ToM Kinderlabor

ToM Kinderlabor

Bemerkungen

SIEHST DU DAS AUCH?
Gerade machen wir eine sehr interessante Onlinestudie in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie der LMU München. Gemeinsam wollen wir mehr über die Entwicklung der wichtigen Fähigkeit zur "Theory of Mind" in der frühen Kindheit erfahren. Mit der Teilnahme an der Studie hilfst du uns besser zu verstehen, wie Kinder lernen, sich in andere Personen hineinzuversetzen.

Hast du Interesse? Dann schreibe eine E-Mail an [email protected] oder eine Privatnachricht auf Facebook für mehr Informationen!
ToM und das Team des Kinderlabors wünschen euch allen ein frohes neues Jahr!
Das Team des ToM Kinderlabors wünscht euch frohe Weihnachten und eine schöne Zeit im Kreis eurer Liebsten!
VORSTELLUNGSRUNDE
Heute möchten wir euch eine tolle Familienplattform aus der Region vorstellen: Bärenstark im Leben ! Ihr findet dort wertvolle Informationen für die ganze Familie - von Tipps für die Freizeitgestaltung über Anregungen für den Alltag bis hin zu Beratungsangeboten für alle möglichen Themen, mit denen (werdende) Eltern konfrontiert sind. Auch gibt es großartige Möglichkeiten, sich mit ExpertInnen aus dem Chiemgau, Rupertiwinkel und Salzburg zu vernetzen. Denn zusammen stehen groß und klein "Bärenstark im Leben!". Mehr Informationen findet ihr hier: https://baerenstark-im-leben.com/
IST SUSIS MAMA AUCH LISAS KINDERGARTENPÄDAGOGIN?
Unsere Online-Studien laufen auch im Lockdown! Im Moment können Kinder im Alter von 3,5 bis 5 Jahren teilnehmen. Als Dankeschön fürs Mitmachen, gibt es einen Online-Einkaufsgutschein im Wert von € 10. Anmeldung und nähere Informationen zur Studie findet ihr hier: https://webapps.ccns.sbg.ac.at/ccns/kinderlabor/projekte-susis-mama-ist-auch-lisas-padagogin/
Wir wollen herausfinden, ab wann Kinder ein Verständnis dafür entwickeln, dass eine Person verschiedene Identitäten haben kann. So wie beispielsweise Susis Mama, die gleichzeitig Lisas Kindergarten Pädagogin ist. Und hängt dieses Verständnis mit der Fähigkeit zusammen, die Perspektive einer anderen Person zu übernehmen, also ihre Gefühle und Gedanken nachvollziehen zu können?
MEIN LIEBSTES KINDERBUCH...
Am letzten Tag der Vorstellungsrunde des Teams des ToM Kinderlabors dürfen auch die ehemaligen Mitarbeiterinnen nicht vergessen werden, die uns in den letzten Jahren tatkräftig unterstützt haben. Deshalb stellen euch heute auch Johanna und Luise ihre liebsten Kinderbücher vor.
MEIN LIEBSTES KINDERBUCH...
Am fünften Tag unserer Vorstellungsrunde stellt euch unsere Studienkoordinatorin Irmi ihr liebstes Kinderbuch vor.
MEIN LIEBSTES KINDERBUCH...
Am vierten Tag unserer Vorstellungsrunde stellt euch Dr. Beate Priewasser, die Leiterin unseres Kinderlabores, ihr liebstes Buch aus Kindertagen vor.
MEIN LIEBSTES KINDERBUCH...
Am dritten Tag der Vorstellungsrunde der MitarbeiterInnen des ToM Kinderlabors stellt euch unsere Tutorin und Projektmitarbeiterin Lisa ihr Lieblings Kinderbuch vor.
MEIN LIEBSTES KINDERBUCH...
An Tag 2 der Vorstellungsrunde der MitarbeiterInnen des ToM Kinderlabors stellt euch heute unsere Studienassistentin Jessica ihr liebstes Buch aus Kindertagen vor.

