Construction Of Orphanage Accommodation And Classes.

Construction Of Orphanage Accommodation And Classes.

Comments

Bitte nehmt euch ein paar Minuten Zeit , dieses Video bis zum Schluß anzuschauen❤
Wir danken euch wirklich von Herzen ❤

Für jede Unterstützung sind wir sehr ,sehr dankbar.Mit Unterstützen meinen wir u.a. auch , Ideen für dieses Projekt .
Wir suchen auch immer noch hilfsbereite Menschen ,dessen Urlaubsziel Tansania ist und die bereit wären , einige Sachspenden ,die schon bereit stehen, (Kleidung, Schuhe ,Verbandsmaterial,Pflaster,Schulmaterial ,Zahnbürsten ,Hygienesachen und kleine Spielzeuge etc) ,in ihre Koffer mitzunehmen .Auch einfach mal in Reisebüros zu fragen, ob sie vielleicht Tansania Urlauber, auf diese Möglichkeit aufmerksam machen könnten , ist eine ganz große Hilfe .
Die Sachen mitzunehmen und abzugeben ist auch keine umständliche Sache ,weil alles sehr gut organisiert wird durch unsere liebe Betti Bu Bu ,die das Projekt "Platz im Koffer" leitet .
Bei anderen Fragen wendet euch bitte an die Ur -Mamis (ich nenne sie so ,weil sie das Projekt begonnen haben😍♥️ )
Mama♥️ Annie Papke oder Mama ♥️Andrea Westhoff

Schaut euch einfach dieses Video mal bis ganz zum Schluß an.
Wir sagen Danke von Herzen ❤🌸🌸🌸
Leider beherrsche ich die englische Sprache absolut nicht.

I have been an orphaned child - and when I grew up I decided to open my orphanage 2013 and got the Registration Certificate in 2016. Now I have 55 orphans - I have only two staff my teacher and my cook.

So I am looking for urgently needed funds.

Operating as usual

15/06/2019

IMPORTANT !
Dear viewers/followers : Please, take note >>>>
This page has been integrated into our Group ** WATOTO – Help for Children Kigoma Orphanage / Tanzania **.
Apply for membership ONLY in the group, same goes for liking, commenting ……link : https://www.facebook.com/groups/384512662161324/
Thank you for your attention !

11/06/2019

(Deutscher Text folgt unten !)
INFO >>> NEWS >>>> WELCOME to KOCC now in our new GROUP

No doubt there this a lot of new going on around our Kigoma Orphanage & Children’s Center in Tanzania !
It was already for some time necessary to redefine our commitment – so now there is our new Closed Facebook group – available on the web under the name of:

** WATOTO - Help for Kigoma Orphanage & Children’s Center / Tanzania**

https://www.facebook.com/groups/384512662161324/about/


The group is bilingual (German-English) so our American friends and contacts can follow us. Anyone can post or comment in his language – in case of important topics there may be a short translation be added.

Every member can invite his own friends who then will be checked and approved. We are looking forward to many new supporters – these orphaned children will be very grateful !

The previous page “Construction Of Orphanage Accommodation And Classes” will stay online and will be linked to the group.

So, we kindly ask you to have a look at our new group and join us as members ! We still have a lot of plans – we certainly want to make a difference and enable these orphans to a better life, also with school preparation and further education !

We gladly look forward with great expectancy to your active cooperation, your personal ideas, suggestions … and appreciate your diligent Likes. THANK YOU !

Yours, Admins from the KOCCTeam ………………………………………………………………………
INFO >>> NEWS >>>> WILLKOMMEN bei KOCC nun in der GRUPPE

Ja, es tut sich was rund um unser Kigoma Waisenhaus in Tanzania – das Kigoma Orphanage & Children’s Center !
Es war an der Zeit, unser Engagement auf neue Beine zu stellen – also ab sofort gibt es diese neue Geschlossene Facebook-Gruppe , zu finden im Internet unter :

** WATOTO - Help for Kigoma Orphanage & Children’s Center / Tanzania **

https://www.facebook.com/groups/384512662161324/about/

Sie ist zweisprachig (Deutsch-Englisch), damit auch unsere amerikanischen Freunde und Kontakte uns folgen können. Jeder kann in seiner Sprache posten oder kommentieren – bei wichtigen Themen wird auch eine kurze Übersetzung angefügt.

