Institut für Arabistik und Islamwissenschaft / WWU Münster

Institut für Arabistik und Islamwissenschaft / WWU Münster

Herzlich Willkommen auf der Seite des Instituts für Arabistik und Islamwissenschaft in Münster. Sprachenschwerpunkt ist dabei in Münster Arabisch. bis 19.

Wir – das Institut für Arabistik und Islamwissenschaft an der WWU Münster – begrüßen Sie herzlich auf unserem Facebook-Auftritt. Besuchen Sie unsere Homepage um weitere Informationen über unser Institut zu erhalten:

http://www.uni-muenster.de/ArabistikIslam


Arabistik und Islamwissenschaft

Unser Institut bietet folgende Studiengänge an:

Zwei-Fach-Bachelor Islamwissenschaft/Arabistik
Masterst

Operating as usual

24/10/2023

Morgen um 18 Uhr in der Schlaunstraße 2, im 2. Stock!

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Studierende und Lehrende der Islamwissenschaft und anderer "Kleiner Fächer" wie der Sinologie, den Jüdischen Studien etc. Jeder darf gern kommen, auch ohne vorige Anmeldung. Wir freuen uns auf viele Fragen und spannende Diskussionen darüber, inwiefern ChatGPT & Co. die Lehre in unseren Instituten verändern wird (oder auch nicht)!

Wir laden herzlich zu unserer Veranstaltung „ChatGPT und generative KI in den Kleinen Fächern“ ein:

Prof. Dr. Jan-Martin Geiger, Juniorprofessur für Innovation und Transfer digitaler Lehre, wird in einer Informationsveranstaltung mit vielen praktischen Beispielen auf Fragen von Studierenden und Lehrenden aus den 'Kleinen Fächern' eingehen.

Zeit: Mittwoch, 25. Oktober, 18-20 Uhr
Ort: Raum 225, Schlaunstraße 2, Münster (ggf. Änderung)

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung bis zum 17. Oktober bei Frau Yaşar ([email protected]), so dass wir sicherstellen können, dass der vorgesehene Raum groß genug ist. Die Teilnahme ist aber auch spontan möglich.

24/10/2023

Am Freitag, den 27. Oktober um 17 Uhr s.t. findet im RS 225 unsere Feier für Absolventinnen und Absolventen der Jahre 2022 und 2023 statt. Alle, besonders auch Studierende, sind herzlich eingeladen!

Zwei unserer Alumnus sind außerdem zu Gast: Carolyn Wißing, heute Redakteurin beim WDR-Fernsehen, und Dr. des. Thomas Thiemann, heute im Bereich Gesundheitsmanagement tätig, werden berichten, welche Rolle ihr Studium in ihrem beruflichen Werdegang gespielt hat. Nach der Feier gibt es einen kleinen Umtrunk.

Wir freuen uns, wenn viele der aktuell noch Studierenden die Gelegenheit nutzen, untereinander und mit den Absolvent*innen ins Gespräch zu kommen!

Übrigens: Im Sommer 2024 soll erstmals ein Alumnitag stattfinden für alle, die jemals in Münster ein Studium der Islamwissenschaft abgeschlossen haben. Details folgen!

16/10/2023

Wir möchten auf die erste Veranstaltung in unserer Vortragsreihe mit Dr. Fernanda Fischione (Rom/Münster), Marie Skłodowska-Curie Postdoctoral Fellow, am Dienstag, den 7. November hinweisen:

Decentred Economics of Prestige: Maghrebi Writers, Gulf Literary Prizes, and the Round Trip of National Imaginaries

In 1999, French critic Pascale Casanova published her groundbreaking essay „The World Republic of Letters“. Casanova argued that authors belonging to peripheral postcolonial literary fields must go through a process of legitimization and consecration that unavoidably takes place in the centre of world literature – i.e., Paris – either writing in French or being translated to French. More than twenty years later from the appearance of Casanova’s arguments, the scenario seems to have deeply changed: new centres of consecration have emerged and rigidly polarised and centralising models have become obsolete to describe how literature is circulated in today’s world.

This talk will explore how literary prizes such as the IPAF and the emergence of new culture-based economies from the Gulf are changing the game for writers from the periphery of the “Arab world”. In particular, the talk will explore the case of writers from the Maghreb and the ways in which their novels get resignified and repurposed when they cross borders and make it to the Gulf, eventually coming back home with boosted prestige.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

12/10/2023

Wir laden herzlich zu unserer Veranstaltung „ChatGPT und generative KI in den Kleinen Fächern“ ein:

Prof. Dr. Jan-Martin Geiger, Juniorprofessur für Innovation und Transfer digitaler Lehre, wird in einer Informationsveranstaltung mit vielen praktischen Beispielen auf Fragen von Studierenden und Lehrenden aus den 'Kleinen Fächern' eingehen.