Dies ist die offizielle Seite des Theory of Mind (ToM) – Kinderlabors der Uni Salzburg. Hier finde

Die Arbeitsgruppe „Theory of Mind“ des Fachbereichs Psychologie beschäftigt sich mit der Frage, wie sich unser Verständnis von geistigen Vorgängen in anderen Menschen (auch Perspektivenübernahmefähigkeit genannt) entwickelt. Dieses Verständnis ist wichtig um soziale Situationen richtig einzuschätzen. Es hilft uns Ziele, Wünsche, Motive und Überzeugungen anderer Menschen zu verstehen. Um ein besser

Wie gewohnt öffnen

27/07/2023

🔹Institut Early Life Care: Entwicklungspsychologische Beratung - EPB®🔹Die vom PMU-Institut für Early Life Care angebotene Weiterbildung "Entwicklungspsychologische Beratung - EPB®" ermöglicht den Teilnehmenden, Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern kompetent zu beobachten, zu beraten und gemeinsam mit den Eltern Handlungsstrategien zu erarbeiten.

✅ Förderung der elterlichen Feinfühligkeit
✅ Aufbau einer gelingenden Eltern-Kind-Beziehung
✅ Aufbau einer sicheren emotionalen Bindung

Ausbildungsstart: November 2023. Jetzt anmelden: https://bit.ly/epb-ausbildung

20/06/2023

ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST...
Um andere Menschen besser verstehen zu können, versetzen wir uns in sie hinein. Wir versuchen herauszufinden, was eine Person z.B. denkt oder fühlt. Aber wie entwickelt sich diese wichtige Fähigkeit zur "Theory of Mind"? Ab wann berücksichtigen Kinder, was andere sehen (und somit wissen) oder nicht sehen (und nicht wissen), um deren Verhalten vorherzusagen?
Das möchten wir und viele andere Forscher*Innen in einer internationalen Studie herausfinden.

Habt ihr Lust, mitzumachen? Dann schreibt eine E-Mail an [email protected] oder eine Privatnachricht auf facebook für mehr Informationen!
Natürlich gibt es auch ein kleines Dankeschön für die Teilnahme.

28/03/2023

🔹 Hybride Early Life Care Konferenz & GAIMH Jahrestagung 🔹 Aufwachsen in Vielfalt: Veränderung & Chancen in krisenhaften Zeiten.

Mit diesem spannenden Thema befasst sich unsere diesjährige 3. ELC-Konferenz. Sie möchten mehr über gleichgeschlechtliche und nonbinäre Elternschaft, Transgenderismus, multikulturelle Familien oder Klimawandel, Krieg in Europa und Migration wissen? Dann seien Sie dabei in Salzburg oder ONLINE! Expert*innen verschiedener Fachrichtungen sprechen über gesellschaftsrelevante Themen und treten mit Ihnen in Dialog.

Jetzt anmelden: https://bit.ly/elc-konferenz-2023

⏰ 28. - 30.04. 📍 St. Virgil & ONLINE

☝️Last-Minute Buchende aufgepasst! Die Lesung von Günther Wessel zum Thema Klimawandel und das Expertinnengespräch u.a. mit Renata Schmidtkunz und Eliane Retz (.retzel) sind auch unabhängig von einer Konferenzteilnehme online buchbar.

06/03/2022
11/02/2022

SIEHST DU DAS AUCH?
Gerade machen wir eine sehr interessante Onlinestudie in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie der LMU München. Gemeinsam wollen wir mehr über die Entwicklung der wichtigen Fähigkeit zur "Theory of Mind" in der frühen Kindheit erfahren. Mit der Teilnahme an der Studie hilfst du uns besser zu verstehen, wie Kinder lernen, sich in andere Personen hineinzuversetzen.

Hast du Interesse? Dann schreibe eine E-Mail an [email protected] oder eine Privatnachricht auf Facebook für mehr Informationen!

01/01/2022

ToM und das Team des Kinderlabors wünschen euch allen ein frohes neues Jahr!

24/12/2021

Das Team des ToM Kinderlabors wünscht euch frohe Weihnachten und eine schöne Zeit im Kreis eurer Liebsten!