Jedes Mitglied kann eigene Freunde einladen, die dann von den Admins geprüft und aufgenommen werden. Wir freuen uns auf viele neue Unterstützer - die Kinder werden es Euch danken !

Die bisherige Fb-Seite “Construction Of Orphanage Accommodation And Classes” bleibt weiterhin online und wird verlinkt mit der Gruppe.

Bitte, schaut bei uns rein und werdet Mitglieder ! Wir haben noch viel vor – wollen was bewegen und diesen Waisenkindern ein besseres Leben, auch schulische Vorbereitung und Weiterbildung zu ermöglichen !

Wir freuen uns auf Eure Mitarbeit, persönliche Ideen und Vorschläge und … fleissiges Liken. DANKE !

Eure Admins vom KOCCTeam

29/05/2019

(German text follows below >>>)
Today we can happily announce the next great NEWS ….. Felix Apolinary - Manager of the Kigoma Orphanage - received his bicycle 🚲yesterday !! It was supplied by the Arusha Bike Center after some tedious and time consuming bargaining – but finally with a positive result. This bike will give Felix more mobility and wider action radius for his shopping, doing necessary errands for the Orphanage – but our main focus has been: Felix can from now on reach the free water supply from one of the nearer community wells – a fact which shall reduce the high costs for buying water during the dry season – meaning as long as we do not have the own water tank filled up !
As the new bike has a front and as well a back holder it can be used right away for smaller purchases – a front basket will be installed within the next few days to make transports even more practical.

❣️This actually was our successful 1st German/US-cooperation. Mimi Morissette from Oregon tried a lot of contacts and possibilities to buy this bike cost-effective and of a good lasting quality. ThankYOU Mimi for all your efforts !!
We from our German group participated in this action by contributing the purchase price including the transport from Arusha to Kigoma. Thanks to some recent donations of which we could spent a part for this purpose !
But there is no time for being lazy --- the next project is already on the way : Buying a cart trailer which can be fixed to the bike. This would make the transport possible for more and bigger water canisters. We’ll keep you updated – as well about our further German-USA-cooperation actions !!
………………………………………………………..
Heute können wir freudig weitere Neuigkeiten verkünden : Felix Apolinary – Manager des Kigoma Waisenhauses – erhielt gestern sein Fahrrad 🚲 ausgehändigt !! Es wurde vom Arusha Bike Center geliefert – nach zähen und zeitaufwändigen Verhandlungen um Preis und Technik – aber schliesslich mit einem positiven Ergebnis. Dieses Rad wird Felix mehr Bewegungsfreiheit und einen weiteren Aktionsradius geben, um Einkäufe oder andere wichtige Erledigungen für das Waisenhaus tätigen zu können. Unser Hauptaugenmerk lag allerdings auch darauf, dass Felix von nun an eine der näher gelegenen kostenlosen Wasserabgabestellen der Gemeindebrunnen erreichen kann – eine Tatsache, die wesentlich dazu beitragen wird, die laufenden Kosten für teuren Wasserankauf während der Trockensaison zu reduzieren – mindestens bis der eigene neue Wassertank gefüllt ist.
Das Fahrrad hat hinten und vorne einen Halter und kann damit sofort bereits für kleinere Einkaufstouren benutzt werden – vorne soll noch die nächsten Tage ein Fahrradkorb angebracht werden, womit der Transport von Einkäufen noch praktischer wird.

❣️Dies war nun tatsächlich unsere 1. erfolgreiche Deutsch/Amerikanische-Kooperation. Mimi Morissette aus Oregon versuchte über viele Kontakte und Möglichkeiten, dieses Fahrrad für das Waisenhaus möglichst kosteneffizient und von guter haltender Qualität zu erwerben. DANKE Dir Mimi für all Deine Bemühungen !!
Wir von der Deutschen Arbeitsgruppe beteiligten uns an dieser Aktion durch Übernahme des Kaufpreises inklusive Transport von Arusha nach Kigoma – dank kürzlicher Spendengelder, wovon wir hier etwas mit eingesetzt haben.