Zeit: Mittwoch, 25. Oktober, 18-20 Uhr
Ort: Raum 225, Schlaunstraße 2, Münster (ggf. Änderung)

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung bis zum 17. Oktober bei Frau Yaşar ([email protected]), so dass wir sicherstellen können, dass der vorgesehene Raum groß genug ist. Die Teilnahme ist aber auch spontan möglich.

09/10/2023

Wir freuen uns, die nächste Vortragsreihe unseres Instituts anzukündigen. Dieses Mal wird es überraschend grün ...

Allen einen guten Start ins neue Semester!

05/10/2023

Vor kurzem ist das AHRC-DFG-Forschungsprojekt „Hindu-Muslim-Jewish Origin Legends in Circulation between the Malabar Coast and the Mediterranean, 1400s–1800s“ unter Leitung von Dr. Ines Weinrich (Münster) und Dr. Ophira Gamliel (Glasgow) gestartet.

Nun ist der erste Blogbeitrag online, in dem beide über erste Entdeckungen bei der vergleichenden Lektüre von Arabisch und Malayalam während ihres letzten Arbeitstreffens in Glasgow berichten. Im Zentrum stand die bekannte muslimische Erzählung von der Spaltung des Mondes, die sich unerwartet auch in einem ganz anderen Kontext fand…

https://himuje-malabar.glasgow.ac.uk/reconnecting-the-split-moon/

Foto: Fol. 23v–24r of Ma I 848. Public Domain (Universitätsbibliothek Tübingen)

28/09/2023

Einladung zur Eröffnungsveranstaltung der Emmy Noether-Nachwuchsgruppe TRANSLAPT am 19.10.2023

Übersetzungsprozesse in der Islamischen Welt während der Frühen Neuzeit sind insbesondere im Hinblick auf das Osmanische Reich bisher kaum erforscht worden. Die neue Emmy Noether-Nachwuchsgruppe TRANSLAPT (Translation: Arabic–Persian–Turkish) möchte dies ändern und lädt zu ihrer Eröffnungsveranstaltung am 19.10.2023 im Gebäude des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ (Hörsaal JO 1) ein.

Neben der Vorstellung der Nachwuchsgruppe durch Jun.-Prof. Dr. Philip Bockholt und das TRANSLAPT-Team bietet die Veranstaltung auch einen Vortrag des renommierten Islamwissenschaftlers Prof. Dr. Andrew Peacock (St. Andrews) zum Thema „Translation and the Making of Islamic Intellectual Culture“ sowie ein musikalisches Begleitprogramm durch die Gruppe Maktūb. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

WWU Münster - Münster University

25/09/2023

Wir freuen uns auf den Start des neuen Semesters und auf alle neuen Bachelor- und Masterstudierenden, die ihr Studium in Münster in Kürze beginnen werden. Um den Start zu erleichtern, wird es zwei Einführungsveranstaltungen mit unser Studienkoordinatorin Dr. Monika Springberg geben:

BA-Begrüßung: Montag, 9. Oktober, 12-14 Uhr im JO 1, Exzellenzclustergebäude in der Johannisstr. 4

MA-Begrüßung: Montag, 9. Oktober, 10-12 Uhr im RS 201 im Institut für Arabistik und Islamwissenschaft, Schlaunstr. 2

Außerdem plant die Fachschaft Orientierungstage in der kommenden Woche. Sobald das Programm steht, wird es hier und auf unserer Website geteilt!

Wir wünschen allen einen guten Start ins Semester und gutes (Wieder-) Ankommen in Münster!

25/09/2023

Stellenausschreibung Postdoc-Stelle am Institut für Arabistik und Islamwissenschaft in Münster

Im Rahmen des DFG-Langfristvorhabens „Edition des Gesamtwerkes von Ibn Nubātah al-Miṣrī (1287-1366)“ unter Leitung von Thomas Bauer und Syrinx von Hees ist zum 1. Januar 2024 eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Entgeltgruppe 13 TV-L) zu besetzen. Angeboten wird eine Vollzeitstelle (100%) mit Option auf Teilzeit, zunächst befristet bis zum 30. Juni 2026 mit der Option der Verlängerung im Falle einer Bewilligung weiterer Projektphasen (jeweils drei Jahre).