10/12/2021

VORSTELLUNGSRUNDE
Heute möchten wir euch eine tolle Familienplattform aus der Region vorstellen: Bärenstark im Leben ! Ihr findet dort wertvolle Informationen für die ganze Familie - von Tipps für die Freizeitgestaltung über Anregungen für den Alltag bis hin zu Beratungsangeboten für alle möglichen Themen, mit denen (werdende) Eltern konfrontiert sind. Auch gibt es großartige Möglichkeiten, sich mit ExpertInnen aus dem Chiemgau, Rupertiwinkel und Salzburg zu vernetzen. Denn zusammen stehen groß und klein "Bärenstark im Leben!". Mehr Informationen findet ihr hier: https://baerenstark-im-leben.com/

08/12/2021

IST SUSIS MAMA AUCH LISAS KINDERGARTENPÄDAGOGIN?
Unsere Online-Studien laufen auch im Lockdown! Im Moment können Kinder im Alter von 3,5 bis 5 Jahren teilnehmen. Als Dankeschön fürs Mitmachen, gibt es einen Online-Einkaufsgutschein im Wert von € 10. Anmeldung und nähere Informationen zur Studie findet ihr hier: https://webapps.ccns.sbg.ac.at/ccns/kinderlabor/projekte-susis-mama-ist-auch-lisas-padagogin/
Wir wollen herausfinden, ab wann Kinder ein Verständnis dafür entwickeln, dass eine Person verschiedene Identitäten haben kann. So wie beispielsweise Susis Mama, die gleichzeitig Lisas Kindergarten Pädagogin ist. Und hängt dieses Verständnis mit der Fähigkeit zusammen, die Perspektive einer anderen Person zu übernehmen, also ihre Gefühle und Gedanken nachvollziehen zu können?

Photos from ToM Kinderlabor's post 23/11/2021

MEIN LIEBSTES KINDERBUCH...
Am letzten Tag der Vorstellungsrunde des Teams des ToM Kinderlabors dürfen auch die ehemaligen Mitarbeiterinnen nicht vergessen werden, die uns in den letzten Jahren tatkräftig unterstützt haben. Deshalb stellen euch heute auch Johanna und Luise ihre liebsten Kinderbücher vor.

22/11/2021

MEIN LIEBSTES KINDERBUCH...
Am fünften Tag unserer Vorstellungsrunde stellt euch unsere Studienkoordinatorin Irmi ihr liebstes Kinderbuch vor.

21/11/2021

MEIN LIEBSTES KINDERBUCH...
Am vierten Tag unserer Vorstellungsrunde stellt euch Dr. Beate Priewasser, die Leiterin unseres Kinderlabores, ihr liebstes Buch aus Kindertagen vor.

19/11/2021

MEIN LIEBSTES KINDERBUCH...
Am dritten Tag der Vorstellungsrunde der MitarbeiterInnen des ToM Kinderlabors stellt euch unsere Tutorin und Projektmitarbeiterin Lisa ihr Lieblings Kinderbuch vor.

18/11/2021

MEIN LIEBSTES KINDERBUCH...
An Tag 2 der Vorstellungsrunde der MitarbeiterInnen des ToM Kinderlabors stellt euch heute unsere Studienassistentin Jessica ihr liebstes Buch aus Kindertagen vor.

17/11/2021

MEIN LIEBSTES KINDERBUCH...
Passend zum heutigen Vorlesetag, hat das Team des ToM Kinderlabors für euch seine liebsten Kinderbücher gesammelt. In den nächsten Tagen stellt euch jeder/jede MitarbeiterIn sein/ihr Lieblingsbuch aus Kindertagen vor. Den Anfang macht heute der Leiter unserer Arbeitsgruppe, Prof. Dr. Josef Perner.
Schreibt uns gerne in die Kommentare, was denn dein liebstes Kinderbuch war oder ist!

