsstudium.
Unsere Publikationen erscheinen in peer‐reviewed Journals für die Wissenschaft, als Monographien, in Edited Volumes und Handbüchern für die Fachöffentlichkeit und in Lehrbüchern für Studierende. Darüber hinaus publizieren wir in Zeitungs‐, Zeitschriften‐ und Online‐Medien für die breite Öffentlichkeit. Wir sind offen für neue digitale Publikationsformen. Durch Vorträge, Konferenzen und Workshops tragen wir zur Entwicklung des Faches bei und schalten uns in aktuelle gesellschafts‐, kultur‐ und medienpolitische Debatten ein. Themenschwerpunkte bzw. Fachgebiete am Fachbereich sind: Journalistik, Digitalisierung und Gesellschaft, Kommunikationstheorien, Organisationskommunikation, Mediengebrauch und ‐nutzung, Medienökonomie, Kommunikationspolitik, Geschlechterforschung, Inter‐/Transkulturelle Kommunikati‐
on, Interpersonelle Kommunikation, sowie die berufliche Vorbildung in unseren Medienlabors.

Geschichte des Fachbereichs
Die ersten kommunikationswissenschaftlichen Vorlesungen in Salzburg wurden ab 1965 von Gastprofessoren aus München und Wien gehalten. Danach wurde 1967 unter der Leitung des ehemaligen Salzburger Nachrichten-Chefredakteurs und Universitätsprofessors René Marcic eine Lehrkanzel für das Fach eingerichtet. Der Fachbereich wurde zwei Jahre später, am 15. Januar 1969 unter dem Titel “Institut für Publizistik und Kommunikationstheorie“ offiziell errichtet. Das Salzburger Institut etablierte sich damit neben Wien als zweiter Standort der Publizistikwissenschaft in Österreich. Erster Ordentlicher Professor des Instituts war Günter Kieslich, dem Michael Schmolke 1973 nachfolgte. Im Jahr 1978 erfolgte die Umbenennung in “Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft” an der neu errichteten Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg. Die Studienrichtung entwickelte sehr bald eine hohe Attraktivität für Studierende, und so stieg die Anzahl der Inskribierten von 100 im Jahr 1969 auf derzeit rund 1.500 an.

Bereits 1980 erkannte man am Fachbereich einen raschen Zustrom und eine Verzehnfachung der Studierenden, diese Entwicklung sollte sich in den Achtziger Jahren noch verstärken. Heute schließen pro Jahr rund 200 Absolventinnen und Absolventen das Studium erfolgreich ab. Zum wissenschaftlichen Personal gehören aktuell vier Universitäts-ProfessorInnen, drei DozentInnen (ao. ProfesorInnen), elf AssistentInnen, acht DissertantInnen, fünf Senior Lecturer sowie eine wissenschaftliche Beamtin. Weiters gehören drei Emeriti (aus dem Dienst ausgeschiedene bzw. pensionierte Professoren) dem Fachbereich an. Ab 1999 führte der Fachbereich den Titel “Institut für Kommunikationswissenschaft“, mit dem Inkrafttreten des neuen Universitätsgesetzes im Jänner 2004 wurde das Institut zum “Fachbereich Kommunikationswissenschaft”.

Lage

Telefon

Adresse


Rudolfskai 42
Salzburg
5020
Andere Hochschule und Universität in Salzburg (alles anzeigen)
ditact ditact
Unipark Nonntal Erzabt Klotz Straße 1
Salzburg, 5020

women´s IT studies in salzburg, austria

gendup gendup
Kaigasse 17
Salzburg, 5020

gendup - Koordinationsstelle für Gender Studies und Gleichstellung

Uni Brennt - Salzburg Uni Brennt - Salzburg
Geswi, Rudolfskai 42
Salzburg, 5020

AktionsGemeinschaft Salzburg AktionsGemeinschaft Salzburg
Salzburg, 5020SALZBURG

Wir sind Studierende auf allen Fakultäten in Salzburg. Wir haben als Ziel die Studienbedingungen f?

Wissenschaft und Kunst/Arts and Humanities Wissenschaft und Kunst/Arts and Humanities
Bergstraße 12
Salzburg, 5020

Eine Verbindung der feinen Art - der wissenschaftlich künstlerischen. Ein Studien-Schwerpunkt der

Szenografie Mozarteum Salzburg Szenografie Mozarteum Salzburg
Paris-Lodron Straße 9
Salzburg, 5020

Szenografie Mozarteum Salzburg Department 8 - Universität Mozarteum Salzburg Bühnen- und Kostümg

Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig
Akademiestraße 23-25
Salzburg, 5020

Die Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig ist das tertiäre Zentrum für diversitätsbewuss

Universitätslehrgang Early Life Care Universitätslehrgang Early Life Care
Strubergasse 21
Salzburg

Early Life Care ist ein anerkanntes interdisziplinäres und integratives Konzept der Gesundheitsför

Data Science Data Science
Hellbrunnerstrasse 34
Salzburg, <>

Ein Data Scientist ist fit in Statistik und Informatik und versteht es, trotz vieler Details das gro

PLUS Career & Startup Center PLUS Career & Startup Center
Jakob-Haringer-Str. 6, 2. Stock
Salzburg, 5020

So findet Ihr uns: PLUS Career & Startup Center, Universität Salzburg, www.uni-salzburg.at/career,

Salzburg College Salzburg College
Bergstrasse 12
Salzburg, 5020

Salzburg College is a private academic institution specialized on international study programs in th

Universität Salzburg Soziologie und Sozialgeographie Universität Salzburg Soziologie und Sozialgeographie
Rudolfskai 42
Salzburg, 5020

Offizielle Facebook-Seite des Fachbereichs Soziologie und Sozialgeographie and der PLUS