ZHAW Psychologisches Institut

Das Psychologische Institut ist Teil des Departements Angewandte Psychologie der ZHAW. Es verantwortet die Bereiche Studium und Forschung.

Es verantwortet die Bereiche Studium (das Zentrum Lehre) und Forschung mit folgenden sieben Fachgruppen:

- Angewandte Kognitionspsychologie
- Diagnostik und Beratung
- Entwicklungs- und Familienpsychologie
- Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie
- Medienpsychologie
- Organisationsentwicklung und -beratung
- Verkehrs-, Sicherheits- und Umweltpsychologie

Der Fokus des Psychologischen I

Wie gewohnt öffnen

04/06/2024

Prof. Dr. Daniel Süss, Medienpsychologie am Psychologischen Institut, sprach mit Ellen Gundrum im 50. «Psychologie konkret» Podcast vom ZHAW IAP Institut für Angewandte Psychologie darüber, welchen Einfluss Influencer:innnen auf die Entwicklung der jungen Identität nehmen und wie Jugendliche die Kontrolle behalten können.

Zum Podcast: https://lnkd.in/eg7htvi8

Photos from ZHAW Psychologisches Institut's post 27/05/2024

Erfahre im Video-Porträt über Cynthia Jucker, Psychologin im Ambulatorium Badenerstrasse der Stadt Zürich, was sie über ihre Erfahrungen im Masterstudium in Angewandter Psychologie zu berichten hat.

Cynthia betreut als Psychologin Sozialhilfebezüger:innen und erstellt diagnostische oder therapeutische Abklärungen. Ihr Bachelorstudium absolvierte sie bei uns in Vollzeit und das Masterstudium in Teilzeit. Dadurch konnte sie bereits, während dem Studium Praxiserfahrung als psychologische Beraterin sammeln und die gelernten Inhalte bei der Arbeit einsetzen.

Absolvent:innen des Masterstudienganges berichten in ihren Porträts von ihren Erfahrungen und Erkenntnissen während dem Studium, ihrem beruflichen Werdegang und über den Wissenstransfer in die Berufswelt. Das Psychologie-Studium an der ZHAW bildet Generalist:innen aus, die über eine breite, wissenschaftlich fundierte Fach- und Methodenkompetenz sowie über eine hohe Selbst-, Sozial- und Handlungskompetenz verfügen.

◽ Zum Porträt: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/studium/berufsperspektiven/portraets-von-absolventinnen/video-portraet-cynthia-jucker/
◽Infos zum Studium: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/studium/master/

Photos from ZHAW Psychologisches Institut's post 15/05/2024

Teamwork makes the dream work?! Was Teams erfolgreich macht.
Michael Burtscher diskutierte im Raum für Psychologie vier häufig gehörte Aussagen in Bezug auf Teamarbeit:

✔Aussage 1: «Teamwork hält die Mitarbeitenden nur von ihrer eigentlichen Arbeit ab»
✔Aussage 2: «Mehr Kommunikation führt zu einer besseren Teamleistung»
✔Aussage 3: «Diverse Teams zeigen bessere Leistungen als homogene Teams»
✔Aussage 4: «Ein harmonisches Miteinander ist zentral: Konflikte im Team haben einen negativen Einfluss»

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass

➡die Teamarbeit einen positiven Zusammenhang auf die Teamleistung hat
➡die Teamarbeit sich durch gezielte Massnahmen verbessern lässt
➡die Kommunikation einen positiven Zusammenhang auf die Teamleistung hat, wobei Qualität vor Quantität geht
➡der Zusammenhang zwischen Diversität und Teamleistung komplex ist und je nach Art der Diversität, Aufgabe, Setting usw. variiert
➡Beziehungskonflikte im Team vermieden werden sollten
➡das Vertrauen die Superpower eines Teams ist

In kommenden Beiträgen gehen wir auf die jeweiligen Aussagen im Einzelnen ein. Hashtag

Zur Präsentation: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/institute/pi/veranstaltungen/veranstaltungen-detail/event-news/event-reihe-raum-fuer-psychologie-teamwork-makes-the-dream-work-erfolgsfaktoren-der-teamarbeit/

10/05/2024

In der Eventreihe «Raum für Psychologie» des Psychologischen Instituts referiert Michael Pascal Hengartner am 28. Mai 2024 zum Thema «Antidepressiva absetzen – leicht gemacht oder schwierige Aufgabe?»