15/11/2021

VORLESETAG 2021
Zum 6. Mal findet heuer der Vorlesetag des Vorlesefestes statt (Der große Vorlesetag). Unter dem Motto "Wir feiern die Fantasie" möchte das Vorlesefest das Vorlesen stärker in den Fokus rücken. Dadurch wird nicht nur die Fantasie und die Sprachkompetenz, sondern auch die Freude und Neugier der Kinder an tollen, spannenden Geschichten gefördert! Nähere Informationen u.a. zum Vorlesetag, Vorlesevideos von AutorInnen, Buchempfehlungen und Tipps zum Vorlesen findet ihr hier: https://www.vorlesefest.at/

12/11/2021

ONLINE STUDIEN – FORSCHUNG VON ZUHAUSE
Auf der Plattform "Kinder schaffen Wissen" findet ihr wieder neue Online-Studien zu verschiedensten entwicklungspsychologischen Fragestellungen, wie beispielsweise zu moralischen Konflikten oder der kognitiven Entwicklung. Jetzt gibt es eine neue ABO-FUNKTION! Damit werdet ihr automatisch benachrichtigt, sobald eine Studie im Altersbereich Eures Kindes veröffentlicht wird. Die Studien sind wie immer kindgerecht gestaltet und leisten einen wichtigen Beitrag zur entwicklungspsychologischen Forschung. Natürlich sind auch die aktuellen Studien des ToM-Kinderlabors dort zu finden!

Photos from Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU)'s post 03/11/2021

Damit Forschungsergebnisse den Weg in die Praxis schneller finden, hat das Institut für Early Life Care ein Fortbildungsangebot für alle jene entwickelt, die mit Kindern und Eltern arbeiten. Wir empfehlen das gerne weiter!

25/08/2021

IST SUSIS MAMA AUCH LISAS PÄDAGOGIN?!
Für Kleinkinder ist es gar nicht so leicht zu verstehen, dass eine Person mehrere Rollen und Identitäten haben kann. So wie beispielsweise Susis Mama, die gleichzeitig Lisas Kindergarten Pädagogin ist. Doch ab wann entwickeln Kinder ein Verständnis dafür, dass eine Person verschiedene Identitäten haben kann? Und hängt dieses Verständnis mit der Fähigkeit zusammen, die Perspektive einer anderen Person zu übernehmen, also ihre Gefühle und Gedanken nachvollziehen zu können? Genau das möchten wir in unserer aktuellen Online-Studie untersuchen! Dafür suchen wir Kinder im Alter von 3,5 bis 5 Jahren. Als Dankeschön fürs Mitmachen, gibt es einen Online-Einkaufsgutschein im Wert von € 10. Anmeldung und nähere Informationen zur Studie findet ihr hier: https://ccns.sbg.ac.at/kinderlabor/projekte-susis-mama-ist-auch-lisas-padagogin/

14/08/2021

SAG MAL TOM…
Spiele, in denen man sich in andere hineinversetzen muss, fördern die Theory of Mind Fähigkeit. Dazu zählen Rollenspiele, in denen man verschiedene Situationen durchspielt und sich währenddessen fragt, was die eigene Rolle tun würde und warum sie das tut. Pantomime-Aufgaben schärfen den Blick für Körperbewegungen und Gesichtsausdrücke von Anderen und mit der Hilfe von Gefühlswürfel können wir versuchen zu beschreiben, wie es uns selbst und jemand anderen gerade geht. (Böckler-Raetting, 2019).

Böckler-Raetting, A. (2019). Theory of Mind. München, Deutschland: Ernst Reinhardt, GmbH & Co KG, Verlag

Ideen für Rollenspiele: https://kreativliste.de/10-ideen-fuer-rollenspiele-bei-kindern/

Pantomime-Begriffe für Kinder: https://www.jugendleiter-blog.de/wp-content/uploads/2019/05/pantomime-begriffe.pdf;https://www2.klett.de/sixcms/media.php/229/DO01_3-12-313177_Online_AB_S016.pdf

11/08/2021

SAG MAL ToM…
Die Entwicklung der Theory of Mind Fähigkeit ist wichtig für das soziale Miteinander. Durch sie können wir in unser Denken miteinbeziehen, was in anderen Personen vorgeht. Wir können berücksichtigen welche Gedanken, Gefühle, Absichten oder Bedürfnisse andere haben und wie sich diese auf ihre Handlungen, Absichten, Vorhaben oder Pläne auswirken können. Dadurch können wir besser auf Handlungen anderer Menschen reagieren und den Grund hinter Handlungen verstehen.