Wir freuen uns über Weiterleitung und auf zahlreiche Bewerbungen!

Stellenausschreibung: uni-muenster.de/Rektorat/Stellen/ausschreibungen/st_20232209_sk5.html

Projektwebsite: https://www.uni-muenster.de/ALEA/

Trailer: Forum Junge Wissenschaft 08/08/2023

Trailer: Forum Junge Wissenschaft In dieser Reihe möchten wir Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit geben, ihre Forschungsergebnisse in einem wissenschaftlichen, aber außeruniversitä...

Photos from Institut für Arabistik und Islamwissenschaft / WWU Münster's post 08/08/2023

Am Institut für Arabistik und Islamwissenschaft sind wieder mehrere Hilfskraftstellen ausgeschrieben. Wir freuen uns auf Bewerbungen - besonders, von Personen, die neben dem Englischen und Arabischen noch weitere Sprachkenntnisse mitbringen!

Bewerbungsschluss ist der 27. August 2023.

Photos from Institut für Arabistik und Islamwissenschaft / WWU Münster's post 27/07/2023

Lust auf Arabistik und Islamwissenschaft in Münster? Dann bis Anfang Oktober einschreiben (B.A.) bzw. bis 15. September bewerben (M.A.)!

Alle Infos zu Vorteilen und Schwerpunkten eines Studiums bei uns, zu den Voraussetzungen und Formalia und eine Übersicht der Veranstaltungen, die im Wintersemester geplant sind, finden sich hier: https://www.uni-muenster.de/ArabistikIslam/Studieren/index.html

Bei Fragen einfach an unsere Studienkoordinatorin Dr. Monika Springberg wenden ([email protected])!

Photos from Institut für Arabistik und Islamwissenschaft / WWU Münster's post 25/07/2023

Was passiert, wenn unterschiedliche Kulturen in einem Raum leben? Inwiefern sind sie miteinander verflochten und produzieren geteilte Räume?

In der neuen Folge des Podcasts "Neues aus der Alten Welt" spricht unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin Natalie Kraneiß mit Dr. Katrin Kogman-Appel, Professorin für Jüdische Studien an der WWU Münster - Münster University.

Im Mittelpunkt der Folge steht Frau Kogman-Appels Leidenschaft für die des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Sie erzählt von den Fragen, die sie hierbei besonders interessieren: Wer waren die Menschen, die Bücher besaßen? Und aus welchen Quellen wissen wir überhaupt etwas über sie? Was sagt beispielsweise die Ausstattung eines Buches aus?

Außerdem geht es um Sprachen und Auslandsaufenthalte, um Methodenvielfalt und Multidisziplinarität und um spannende Beispiele von kultureller Verflechtung im Rheinland und in Italien sowie auf der Iberischen Halbinsel.

Hörenswert auch für Islamwissenschaftlerinnen und Islamwissenschaftler, für Studierende und für ein allgemeines, am Islam interessiertes Publikum!

https://www.uni-muenster.de/EvTheol/gkm/podcast/

Photos from Institut für Arabistik und Islamwissenschaft / WWU Münster's post 20/06/2023

Am nächsten Montag, den 26. Juni 2023 um 18 Uhr findet die nächste Vorführung unserer Filmreihe im Cinema & Kurbelkiste Münster statt:

FRAGMENTS FROM HEAVEN (Marokko/Frankreich 2022, Regie: Adnane Baraka, 84 Min., OmU, Arabisch/Französisch, engl. Untertitel)

In letzter Zeit hat die marokkanische Wüste mehrere große Meteoritenschauer erlebt. In den kargen Böden ruhen nun einige Bruchstücke des Himmels. „Fragments from Heaven“ erzählt die Geschichte von Mohamed, einem Nomaden in den Fünfzigern, der mit seiner Familie in einem Zelt in einem abgelegenen Gebiet der ostmarokkanischen Wüste lebt. Um die schwierigen Lebensbedingungen seiner Familie zu ändern, beschließt er, auf die Suche nach Meteoritenfragmenten zu gehen. Für ihn stellen diese Objekte eine Chance dar, sein Leben für immer zu verändern. Es ist auch die Geschichte von Abderrahmane, einem Wissenschaftler, der auf diese Meteoritenfragmente angewiesen ist, um seine Forschungen über die Ursprünge der Erde und des Lebens fortzusetzen.