Aber es bleibt keine Zeit für Faulheit .... die nächste Aktion ist bereits im Gange : Hier wird es sich um den Erwerb eines zusätzlichen Rad-Anhängers handeln, der am Fahrrad montiert werden kann. Damit wird dann auch ein Transport von mehr und grösseren Wasserkanistern ermöglicht. Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden - auch über unsere Deutsch-Amerikanische-Kooperationsarbeit !!

26/05/2019

It is a slow process - completing our project "Sleeping Bags from the USA" - now the boxes number 2 + 3 could be found and be received at the Kigoma post office... Hip Hip Hooray !! Our American friends and donors are confident that the last box number 4 will eventually also show up. We'll keep you informed about the development and shall finally report in detail about all the contents.
Ganz langsam kommen wir unserem Ziel näher, alle Kartons mit den "Schlafsäcken aus USA" im Postbüro von Kigoma aufzufinden und in Empfang nehmen zu können. Gerade gefunden und abgeholt wurden die Kartons Nr. 2 + 3 -- Hipp Hipp Hurra ! Unsere amerikanischen Freunde und Spender sind nun zuversichtlich, dass auch der letzte Karton Nr. 4 schliesslich noch auftauchen wird. Wir werden Euch weiter dazu informieren und natürlich auch abschliessend über den genauen Inhalt berichten.

22/05/2019

(English text follows below >>>)

Es hat etwas gedauert, bis sie nun endlich im Kigoma Waisenhaus eine gespendete Medikamentensendung in Empfang nehmen konnten. Es handelt sich um eine Vielzahl verschiedener Produkte, einschliesslich auch einer Anzahl von Moskitonetzen. Diese Sendung wurde grosszügigerweise von der deutschen Arzneimittelfirma MEDEOR gespendet und durch ihren lokalen Repräsentanten in Dar-es-Salaam an das Waisenhaus geschickt. Es handelt sich um Mittel gegen Malaria, Magen-Darm-Infektionen, bakterielle Fieber-Erkrankungen, Wundbehandlung, etc.
Das bedeutet, dass in den nächsten Wochen und Monaten man nicht die Sorge haben muss, wie man benötigte Medizin bezahlen soll.
Wir hoffen und wünschen sehr, dass die Waisenkinder in Kigoma auch zuünftig eine Chance der Berücksichtigung für eine Medikamentenversorgung haben werden.
.................................................................................................
After long and intensive efforts we finally could receive at the Orphanage a consignment with a variety of medicaments, including mosquito nets. This donation was made possible by the generosity of the German Pharmaceutical Company MEDEOR and sent through their local representative in Dar-es-Salaam. This means several diseases (Malaria, gastrointestinal infections, bacterial fever, wounds, etc.) can be treated within the next few weeks and months without the constant worry how to pay for them. We very much hope that the children may also have the chance to be considered in the future.

22/05/2019

Habari, Hallo, Hello........
Nafuraha, ich bin glücklich, I am happy.
Das sagen nicht nur wir, sondern ganz bestimmt auch Koleta und Assisa, denn dank einer grosszuegigen Spenderin konnten endlich 2 neue Matratzen für die beiden gekauft werden.
Wir sagen alle von Herzen hierfür "Asante Sana", dankeschön und thank you.
❤❤❤❤❤❤

17/05/2019

(German text follows below ….)

Hello, dear friends of KIGOMA Orphanage :
Several news are happening almost contemporaneously …. However, some of them are still in the process of completion. But that is Africa …. easy way is seldom – complicated always works !
Yesterday finally the 1st box with sleeping bags could be detected at the Kigoma Post office – only after hours of long palaver – and being received by Felix and his two helpers. The whole action was preceded by long phone calls from USA to Kigoma – between Mimi Morissette (Organizer and donor) and Felix Apolinary Manager of the Orphanage. For Mimi this meant a sleepless night – since she had to go into quick action by sending a smaller amount of US$ by wire – nevertheless the Orphanage is exempt of all import tax duties – covering the post office processing fee – of course, nobody brought any money along …..
OK – all the children will get their sleeping bags handed over as soon as the missing 3x boxes will be discovered or arrive at the Post office. Hopefully this will be soon and then without any further dramatic formalities !