07/08/2021

SAG MAL ToM...
Im Alter von 3 bis 4 Jahren entwickelt sich die Theory of Mind Fähigkeit, denn ab da verstehen Kinder, dass sich ihre Realität, ihr Glaube oder ihre Überzeugung, von der Realität, dem Glauben oder der Überzeugung einer anderen Person unterscheiden kann. Um euch dies zu verdeutlichen, ein Beispiel: Lisa, ein 4-jähriges Kind, sieht eine Keksdose und denkt, in der Dose sind Kekse. Lisa öffnet die Keksdose und sieht, dass darin keine Kekse sind, sondern Buntstifte! Was denkt Lisa, würde ein anderes Kind denken, was in der Dose ist? Richtigerweise antwortet sie, dass das Kind denken würde, es sind Kekse in der Dose. Warum? Weil das andere Kind noch nicht wissen kann, dass in der Dose keine Kekse sind. Lisa hat bereits eine Theory of Mind Fähigkeit entwickelt, da sie weiß, dass die Überzeugung und Realität des anderen Kindes, von ihrer eigenen abweichen kann.

04/08/2021

SAG MAL ToM…
In den nächsten Posts möchten wir euch unser Forschungsthema einmal genauer vorstellen: Was bedeutet eigentlich Theory of Mind (ToM)? Das ist die Fähigkeit, die es uns ermöglicht, dass wir über die Gedanken, Gefühle, Absichten und Bedürfnisse einer anderen Person nachdenken können. Das ist eine wichtige Fähigkeit, denn wenn wir verstehen, dass das Denken und Fühlen anderer Menschen damit zusammenhängt, wie sie sich Verhalten, können wir das soziale Miteinander besser einschätzen und verstehen.

31/07/2021

FEHLERSUCHBILD
Heute haben wir ein Fehlersuch-Rätsel für euch. Könnt ihr mit euren Kindern alle 5 Fehler finden? 😊

28/07/2021

VORSTELLUNGSRUNDE
Regenwetter, na und? Spiel und Abenteuer für die ganze Familie gibts in Salzburgs Indoor Spielplatz Hoppolino in Anif! Kinder können sich dort nicht nur so richtig austoben, die vielen verschiedenen Spielmöglichkeiten im Hoppolino ermöglichen auch vielefältige motorische Erfahrungen: hüpfen im Trampolinpark, klettern im Erlebnis- und Kletterparadies, rutschen im Rutschenbereich. Zusätzlich gibt es noch einen Kleinkinderbereich und ganz viele Gemeinschaftsspiel-Möglichkeiten. Wer bei unserer Labor-Studien mitmacht, kann sich einen von vielen Gutscheinen aussuchen, u.a. auch für das Hoppolino 😊

24/07/2021

AUSNAHMEN BESTÄTIGEN DIE REGEL
Regeln sind wichtig für Kinder. Sie geben den Kindern Struktur und helfen, sich in der Welt zurecht zu finden. Doch jede Regel hat auch Ihre Ausnahmen. Beispielsweise soll ihr Kind jeden Abend zur gleichen Zeit schlafen gehen. Aber an Weihnachten und Silvester wird eine Ausnahme gemacht und es darf länger wach bleiben. Oder da eurer Kind heute Geburtstag hat, darf es mehr Schokolade essen als sonst. Wichtig ist es, Ausnahmen als solche deutlich zu machen. Wie man am besten mit Ausnahmen von Regeln umgeht, lest ihr hier: https://www.elternwissen.com/erziehung-entwicklung/erziehung-tipps/art/tipp/erziehungsregeln-erleichtern-die-kindererziehung.html
Aber ab welchem Alter verstehen Kinder, dass es einen guten Grund für diese Ausnahme gibt? Ab wann Kinder Gründe hinter Handlungen verstehen, möchten wir in unserer aktuellen Labor-Studie untersuchen. Nähere Infos findet dazu findet ihr hier: https://ccns.sbg.ac.at/kinderlabor/projekte-handlungsgruende/