Der eine ist mit der Erde verbunden, der andere mit dem Himmel. Der eine versucht, in der Feindseligkeit der unveränderlichen Wüste zu überleben, der andere zu verstehen, wie es der Erde gelingt, im Kosmos zu überleben. Ihre Suche verbindet sich mit einer spirituellen Suche, die in der aller anderen widerhallt.

Adresse:
Cinema & Kurbelkiste, Warendorfer Str. 45, 48145 Münster

Eintritt:
Es gelten die regulären Eintrittspreise. Tickets können vor Ort und unter cinema-muenster.de gekauft werden. Studierende des Instituts für Arabistik und Islamwissenschaft erhalten auf Anfrage kostenlosen Eintritt. Dazu bitte spätestens bis Freitag, den 23. Juni eine E-Mail an [email protected] senden.

https://www.uni-muenster.de/ArabistikIslam/veranstaltungen/

16/06/2023

Am kommenden Mittwoch, den 21. Juni 2023 um 18.15 Uhr wird Dr. Nadja Danilenko (Berlin) im Rahmen unserer Vorlesungsreihe einen Vortrag halten:

Die ältesten Karten der islamischen Welt sind im "Buch der Routen und Reiche" (Kitāb al-Masālik wa-l-Mamālik, 10. Jh.) erhalten. Darin beschrieb al-Iṣṭaḫrī nicht nur die islamischen Gebiete auf Arabisch, er zeigte sie auch in einer Weltkarte und zwanzig Regionalkarten. Welche Raumvorstellung er damit vermittelte und wie dieses Werk bis ins 19. Jh. tradiert wurde, beleuchtet dieser Vortrag.

Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Adresse:
Institut für Arabistik und Islamwissenschaft
Schlaunstraße 2
2. OG, Raum RS 225
48143 Münster

13/06/2023

Am Donnerstag, den 15. Juni 2023 findet an der WWU Münster - Münster University der Lange Abend der Studienberatung statt. Zwischen 17 und 19 Uhr können Studieninteressierte spontan in unserem Institut vorbeikommen und sich von Monika Springberg beraten lassen, u.a. zu folgenden Themen: Wie ist das Studium aufgebaut? Mit welchen Zweitfächern kann man es kombinieren? Was kann man beruflich damit machen?

Adresse:
Institut für Arabistik und Islamwissenschaft
Schlaunstraße 2
2. OG, Raum 202
48143 Münster

09/06/2023

Am kommenden Mittwoch, den 14. Juni, wird Prof. Dr. Thomas Bauer einen Vortrag halten mit dem Titel:

14 Vögel - Training von Körper und Moral. Rekonstruktion eines Sports der Ayyubiden- und Mamlukenzeit

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

05/06/2023

ERINNERUNG: In dieser Woche ist Prof. Dr. Yakup Göçemen bei uns zu Gast. Interessierte sind herzlich zu seinem Vortrag am Mittwoch, den 7. Juni um 16.15 Uhr eingeladen:

الشِّعْرُ الْعَرَبِيُّ فِي السُّودَانِ خِلَالَ الْحُكْمِ التُّرْكِيِّ مَا بَيْنَ 1821-1885

Hinweis: Der Vortrag findet auf Arabisch statt.

Save the Date: Wir laden herzlich ein zu einem Gastvortrag von Prof. Dr. Yakup Göçemen, dem Leiter der Abteilung für Arabische Sprache und Rhetorik an der Kilis 7 Aralik Universität.

Am Mittwoch, den 7. Juni wird er über "Arabic Poetry in Sudan during Turkish Rule" sprechen. Im Rahmen der Erasmus Staff Mobility for Teaching Assignments wird er außerdem zu Gast in einem Lektürekurs unseres Instituts bei Prof. Dr. Syrinx von Hees sein und mit Bachelorstudierenden eines der zwischen 1821 und 1885 verfassten Gedichte aus dem Sudan lesen.

Alle Interessierten sind zu diesem Austausch herzlich eingeladen!

25/05/2023

Save the Date: Wir laden herzlich ein zu einem Gastvortrag von Prof. Dr. Yakup Göçemen, dem Leiter der Abteilung für Arabische Sprache und Rhetorik an der Kilis 7 Aralik Universität.

Am Mittwoch, den 7. Juni wird er über "Arabic Poetry in Sudan during Turkish Rule" sprechen. Im Rahmen der Erasmus Staff Mobility for Teaching Assignments wird er außerdem zu Gast in einem Lektürekurs unseres Instituts bei Prof. Dr. Syrinx von Hees sein und mit Bachelorstudierenden eines der zwischen 1821 und 1885 verfassten Gedichte aus dem Sudan lesen.