Michael geht den folgenden Fragen nach:
✅Was ist körperliche Abhängigkeit?
✅Wie entstehen Entzugssymptome und welche sind bekannt?
✅Wie häufig treten Entzugsreaktionen beim Absetzen von Antidepressiva auf und wie können sie verhindert werden?

➡Interessiert? Dann schnell anmelden: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/institute/pi/veranstaltungen/veranstaltungen-detail/event-news/event-reihe-raum-fuer-psychologie-antidepressiva-absetzen-leicht-gemacht-oder-schwierige-aufgabe/

Photos from ZHAW Psychologisches Institut's post 08/05/2024

Welche Auswirkungen hat das Smartphone auf die Eltern-Kind-Interaktion und die Entwicklung des Kindes, im speziellen auf den Säugling? ⁣

Mary Ainsworth, eine einflussreiche Entwicklungspsychologin, definierte «Was ist Feinfühligkeit» folgendermassen: «Die Signale des Kindes ohne Zögern wahrzunehmen, die Signale richtig interpretieren, angemessen und prompt zu befriedigen». In Zeiten des Smartphones kann sich jedoch die Wahrnehmung, die Interpretation und eine prompte Reaktion der Eltern verzögern. Je älter das Kind ist, desto eher kann es mit Unterbrechungen und Verzögerungen umgehen. Für Säuglinge ist das Unmittelbare aber sehr wichtig. Jedoch gibt es bisher noch keine Längsschnittstudie, die zeigen, wie stark die Smartphone Nutzung der Eltern einen negativen Einfluss auf Säuglinge haben. ⁣

Auf diesen und weitere Punkte gehen Ellen Gundrum und Agnes von Wyl, Leiterin Fachgruppe Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie des Psychologischen Instituts, im neuen Podcast «Nicht ohne mein Smartphone: Junge Eltern und ihr Handy.» ein.⁣

Zum Podcast: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/ueber-uns/medien-news/blog-podcast/

06/05/2024

Der neue IAP Podcast mit Agnes von Wyl, Leiterin Fachgruppe Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie und Ellen Gundrum vom ZHAW IAP Institut für Angewandte Psychologie ist da.

➡Das Thema des Mai-Podcast ist: Nicht ohne mein Smartphone: Junge Eltern und ihr Handy. Junge Eltern sind Digital Natives. Sie sind mit Computer und Mobilphone aufgewachsen, das Smartphone ist ein Lebensbegleiter. Im Podcast spricht die klinische Psychologin Prof. Dr. Agnes von Wyl darüber, welche Auswirkungen es auf die Entwicklung der Kinder hat, wenn Eltern ihre Aufmerksamkeit häufig auch noch mit dem Smartphone teilen? Reinhören lohnt sich.

➡ SoundCloud: https://soundcloud.com/user-889318751/nicht-ohne-mein-smartphone-junge-eltern-und-ihr-handy
➡Spotify: https://open.spotify.com/episode/2FKQyaCkhmFfjmmmri5Pid

Weiterführende Links:
➡Smart Toddler: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/forschung/klinische-psychologie-und-gesundheitspsychologie/saeuglingsforschung/smart-toddlers/
➡Smartphone-Nutzung werdender Eltern: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/forschung/klinische-psychologie-und-gesundheitspsychologie/saeuglingsforschung/smart-start/

Photos from ZHAW Psychologisches Institut's post 25/04/2024

Am 30. April findet der Raum für Psychologie zum Thema «Schadenfreude – böswillige Emotion oder einfach menschlich?» statt. Was aber bedeutet Schadenfreude und ist Schadenfreude typisch deutsch?

Schadenfreude meint das Vergnügen über das Unglück oder den Schaden anderer.
Schadenfreude wird auch in der englischen Sprache mit «Schadenfreude» bezeichnet. Ist dieses Gefühl darum etwas typisch Deutsches? Keineswegs, in vielen anderen Sprachen gibt es eigenständige Begriffe für das Vergnügen am Unglück anderer, wie du im zweiten Beitragsbild siehst. Ein Hinweis also, dass Schadenfreude in vielen Ländern und Kulturen vorkommt.