22/07/2021

VORSTELLUNGSRUNDE
Nicht wegzudenken aus Salzburg und auch nicht aus unserem Laborbetrieb: das großartige Salzburger Spielzeugmuseum (Spielzeug Museum )! Mit der ganzen Familie die Zeit vergessen, der Fantasie freien Lauf lassen und ganz in die Welt des Spiels eintauchen, das kann man hier auf besonders schöne Weise. Daneben gibt es auch immer wieder Sonderausstellungen, aktuell zu Pippi Langstrumpf. Wer bei unserer Labor-Studie mitmacht, kann sich einen von vielen Gutscheinen aussuchen, u.a. auch für das Salzburger Spielzeugmuseum 😊

11/07/2021

ToM’s BUCHTIPPS – RITUALE
In unserem letzten Post ging es darum, warum Rituale wichtig sind für Kinder und die ganze Familie. Heute möchten wir euch ein paar Buchtipps zum Thema Rituale ans Herz legen. Egal ob ihr euch weiter mit dem Thema familiäre Rituale beschäftigen möchtet oder Inspirationen für neue Rituale sucht, in diesen Büchern werdet ihr sicher fündig: Kinder lieben Rituale – Kinder im Alltag mit Ritualen unterstützen und begleiten (von Christel Langlotz und Bela Bingel), Kinder brauchen Rituale – So unterstützen Sie Ihr Kind in der Entwicklung Stressfrei durch den Familien-Alltag (von Melanie Grässer und Eike Hovermann), Die Familienschatzkiste: Bräuche, Rituale, Spiele und Rezepte rund ums Jahr (von Sabine Bohlmann).

03/07/2021

KINDER LIEBEN RITUALE
Familiäre Rituale geben Kindern Sicherheit und Struktur. Durch den bestimmten, vertrauten Ablauf können sie sich darauf verlassen, dass manche Dinge immer wieder passieren. Rituale können die Verbundenheit in der Familie stärken und gegen Stress vorbeugen. Es gibt verschiedene alltägliche Rituale, wie das gemeinsame Lesen am Abend, und besondere Rituale, wie Geburtstagsfeiern. Warum genau Rituale in der Familie so wichtig sind, findet ihr hier: https://www.baby-und-familie.de/Erziehung/Erziehung-Wie-Rituale-Kinder-staerken-219817.html und hier: https://www.eltern-bildung.at/rituale/
Doch ab wann verstehen Kinder, was der Grund hinter familiären Ritualen ist? In einer momentan laufenden Studie möchten wir untersuchen, ab wann Kinder die Gründe hinter Handlungen verstehen. Weitere Informationen findet ihr auf unserer Homepage: https://ccns.sbg.ac.at/kinderlabor/projekte-handlungsgruende/

26/06/2021

MAMA, WARUM MACHST DU DAS?
Kinder sind wunderbar neugierig und können einem schon mal Löcher in den Bauch fragen. Aber ab wann fragen sich Kinder eigentlich genau, warum jemand etwas bestimmtes tut? Genau das untersuchen wir in unserer Laborstudie. Dazu laden wir Kinder im Alter von 12 bis 30 Monaten in unser „Blickbewegungs-Kino“ ein. Zusammen mit den Eltern sehen die Kinder einen kurzen Film von einem Ball, der immer zu einem bestimmten Häuschen hüpft, weil er dort die verschiedensten Tiere trifft. Versteht euer Kind schon, aus welchem Grund der Ball zu dem Häuschen hüpft? Nähere Informationen findet ihr hier: https://ccns.sbg.ac.at/kinderl.../projekte-handlungsgruende/

10/06/2021

VORSTELLUNGSRUNDE
Heute möchten wir euch den wunderbaren Zoo Salzburg vorstellen, den sicher viele von euch schon besucht haben! Im Süden von Salzburg, gleich neben dem Schloss Hellbrunn, können im Zoo Salzburg die verschiedensten Tiere aus den Alpen bis aus Afrika beobachtet werden. Außerdem gibt es einen Streichelzoo und man kann bei der Tierfütterung zuschauen. Wer bei unserer Labor-Studie mitmacht, kann sich einen von vielen Gutscheinen aussuchen, u.a. auch Futtersäcke-Gutscheine für den Zoo-Salzburg 😊