With respect to the photos : You can see as well the cook Koleta – very happy smiling with her new kitchen appliance, a frying pan – which she discovered to her big surprise as a personal gift among the bags.
We shall keep you informed and continue to report on this issue.
……………………………………………………………………….
Hallo, liebe Freunde unseres KIGOMA Waisenhauses :
Es gibt diverse Neuigkeiten, auch wenn einige noch nicht ganz abgewickelt sind. Das ist eben Afrika – einfach geht selten, kompliziert geht immer !!

Gestern konnte endlich der 1. Karton mit Schlafsäcken aus USA im Postbüro in Kigoma gefunden und nach stundenlangem Palaver von Felix und seinen beiden Helfern in Empfang genommen werden. Vorausgegangen waren lange Telefonate USA-Kigoma zwischen Mimi Morissette (der Organisatorin und Spenderin) und Felix Apolinary, dem Leiter des Waisenhauses. Für Mimi bedeutete das eine schlaflose Nacht .... sie musste noch im Eilverfahren eine kleine Dollarsumme überweisen (obwohl das Waisenhaus von Importzöllen befreit ist), die als Bearbeitungsgebühr verlangt wurde --- und natürlich hatte keiner Geld dabei !
Ok – die Kinder bekommen die Schlafsäcke alle gleichzeitig ausgehändigt, wenn eben die noch fehlenden 3x weiteren Kartons auch gefunden werden. Hoffentlich bald und dann mit weniger zeitraubenden Formalitäten.
Zu den Fotos: U.a. ist die Köchin Koleta zu sehen, die speziell für ihre Küchenarbeit als Überraschung im Karton auch eine Bratplatte vorfand.
Wir werden zu diesem Thema noch weiter berichten.

16/05/2019

Angela

Very impressive video pictures of our KIGOMA orphans and their three dedicated caregivers : Manager Felix A.K. - Teacher Assisa A.D. - Cook Koleta M.M. ....

Bitte nehmt euch ein paar Minuten Zeit , dieses Video bis zum Schluß anzuschauen❤
Wir danken euch wirklich von Herzen ❤

Für jede Unterstützung sind wir sehr ,sehr dankbar.Mit Unterstützen meinen wir u.a. auch , Ideen für dieses Projekt .
Wir suchen auch immer noch hilfsbereite Menschen ,dessen Urlaubsziel Tansania ist und die bereit wären , einige Sachspenden ,die schon bereit stehen, (Kleidung, Schuhe ,Verbandsmaterial,Pflaster,Schulmaterial ,Zahnbürsten ,Hygienesachen und kleine Spielzeuge etc) ,in ihre Koffer mitzunehmen .Auch einfach mal in Reisebüros zu fragen, ob sie vielleicht Tansania Urlauber, auf diese Möglichkeit aufmerksam machen könnten , ist eine ganz große Hilfe .
Die Sachen mitzunehmen und abzugeben ist auch keine umständliche Sache ,weil alles sehr gut organisiert wird durch unsere liebe Betti Bu Bu ,die das Projekt "Platz im Koffer" leitet .
Bei anderen Fragen wendet euch bitte an die Ur -Mamis (ich nenne sie so ,weil sie das Projekt begonnen haben😍♥️ )
Mama♥️ Annie Papke oder Mama ♥️Andrea Westhoff

Schaut euch einfach dieses Video mal bis ganz zum Schluß an.
Wir sagen Danke von Herzen ❤🌸🌸🌸