Alle Interessierten sind zu diesem Austausch herzlich eingeladen!

Call for Applications 19/05/2023

Drei Stellen im Projekt der Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe von Prof. Dr. Philip Bockholt ausgeschrieben

1. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in: Hadith (Promotion)
2. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in: Biografie & Hagiografie (Promotion)
3. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in: Enzyklopädie, Kosmografie und Geografie (Postdoc)

Bewerbungsschluss: 09.06.2023

Weitere Informationen: https://www.uni-muenster.de/ArabistikIslam/de/translapt/call/index.html

Call for Applications Arabistik und Islamwissenschaft - TRANSLAPT

19/05/2023

Erinnerung: Am kommenden Mittwoch, den 24. Mai, wird Prof. Dr. Andreas Kaplony (Ludwig-Maximilians-Universität München) uns in Münster besuchen und um 18:15 Uhr einen Vortrag mit dem Titel "Briefe an In- und für Outsider: Gedanken zu zweisprachigen judäopersisch-und-arabischen Dokumenten aus der Kairiner Genizah" halten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Wir wünschen allen Studierenden und Kolleginnen und Kollegen einen guten Start in das Sommersemester und freuen uns, die kommende Vortragsreihe des Instituts für Arabistik und Islamwissenschaft ankündigen zu können. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen - gern vormerken und teilen!

Zentrum für Islamische Theologie Münster (ZIT) WWU Münster - Münster University

12/05/2023

Die Islamwissenschaftlerin und Historikerin Maribel Fierro hat im Sommersemester 2023 die Hans-Blumenberg-Gastprofessur am Exzellenzcluster "Religion und Politik" der WWU Münster - Münster University inne.

In ihrem öffentlichen Abendvortrag am kommenden Dienstag, den 16.05. um 18 Uhr c.t. spricht die Blumenberg-Gastprofessorin Maribel Fierro darüber, wie sich die historischen Erfahrungen der multireligiösen Gesellschaft von al-Andalus auf verschiedene, politisch und religiös bedingte Geschichtsbilder bis in die unmittelbare Gegenwart hinein ausgewirkt haben.

Weitere Informationen:
https://www.uni-muenster.de/Religion-und-Politik/aktuelles/2023/Blumenberg_Professur_Maribel_Fierro.html

Teilnahme vor Ort:
Hörsaalgebäude des Exzellenclusters
„Religion und Politik“, Raum JO 1
Johannisstraße 4
48143 Münster

Teilnahme per Zoom:
Anmeldung bis zum Vortragstag unter [email protected]

11/05/2023

Ein Sortiment aus allen Himmeln - Prof. Dr. Marco Schöller gibt weiteren Band mit Orientdichtung heraus

Dieser zweite Band mit deutschsprachiger Orientdichtung bietet über 250 Gedichte von mehr als 130 Autorinnen und Autoren. Unter den Texten fremdsprachiger Autoren, die im Original und in zeitgenössischen Übersetzungen aufgenommen wurden, stehen die Orientphantasien von Victor Hugo und Adam Mickiewicz sowie Barthélemy-Mérys Versepos Napoléon en Égypte im Mittelpunkt.

Unter den noch heute namhaften deutschsprachigen Dichtern sticht neben Chamisso, Platen und Rückert besonders Ferdinand Freiligrath heraus, dessen Frühwerk häufig orientalische Stoffe und Motive aufgreift.

In großer Zahl finden sich historische Balladen aller Art und Romanzen mit altspanisch-andalusischen Stoffen, aber auch dichterische Nachklänge des Philhellenismus, die jedoch zunehmend an Beliebtheit verlieren. Zugleich zeichnet sich mit dem Beginn der 1830er Jahre eine neue Bedeutung arabischer Stoffe und Motive ab, was nicht zuletzt mit der Besetzung Algeriens durch Frankreich (seit 1830) in Zusammenhang steht. Insgesamt sind die Jahre 1829-1835 eine Übergangszeit, in deren Verlauf das Orientbild der Philologen vom Orientbild der Touristen, Journalisten und Zeitungsleser überlagert und teils abgelöst wird, was sich in der Orientdichtung entsprechend widerspiegelt.

https://www.bod.de/buchshop/ein-sortiment-aus-allen-himmeln-marco-schoeller-9783947493036