05/06/2021

SPIELERISCHE ONLINE-STUDIEN
Forschung kann auch Spaß machen! 😊 Und zwar nicht nur für die Kleinen, sondern auch für die Eltern, denn unsere Studien sind kindgerecht und spannend gestaltet – da kommt keine Langeweile auf! In unseren aktuellen Online-Studien findet ihr animierte Bildgeschichten, kurze Videos und spielerische Aufgaben, wodurch die Zeit ganz schnell vergeht. Ihr habt Lust, an einer unserer Online-Studien teilzunehmen? Wir freuen uns darauf, einen Termin mit euch zu vereinbaren, der in euren individuellen Tagesablauf passt! Nähere Infos zu unseren Online-Studien findet ihr hier: https://ccns.sbg.ac.at/.../wie-lauft-eine-online-studie.../

02/06/2021

VORSTELLUNGSRUNDE
Heute möchten wir euch den BabyRaum.at in der Stadt Salzburg mit seinen vielfältigen Angeboten für wertvolle Eltern-Kind-Zeit vorstellen. Der BabyRaum bietet Gelegenheiten, die Verbindung zwischen euch und eurem Baby zu stärken, wie beispielsweise bei der Babymassage. Außerdem gibt es Spielegruppen, Bastelworkshops und viele Gelegenheiten, um sich mit anderen Eltern auszutauschen. Die Pädagogin Melanie Müller freut sich ihren BabyRaum wieder zu öffnen, sobald die aktuelle Corona-Situation es zu lässt. Wer bei unserer Labor-Studien mitmacht, kann sich einen von vielen Gutscheinen aussuchen, u.a. auch für den Babyraum 😊

30/05/2021

DAS BAUSTEINE-HAUS-DILEMMA
Oliver ist ganz verwirrt. Was meint Mama denn damit, dass er seine Bausteine noch nicht weggeräumt hat?! Es steht ja eh nur noch sein Haus da! Für kleine Kinder wie Oliver ist es gar nicht so leicht zu verstehen, dass ein Gegenstand mehrere Bezeichnungen haben kann und dass seine Mama mit den Bausteinen auch sein selbst gebautes Haus meint. Doch ab wann verstehen Kinder, dass ein Gegenstand mehrere Bezeichnungen haben kann? Und hängt dieses Verständnis mit der Fähigkeit zusammen, die Perspektive einer anderen Person zu übernehmen, also ihre Gefühle und Gedanken nachvollziehen zu können? Genau das möchten wir in unserer aktuellen Online-Studie untersuchen! Dafür suchen wir Kinder im Alter von 3,5 bis 5 Jahren. Nähere Informationen zur Studie findet ihr hier: https://ccns.sbg.ac.at/kinderlabor/projekte-susis-mama-ist-auch-lisas-padagogin/

26/05/2021

DARF ICH VORSTELLEN:
Heute möchte wir euch ein weiteres Forschungsinstitut vorstellen, mit dem unser Kinderlabor eng zusammen arbeitet: Das Early Life Care Institut, das Teil der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität ist, beforscht verschiedene Fragestellungen von der Schwangerschaft über Geburt bis zur frühkindlichen Entwicklung. Nähere Infos zum Institut und den aktuellen Projekten findet ihr hier: https://www.pmu.ac.at/early-life-care.html

CCNS – Centre for Cognitive Neuroscience, University of Salzburg, Austria 21/05/2021

HMMM… DAS IST JA MEINE MAMA!?
Für Kleinkinder ist es gar nicht so leicht zu verstehen, dass eine Person mehrere Rollen und Identitäten haben kann. Susis Mama ist in Lisas Kindergarten Pädagogin. Lisa ist mit Susi befreundet und erzählt immer wieder von ihrer liebsten Kindergartenpädagogin. Versteht Susi, dass damit ihre Mama gemeint ist? Und hängt dieses Verständnis mit der Fähigkeit zusammen, die Perspektive einer anderen Person zu übernehmen, also ihre Gefühle und Gedanken nachvollziehen zu können? Genau das möchten wir in unserer aktuellen Online-Studie untersuchen! Dafür suchen wir Kinder im Alter von 3,5 bis 5 Jahren. Als Dankeschön fürs Mitmachen, gibt es einen Online-Einkaufsgutschein im Wert von € 10. Anmeldung und nähere Informationen zur Studie findet ihr hier: https://ccns.sbg.ac.at/kinderlabor/projekte-susis-mama-ist-auch-lisas-padagogin/