Zum Raum für Psychologie: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/institute/pi/veranstaltungen/veranstaltungen-detail/event-news/event-reihe-raum-fuer-psychologie-schadenfreude-boeswillige-emotion-oder-einfach-menschlich/

Mental Load: Ständig Stress im Kopf 22/04/2024

Wann wird die mentale Belastung zum Problem, und wie lässt sich der ständige Stress im Kopf reduzieren? Dr. Filomena Sabatella und Isabel Willemse geben im Interview in der neusten Impact Ausgabe praktische Tipps.

➡ Zum Interview:

Mental Load: Ständig Stress im Kopf Wann wird die mentale Belastung zum Problem, und wie lässt sich der ständige Stress im Kopf reduzieren? Zwei ZHAW-Expertinnen geben praktische Tipps.

ZHAW Lehrpreis 2024 18/04/2024

Wir gratulieren Filomena Sabatella, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachgruppe Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie am Psychologischen Institut ganz herzlichen zum Lehrpreis 2024.

Well deserved. 💐

Nach welchen Kategorien Studierende der ZHAW bewerten und für was es den Lehrpreis gibt, kannst du im Beitrag der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften nachlesen: https://www.zhaw.ch/de/ueber-uns/aktuell/news/detailansicht-news/event-news/studentischer-lehrpreis-2023/

Zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=pCigxj08UBs

ZHAW Lehrpreis 2024 Unsere Studierenden haben gewählt und zum dritten Mal den studentischen Lehrpreis an der ZHAW vergeben. Zur Wahl standen alle Dozierenden aus den Bachelor- u...

10/04/2024

In der Eventreihe «Raum für Psychologie» des Psychologischen Instituts referiert Lilian Suter am 30. April zum Thema «Schadenfreude – böswillige Emotion oder einfach menschlich?»

Lilian geht den folgenden Fragen nach:
🔹 Was ist Schadenfreude?
🔹 In welchen Situationen tritt Schadenfreude auf?
🔹 Welche Persönlichkeitseigenschaften spielen hierbei eine Rolle?

Interessiert? Dann schnell anmelden: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/institute/pi/veranstaltungen/veranstaltungen-detail/event-news/event-reihe-raum-fuer-psychologie-schadenfreude-boeswillige-emotion-oder-einfach-menschlich/

09/04/2024

Holakratie - eine Frage der Kultur?
Unsere Kolleg:innen vom ZHAW IAP Institut für Angewandte Psychologie geben im neusten Podcast Antwort auf diese Frage und warum es Holakratie und nicht Holokratie heisst. 🔊

18/03/2024

Fertig Studium 👩‍🎓 👨‍🎓

Wir gratulieren den gesamthaft 37 Absolvierenden zum Abschluss ihres Masterstudiums in Psychologie. Gestern nahmen auf der Feierlichkeit 27 Absolvent:innen ihre Diplome entgegen. Wir wünsche euch für die Zukunft alles Gute. 🍀

Photos from ZHAW Psychologisches Institut's post 07/03/2024

Das Psychologische Institut ist in neun Fachgruppen (FG) organisiert. Heute stellen wir die Fachgruppe Umwelt- und Nachhaltigkeitspsychologie vor. Diese befasst sich mit psychologischen Aspekten des Menschen gemachten Klimawandels, der Verlust der Biosphäre und weiteren Umwelt- und Nachhaltigkeitsthematiken.

Dabei steht im Fokus, welche Rolle verschiedene Faktoren wie Soziale Normen, Werte oder Psychologische Barrieren auf das Umweltverhalten haben.
Die FG entwickelt und beforscht verschiedene Interventionsstrategien, wie Kommunikationsstrategien, Nudging Techniken oder soziale Normen, um Menschen zu nachhaltigem Verhalten anzuregen. Da der Mensch auch in einer Wechselbeziehung zur Natur steht, welche eine wichtige Ressource für Erholung und Resilienz darstellt, liegt ein Fokus auch in der Erforschung dieses Zusammenhanges in Bezug auf natürliche und gebaute Umwelten.

Die Erkenntnisse aktueller Forschung fliessen in die Studiums- und Weiterbildungsangebote ein.

Zur Fachgruppe: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/forschung/umwelt-und-nachhaltigkeitspsychologie/

Photos from ZHAW Psychologisches Institut's post 04/03/2024

Florian Manz war mit 23 Jahren der zweitjüngste seiner Klasse im Bachelorstudium Psychologie. Der Altersrange reichte von 22 bis 60 Jahre. «Dadurch konnten wir alle enorm voneinander profitieren. Die Zusammenarbeit mit Kommiliton:innen aus verschiedenen Generationen war sehr bereichernd und interessant.» sagt er.