04/05/2023

Auch wir sind beim diesjährigen Stadtradeln dabei: AraBikes & PersianPedelecs! 🚴‍♀️🚴‍♂️🚴‍♀️ Aktuell liegen wir mit dem Gesamtteam der WWU Münster - Münster University auf Platz 25 .. aber wir arbeiten am Aufstieg! 😅

Einsteigen ist weiterhin möglich - für Angehörige des Instituts gern auch in unser Team: https://www.stadtradeln.de/muenster (Team WWU > Unterteam AraBikes & PersianPedelecs)

27/04/2023

Was bewegt heutige Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler? Welche Themen und Fragestellungen im Feld der Religionen sind für sie und ihre Forschung von Interesse?

Am zweiten Abend unserer neuen Reihe "Forum Junge Wissenschaft" am Freitag, dem 28. April 2023, um 19 Uhr geht es um zwei Gebäude, anhand derer die Verschränkung von Religion, Architektur, Politik und Geschichte anschaulich wird.

Nathalie Kraneiß, Master Arabistik und Islamwissenschaft (Münster), spricht über "Wissen im Netzwerk: Die Bibliothek der Sufibruderschaft an-Nāṣiriyya in Tamgrūt, Marokko".

Sophie Bärtlein, Master Islamwissenschaft (Berlin) präsentiert ihre Arbeit mit dem Titel "Pluralität nach (Bau-)Plan? Räumliche Inszenierung religiöser Pluralität am Beispiel des House of One in Berlin".

Im Anschluss sind Sie herzlich eingeladen bei einem Getränk mit den jungen Wissenschaftlerinnen zu diskutieren.
https://www.katholische-akademie-berlin.de/veranstaltung/forum-junge-wissenschaft/

Photos from Institut für Arabistik und Islamwissenschaft / WWU Münster's post 27/04/2023

Herzliche Einladung zu unserer Sommer-Filmreihe

Das Institut für Arabistik und Islamwissenschaft der Universität Münster veranstaltet im Sommersemester 2023 erstmalig eine Reihe von Filmabenden in Kooperation mit dem Kino Cinema & Kurbelkiste. Gezeigt werden drei Filme von arabischen und persischen Filmemachern, die unterschiedliche Aspekte der Lebens- und Umwelt der jeweiligen Länder und Gesellschaften beleuchten:

MITTWOCH, 10.05.2023 — 18 UHR
The Last Letter to Nasser
Ägypten, Regie: Fayza Harby-Bemmann, 60 Min., OmU, Arabisch, engl. Untertitel

MONTAG, 26.06.2023 — 18 UHR
Fragments from Heaven
Marokko/Frankreich 2022, Regie: Adnane Baraka, 84 Min., OmU, Arabisch/Französisch, engl. Untertitel

MONTAG, 03.07.2023 — 18 UHR
Nader und Simin – Eine Trennung
Iran 2011, Regie: Asghar Farhadi, 118 Minuten, OmU, Persisch, dt. Untertitel

Adresse: Cinema & Kurbelkiste, Warendorfer Str. 45, 48145 Münster

Es gelten die regulären Eintrittspreise. Tickets können vor Ort und unter https://cinema-muenster.de/ gekauft werden. Studierende des Instituts für Arabistik und Islamwissenschaft erhalten auf Anfrage kostenlosen Eintritt.

Weitere Informationen: https://www.uni-muenster.de/ArabistikIslam/veranstaltungen/

WWU Münster - Münster University Zentrum für Islamische Theologie Münster (ZIT) Cinema & Kurbelkiste Münster Kulturbüro der WWU Fayza Harby-Bemmann

Wissenschaftliche Mitarbeiter 22/04/2023

Ausschreibung einer Promotionsstelle

Im Institut für Arabistik und Islamwissenschaft im Fachbereich 09 der WWU ist im Rahmen des DFG-Langfristvorhabens „Edition des Gesamtwerkes von Ibn Nubātah al-Miṣrī (1287-1366)“ unter Leitung von Prof. Thomas Bauer zusammen mit Prof. Syrinx von Hees zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (E 13 TV-L) zu besetzen. Angeboten wird eine für 3 Jahre befristete Teilzeitstelle (65 %). Mit der Stelle ist die Durchführung eines Promotionsvorhabens verbunden. Das große und vielfältige Team des DFG-Langfristvorhabens setzt sich mit Ihnen aus neun herausragenden Arabistinnen und Arabisten zusammen, die von einem IT-Spezialisten unterstützt werden.