CCNS – Centre for Cognitive Neuroscience, University of Salzburg, Austria DK Winter School & Winter-Symposium 2020 in Salzburg Announcement: DK Winter School from 25th – 27th February, 2020 & Winter-Symposium from 27th – 29th February, 2020 in Salzburg! Theresa Hauser 11th December 201914th January 2020 Uncategorised Read more

19/05/2021

VORSTELLUNGSRUNDE
Im heutigen Post möchten wir euch eine weitere Freizeiteinrichtung in der Stadt Salzburg vorstellen: das Haus der Natur. Das Museum für Natur und Technik liegt direkt in der Altstadt Salzburgs und lädt mit seinen wechselnden und spannenden Ausstellungen immer wieder zu einem Besuch ein. Unser Tipp: Die aktuelle Sonderausstellung zum Gehirn. Denn die Aktivität und Funktionsweise des Gehirns ist ein wichtiger Bestandteil der psychologischen Forschung.

Wollen Sie Ihr Schule/Universität zum Top-Schule/Universität in Salzburg machen?

Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten.

Lage

Telefon

Adresse


Hellbrunnerstraße 34
Salzburg
5020

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 17:00
Dienstag 08:00 - 17:00
Mittwoch 08:00 - 17:00
Donnerstag 08:00 - 17:00
Freitag 08:00 - 17:00
Andere Hochschule und Universität in Salzburg (alles anzeigen)
ditact ditact
Unipark Nonntal Erzabt Klotz Straße 1
Salzburg, 5020

women´s IT studies in salzburg, austria

AktionsGemeinschaft Salzburg AktionsGemeinschaft Salzburg
Salzburg, 5020SALZBURG

Wir sind Studierende auf allen Fakultäten in Salzburg. Wir haben als Ziel die Studienbedingungen f?

Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig
Akademiestraße 23-25
Salzburg, 5020

Die Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig ist das tertiäre Zentrum für diversitätsbewuss

Universitätslehrgang Early Life Care Universitätslehrgang Early Life Care
Strubergasse 21
Salzburg

Early Life Care ist ein anerkanntes interdisziplinäres und integratives Konzept der Gesundheitsför

Data Science Data Science
Hellbrunnerstrasse 34
Salzburg, <>

Ein Data Scientist ist fit in Statistik und Informatik und versteht es, trotz vieler Details das gro

PLUS Career & Startup Center PLUS Career & Startup Center
Jakob-Haringer-Str. 6, 2. Stock
Salzburg, 5020

So findet Ihr uns: PLUS Career & Startup Center, Universität Salzburg, www.uni-salzburg.at/career,

Salzburg College Salzburg College
Bergstrasse 12
Salzburg, 5020

Salzburg College is a private academic institution specialized on international study programs in th

Universität Salzburg Soziologie und Sozialgeographie Universität Salzburg Soziologie und Sozialgeographie
Rudolfskai 42
Salzburg, 5020

Offizielle Facebook-Seite des Fachbereichs Soziologie und Sozialgeographie and der PLUS

English Institute Sprachreisen English Institute Sprachreisen
Haunspergstrasse 37a
Salzburg, 5020

The English Institute is a small organisation which aims to look after the needs of each individual

SEM Studio für Elektronische Musik Universität Mozarteum SEM Studio für Elektronische Musik Universität Mozarteum
Mirabellplatz 1
Salzburg, 5020

Studio für Elektronische Musik der Universität Mozarteum Salzburg

STV Informatik - Studienvertretung Informatik STV Informatik - Studienvertretung Informatik
Jakob-Haringer-Str. 2
Salzburg, 5020

Studienvertretung Informatik an der Universität Salzburg

STV Musik- und Tanzwissenschaft Salzburg STV Musik- und Tanzwissenschaft Salzburg
Erzabt-Klotz-Straße 1
Salzburg, 5020

Von Studenten für Studenten! Hier findet ihr Informationen und Hilfe rund um den Studiengang und da