«Im Studium an der ZHAW haben wir vermittelt bekommen, wie man mit Menschen umgeht, wie man mit einer humanistischen Wertehaltung an sie herantritt. Diese kommt mir nicht nur im Bereich Personalmanagement und Führung zugute.» Nach Abschluss des Masterstudiengangs in Angewandter Psychologie startete er seine Karriere als Leiter Berufsbildung des Kanton Zürich.

Absolvent:innen des Masterstudienganges berichten in ihren Porträts von ihren Erfahrungen und Erkenntnissen während dem Studium, ihrem beruflichen Werdegang und über den Wissenstransfer in die Berufswelt. Das Psychologie-Studium an der ZHAW bildet Generalist:innen aus, die über eine breite, wissenschaftlich fundierte Fach- und Methodenkompetenz sowie über eine hohe Selbst-, Sozial- und Handlungskompetenz verfügen.

✅ Zu den Porträts: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/studium/berufsperspektiven/portraets-von-absolventinnen/die-beruflichen-moeglichkeiten-nach-dem-studium-sind-sehr-vielfaeltig/

✅ Infos zum Studium: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/studium/master/

29/02/2024

Das Frühlingssemester macht seinem Namen alle Ehre.

Für die Erstsemester in Teilzeit geht nach den Einführungsveranstaltungen der letzten Woche die erste Studienwoche zu Ende. Allen Studierenden wünschen wir weiterhin einen guten Start ins Frühlingssemster.

27/02/2024

Geschafft!

Wir gratulieren unseren strahlenden Absolvent:innen (gesamthaft 24) des Bachelor in Angewandter Psychologie, in Teil- und Vollzeit, ganz herzlich zum Abschluss. Viel Erfolg euch allen für euren weiteren Lebens- und Berufsweg. 🎉

Photos from ZHAW Psychologisches Institut's post 19/02/2024

Absolventenporträts Master in Angewandter Psychologie

Sara Seichter, ehemalige Heilpädagogin, startete mit 44 noch einmal neu durch. Sie absolvierte den Master in Angewandter Psychologie an der ZHAW und arbeitet nun an der Ameos Seeklinik Brunnen als Psychologin.

«Die Auseinandersetzung mit den Inhalten, mit den Dozierenden, aber auch mit meinem Mitstudierenden, unsere gemeinsame Entwicklung haben mir viel gebracht. Ich habe endlich das Gefühl, am richtigen Ort angekommen zu sein», sagt sie über das Studium.

Absolvent:innen des Masterstudienganges berichten in ihren Porträts von ihren Erfahrungen und Erkenntnissen während dem Studium, ihrem beruflichen Werdegang und über den Wissenstransfer in die Berufswelt. Das Psychologie-Studium an der ZHAW bildet Generalist:innen aus, die über eine breite, wissenschaftlich fundierte Fach- und Methodenkompetenz sowie über eine hohe Selbst-, Sozial- und Handlungskompetenz verfügen.

Zu den Porträts: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/studium/berufsperspektiven/portraets-von-absolventinnen/
Zum Masterstudium: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/studium/master/

12/02/2024

Raum für Psychologie - Mental Load
Am 27. Februar gehen Dr. Filomena Sabatella und Isabel Willemse, im Rahmen der Event-Reihe «Raum für Psychologie», auf folgende Fragen ein:
➡ Was ist Mental Load und welche Folgen kann Mental Overload haben?
➡ Wie sieht das entwickelte Kartenset aus und wie kann es helfen, um Mental Load zu reduzieren?
➡ Wie kann es in der Beratung und Therapie, aber auch selbst eingesetzt werden?
Dich interessiert das Thema? Dann kannst du dich hier anmelden: https://www.zhaw.ch/.../veranst.../raum-fuer-psychologie/...

01/02/2024

Plastiksack vs. Flugreise – die überschätze Klimafreundlichkeit

Das Forschungsinstitut Sotomo hat im Auftrag von Helion 3000 Schweizerinnen und Schweizer zu ihrem klimarelevanten Verhalten befragt. Dabei kam heraus: die Menschen in der Schweiz überschätzen ihre Klimafreundlichkeit. Aber warum überschätzen sich Menschen beim Thema «klimafreundlich Leben»?