Bewerbungsschluss: 5. Mai 2023

Weitere Informationen:

Wissenschaftliche Mitarbeiter Stellenausschreibungen der Universität Münster

Photos from Institut für Arabistik und Islamwissenschaft / WWU Münster's post 14/04/2023

CfA: South-South at Center Stage: Representations, Relations and Interactions Beyond the West in Arabic Studies

AGYA International Bilingual Summer School | Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Germany | 28.–30. August 2023

The summer school project “Arabische Philologien im Blickwechsel / نحو دراسات عربية برؤى متعددة ” has a twofold agenda: to facilitate the systematic exchange of perspectives and experiences between scholars based in the West and in the Arab world, and to foster the use of Arabic as an academic language. Addressing young scholars (PhD students, postdocs) in the field of Arabic literary and cultural studies based in European and Arabic-speaking countries, it provides them with the opportunity to present their own research in an international academic context, to discuss current, innovative approaches to Arabic philology, literature and culture, and to practice the respective foreign language (English or Arabic).

Please submit, in English or Arabic, an abstract of your research project (3−5 pages, including a passage related to the summer school’s thematic focus, i.e. South-South interactions, relations and representations in Arabic Studies), a short letter of motivation, a short CV, and the name, affiliation and email address of two academic references. Send all documents in one single pdf file to [email protected] by 20 May 2023. Do not hesitate to contact us for general inquiries.

The summer school is organized by AGYA alumna Barbara Winckler (University of Münster, Germany) as well as AGYA members Christian Junge (University of Marburg, Germany), Lobna Said (Nile University, Egypt) and Peter Konerding (University of Münster, Germany). It is part of the research projects of the Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities (AGYA).

http://arabic-philologies.de/en/

Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities Zukunftsphilologie Berlin WWU Münster - Münster University

Arabistik Bamberg Institut du monde arabe Centrum für Nah- und Mittelost-Studien Marburg Leibniz-Zentrum Moderner Orient Orientalisches Institut - Universität Leipzig Orientalisches Institut - Universität Leipzig

12/04/2023

Wir wünschen allen Studierenden und Kolleginnen und Kollegen einen guten Start in das Sommersemester und freuen uns, die kommende Vortragsreihe des Instituts für Arabistik und Islamwissenschaft ankündigen zu können. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen - gern vormerken und teilen!

Zentrum für Islamische Theologie Münster (ZIT) WWU Münster - Münster University

04/04/2023

2 Millionen für einen arabischen Klassiker

Zum zweiten Mal unterstützt die Deutsche Forschungsgemeinschaft das DFG-Langfristvorhaben zur Edition des Gesamtwerkes von Ibn Nubatah al-Misri (1287–1366). Ein großes und vielfältiges Team herausragender Arabistinnen und Arabisten, die unter der Leitung des Leibniz-Preisträgers Prof. Thomas Bauer zusammen mit Prof.‘in Syrinx von Hees am Institut für Arabistik und Islamwissenschaft der WWU gemeinsam arbeiten, wird damit ausgezeichnet.

Ziel des Projekts ist es, den bedeutenden arabischen Klassiker Ibn Nubatah über eine digitale, weltweit zugängliche Edition seiner Werke wieder zur Geltung zu bringen. Neben der Sammlung seiner Gedichte (Dīwān) sollen zwölf weitere Werke in Ersteditionen bzw. erstmals zuverlässigen Editionen vorgelegt werden. So entsteht eine verlässliche Grundlage für die Erforschung der arabischen Literatur einer Zeit, die nicht weniger „golden“ war als vorhergegangene Epochen, in der Ibn Nubatah als Vorbild galt.

Zur Pressemitteilung: https://www.uni-muenster.de/ArabistikIslam/aktuelles/aktuelles.html

Zu allen Publikationen der Reihe "Arabische Literatur und Rhetorik – Elfhundert bis Achtzehnhundert (ALEA)": https://go.wwu.de/xflak

MLU Seminar für Arabistik/Islamwissenschaft Arabistik Bamberg Arabistik Bayreuth Centrum für Nah- und Mittelost-Studien Marburg Islamwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities Islamwissenschaft & Orientalistik Orientalisches Institut - Universität Leipzig

22/03/2023

Wir wünschen allen unseren muslimischen Studierenden, Kolleginnen und Kollegen sowie Freundinnen und Freunden einen gesegneten und friedvollen Ramadan.