14/05/2019

Article by : Angela Waldmann Simoneit

Hello, dear friends and supporters of our KIGOMA Orphanage ….
I have had the following idea – in combination to my special collection campaign during my face painting activities 😊
In order to offer parents and children a lasting reminder for later - after getting a great make-up they can participate in doing something really good 😊 – I have made up some pictures and key holders of the Kigoma orphanage – which may motivate them to have a closer look into our Kigoma page – which will be mentioned as well on the key holders reverse.
For my part from now on I shall always carry some photos + key holders with me – just in case I may have an opportunity to show them or give them away as information and small gift. So talking about our orphans this will help to make it more visible and plausible.
As soon as people can see and touch something they can better “understand” and this will be kept in mind 😊
******************************************
Hallo ihr Lieben ,
zu meiner Sammelaktion beim Kinderschminken habe ich mir noch etwas einfallen lassen 😊
Damit die Eltern und Kinder später auch noch eine Erinerrung haben ((sie haben dann ja nicht nur eine schöne Schminkerei bekommen ,sondern, sie haben dann ja auch noch etwas Gutes getan 😊) )und vielleicht auch interessiert sind ,mal auf der Facebookseite des Waisenhauses zu schauen , habe ich nun Fotos und Schlüsselanhänger mit Foto und der Facebookseite des Waisenhauses gemacht.Der Schlüsselanhänger bekommt noch die Facebookseite auf der Rückseite .
Ich werde mir auch jetzt schon immer mal ein paar Fotos und Schlüsselanhänger in meiner Tasche packen , so habe ich immer etwas , was ich zeigen und abgeben kann , wenn über die Waisenkinder geredet wird .
So bekommt das ganze dann ein Gesicht.
Wenn Menschen etwas sehen und anfassen können ,"begreifen " sie es einfach besser und was man " begriffen "hat bleibt besser im Gedächnis 😊

platzimkoffer.wordpress.com 14/05/2019

Platz im Koffer

Hier geht es um Hilfe, die zu 100 Prozent ankommt...wer kein Facebook nutzt kann mehr über unser Netzwerk erfahren unter der Website www.platzimkoffer.wordpress.com oder uns eine email schreiben an die Adresse [email protected] .Dort kann man ebenfalls Kontakt zu uns aufnehmen.

platzimkoffer.wordpress.com Uneigennützige Hilfe die ankommt

[05/04/19]   (( Deutscher Text folgt nach dem Englischen…))

❣️IMPORTANT - URGENT - TOPIC :
Monthly expenses Kigoma Orphanage & Children’s Center – Sponsorships - Call for donations
🏃‍♀️🚶‍♂️👫👬🏃‍♀️🏃‍♀️🚶‍♂️👫👬🏃‍♀️
Felix Apolinary - Founder and Manager of the Kigoma Orphanage – regularly supplies us with the current monthly expenditures. The Kigoma Orphanage was officially registered and acknowledged – however, does not receive any government support – even though they still demand regular proof about the number of children being cared for at the orphanage and detailed reports on the monthly costs.

Daily there have to be fed a total of : 5 5 orphans – this brings us for the basic food to an amount of :
US$ 25.- / € 22.-- per child / month

This sum is calculated only from the following expenses for:
FOOD .............. US$ 500.- € 447.--
FIRE WOOD (cooking) ........ 400.- 357.--
WATER (for cooking etc.) … 200.- 178.-
MILK ............... 250.- 223.--
-----------------------------------------------------------------------------
TOTAL : ...................... 1.350.- 1.205.-

This total amount does not include salaries (teacher, cook, manager) - neither medicaments or other means of daily use. We are making every effort to reduce the running costs by taking countermeasures.
INFO: Installing a drinking water pipe or electricity connection (both from the remote city of Kigoma) is associated with very high costs that can currently not be funded.

CONCLUSION: It would be a very big AND much needed help to us - and to the orphans - if sponsors could be found who could contribute a voluntary amount to the above general monthly costs.
With the large number of children, we do not want to give individual sponsorships at the moment - so as not to favor a few, which may make others go empty. THANK YOU for your consideration !!

Any improvement or reduction of costs will be reported by us regularly.
For each purchase we will post an info with corresponding pictures. We would gladly accept your suggestions and answers.

>>>>Contact / information by PM to: Annie Papke / Andrea Westhoff ………………………………………………………..
❣️WICHTIG - DRINGEND - THEMA :
Monatliche Ausgaben Waisenhaus KIGOMA / Patenschaften / Spendenaufruf
(*Kigoma Orphanage & Children’s Center*)
🏃‍♀️🚶‍♂️👫👬🏃‍♀️🏃‍♀️🚶‍♂️👫👬🏃‍♀️
Uns liegen vom Leiter des Waisenhauses - Felix Apolinary - exakte Zahlen zu den monatlichen Ausgaben vor. Das Waisenhaus ist offiziell registriert, erhält vom Staat keinerlei Unterstützung, ist aber regelmässig verpflichtet, Berichte zu den sich im Haus befindlichen Kindern und Kosten vorzulegen.

Es müssen täglich insgesamt 5 5 Waisenkinder ernährt werden – unter Zugrundelegung der Basisverpflegung wird ein Betrag von:
US$ 25.- / € 22.-- pro Kind / Monat benötigt.
Dieser Basisbetrag ergibt sich nur aus diesen Posten:
Essen / Milch / Gebrauchswasser / Feuerholz(Kochen)

Monats-Kostenaufstellung :
ESSEN .............. US$ 500.- € 447.--
FEUERHOLZ (Kochen) .......... 400.- 357.--
WASSER (Gebrauch) ........ 200.- 178.-
MILCH ............... 250.- 223.--
----------------------------------------------------------------------------
TOTAL : ...................... US$ 1.350.- € 1.205.-

Dieser Gesamtbetrag beinhaltet also keine Gehälter (Köchin,Lehrer,Leiter), keine Ausgaben für Medikamente, Mittel für den täglichen Gebrauch)
Wir sind sehr bemüht, die laufenden Kosten durch Gegenmassnahmen zu senken.
INFO : Verlegung einer Trinkwasserleitung oder Elektrizitätsanschluss (beides aus der entfernt liegenden Stadt Kigoma) ist mit sehr hohen Kosten verbunden, die momentan nicht finanzierbar sind.

FAZIT : Es würde uns – und den Waisenkindern – eine sehr grosse UND dringend benötigte Hilfe sein, wenn sich Paten finden würden, die sich an den vorgenannten allgemeinen Monatskosten mit einem freiwilligen Betrag beteiligen könnten.
Bei der grossen Anzahl der Kinder möchten wir momentan keine Einzelpatenschaften vergeben, um nicht einige zu bevorzugen, womit andere eventuell ganz leer ausgehen würden. VIELEN DANK ❣️

Über jede Verbesserung bzw Senkung der Kosten wird von uns regelmässig Bericht erstattet. Zu jedem Ankauf wird von uns eine Info mit entsprechenden Bildern gepostet. Wir freuen uns über Eure Vorschläge und Antworten.

>>>>Kontakt/Auskünfte bitte per PN an: Annie Papke / Andrea Westhoff

ORPHANAGE + CHILDREN’S CENTER KIGOMA - TANZANIA

Text by : Felix Apolinary Kakoko - Founder and Manager of the Orphanage + Children’s Center Kigoma

**I have been an orphaned child myself, and when I grew up I decided to open my own orphanage 2013 and get Certificate Registration in 2016.
Now I have 55 orphans - I have only two staff my teacher and my cook - so that's why I am looking for funds - also to pay them **

There is an unfinished new extension building - that could not been further developed or completed because funds are missing.

The maintenance of 55 orphans requires monthly high fixed costs - only for the bare essentials to survive - and life is here very modest.

Videos (show all)

Today is your birthday Andrea,they are wishing you happy birthday.
They wish happy birthday to Andrea from Germany ,today she is her birthday . Happy birthday Andrea.
They said many thanks to all who donated .
Spielstunde in Kigoma. ⚾⚽🏃🏃🏃Playtime in Kigoma. 🏃🏃🏃⚽⚾
Soviel Freude machen den Kindern die mitgebrachten Seifenblasen. ⭕🔴🔵⚪⚫So much joy the children brought the soap bubbles....
Hier sollen die Schlafräume fertiggestellt werden. Das notwendige Geld dazu fehlt leider noch.Here are the bedrooms to b...
Das geht echt zu Herzen. ❤❤❤❤That goes to the heart.❤❤❤❤
on the swing ....
Ein Tisch ist noch zu wenig, ein zweiter sollte noch angeschafft werden. Schliesslich möchten alle Kinder an einem Tisch...
Das Alphabet wird gelernt.The alphabet is learned.
Beim Unterricht.Learning in the classroom.
Endlich an einem Tisch und auf Bänken beim Essen sitzen, doch ein Tisch ist für so viele Kinder noch zu wenig.At last si...

Location

Category