RAMADAN MUBARAK & رمضان مبارك

22/03/2023

Wir freuen uns auf die Performance Lecture mit Stefan Weidner - heute Abend um 18 Uhr in der Studiobühne Münster!

WWU Münster - Münster University Studiobühne der Universität Münster Westfälische Nachrichten Exzellenzcluster Religion Politik

15/03/2023

Interessantes Stellenangebot an der ULB der WWU Münster - Münster University: Traineeprogramm für Bachelorabsolvent*innen in den Fächern Islamwissenschaft oder Arabistik der WWU.

https://www.arbeitsagentur.de/jobsuche/jobdetail/10000-1193591865-S?fbclid=PAAaaXrDrkeFI3YDlTUAWpy0dCy8z44GQlxNj6_v_4piYG27APAhDQo7skSyc

Sie möchten gern nah an den Forschenden, Lehrenden und Studierenden der WWU arbeiten? Dann werden Sie Teil unseres wissenschaftsnahen Dienstleistungsportfolios und überzeugen Sie sich selbst davon, wie vielfältig und interessant eine Tätigkeit in unserem Bibliothekssystem sein kann. Lassen Sie uns gemeinsam den aktuellen Entwicklungsprozess gestalten.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt bieten wir Ihnen einen anspruchsvollen Arbeitsplatz mit einer vielseitigen Einsatzbreite im Rahmen eines 18monatigen Traineeprogrammes. Als Trainee werden Sie als Beschäftige/r für Aufgabengebiete des gehobenen Bibliotheksdienstes qualifiziert und lernen die vielseitigen und abwechslungsreichen Tätigkeitsfelder der wichtigsten Organisationsbereiche der Universitäts- und Landesbibliothek kennen.

Formale Voraussetzung ist ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) in Islamwissenschaft oder Arabistik, vorzugsweise an der WWU Münster.

Foto: © WWU Münster / Peter Leßmann

21/02/2023

SAVE THE DATE | Mittwoch, 22. März 2023 um 18 Uhr | Studiobühne Münster

Mystische Liebesgedichte von Ibn Arabi, übersetzt, vorgetragen und erläutert - Lecture Performance mit Stefan Weidner

Ibn Arabi (1165-1240) ist einer der bedeutendsten mystischen Schriftsteller des Islams, vergleichbar nur mit Hafis, Rumi und Omar Khayyam. Ibn Arabis poetisches Hauptwerk mit dem Titel »Der Übersetzer der Sehnsüchte« hat der Übersetzer und Islamwissenschaftler Stefan Weidner erstmals vollständig ins Deutsche übertragen.

In einer kurzweiligen Lecture Performance (deutsch mit arabischen Textbeispielen) lässt Stefan Weidner erfahrbar werden, wie modern und freizügig diese Gedichte sind. Religion und Eros verschmelzen darin zu einem Ganzen und laden einander symbolisch auf. Auch die zeitgeschichtlichen Hintergründe und Deutungshorizonte kommen zur Sprache und zeigen die arabisch-islamische Kultur von einer heute vergessenen Seite.

Veranstaltet von:
Institut für Arabistik und Islamwissenschaft in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Veranstaltungsort und -zeit:
Mittwoch, 22.03.2023 um 18:00 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)
Studiobühne Münster, Domplatz 23, 48143 Münster
EINTRITT FREI

WWU Münster - Münster University

17/02/2023

Die dramatischen Auswirkungen des Erdbebens in der Türkei und in Syrien, das Zehntausende Tote gefordert hat, werden jeden Tag sichtbarer. Das Institut für Arabistik und Islamwissenschaft der Universität Münster solidarisiert sich mit den Menschen in der Region und den Angehörigen der Opfer. Unsere Gedanken sind bei allen unseren Studierenden, Forschenden und Mitarbeiter*innen, die der betroffenen Region durch familiäre Bindungen, aufgrund von Forschungsprojekten vor Ort oder aus anderen Gründen verbunden sind, und wir sprechen unseren Institutsangehörigen sowie unseren Kooperationspartner*innen aus und in Syrien und der Türkei unsere Unterstützung aus.

Zu weiteren Informationen, Anlaufstellen und Spendenmöglichkeiten möchten wir auf die zentrale Website der WWU Münster verweisen: https://www.uni-muenster.de/de/syrien_tuerkei/index.html.

Foto: European Union, 2023 (Lisa Hastert)

Want your school to be the top-listed School/college?

Telephone

Website

http://www.sawtuna.de http://www.sawtuna.org