Catherine Hartmann, Co-Leitung der Fachgruppe Umwelt- und Nachhaltigkeitspsychologie am Psychologischen Institut meint dazu: «Oftmals wissen die Menschen gar nicht, an welcher Stelle sie sich überschätzen und noch dazu rechtfertigen sie sich anderweitig. Dies lässt sich gut am Beispiel Plastiktüte vs. Flugreise erklären.

Der Verzicht auf den Plastiksack ist eine gute Sache, aber dieser hat einen sehr kleinen Effekt auf die Nachhaltigkeit im Vergleich zu anderen Handlungen. Hier redet sich die jeweilige Person den Verzicht auf Plastiksäcke schön und steigt womöglich dann mit einem etwas leichteren Gewissen in den Flieger, um in die Sonne zu reisen. Dieses Beispiel scheint drastisch, dahinter liegen aber wohlbekannte Rechtfertigungsstrategien, die in der Psychologie auch aus anderen Bereichen bekannt sind.

Oftmals denken die Menschen, dass sie ökologisch korrekt handeln, wenn auch im Kleinen, aber eigentlich ändern sie doch sehr wenig durch ihr Verhalten. Um den CO2-Fussabdruck wirklich zu verringern, müsste an den grossen Themen gearbeitet werden, wie Mobilität oder Ernährung. Ist mein Handlungs- bzw. Effektivitätswissen zu wenig ausgeprägt, muss ich das verändern. Als Beispiel dient der Klimawandel. Vom System her ist bekannt, dass es den Klimawandel gibt, aber welche Aktionen es konkret benötigt um den C02-Fussabdruck tatsächlich zu verringen, ist vielen oft nicht wirklich klar.

Beim fehlenden Handlungswissen bzw. beim «Knowledge Behaviour Gap» besteht ein gewisses Wissen über die Klimalage aber die «Übersetzung» in eine konkrete Handlung fehlt vielen. So kann angenommen werden, dass viele gar nicht wissen, was ein vernünftiger bzw. vertretbare CO2-Wert für die Erde ist. Ist ein Durchschnitt von 10 Tonnen viel oder wenig? Und was genau ist das Ziel? Sie kennen keine konkrete Zahl und haben dadurch keine Vorstellung.

Und genau hier braucht mehr Aufklärung, damit weniger weggeschaut wird. Handlungswissen muss vermittelt werden, es braucht Vorbilder und Techniken, die uns unterstützen, um das 1.5° Ziel so schnell wie möglich zu erreichen.»

Zum Klimabericht:https://sotomo.ch/site/wp-content/uploads/2024/01/Helion_Energiewende-Index_2024.pdf

30/01/2024

Der Campus Toni-Areal entwickelt sich
Mehr Unterrichts- und Büroflächen für die Departemente Soziale Arbeit und Angewandte Psychologie.

Der Raumbedarf der Departemente Soziale Arbeit und Angewandte Psychologie der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften am Campus Toni-Areal ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Dies ist auf grössere Studierendenzahlen, mehr Teilnehmende in der Weiterbildung und einen stärkeren Personalbedarf zurückzuführen. Um das Potenzial dieser Entwicklung zu nutzen, bezieht die ZHAW Mitte Februar 2024 zusätzliche Büroräume für die beiden Departemente an der Förrlibuckstrasse 60.

Die neuen Büroräume befinden sich im Herzen von Zürich-West und sind nur fünf Gehminuten vom Toni-Areal entfernt. Sie bieten Platz für die Mitarbeitenden des Departements Soziale Arbeit und diejenigen des Psychologischen Instituts des Departements Angewandte Psychologie und sind mit moderner Infrastruktur ausgestattet. Die freiwerdenden Büroflächen am Toni-Areal werden ab Mitte 2024 zu zusätzlichen Unterrichtsräumen umgebaut.

Mit dieser Massnahme sichert die ZHAW die Qualität der Lehre und des Lernens auch in Zukunft. Die neuen Unterrichtsräume werden es ermöglichen, Lehrveranstaltungen in angemessener Grösse und mit der gewohnten Qualität durchzuführen.

18/01/2024

Zwei neue Fachgruppen am Psychologischen Institut

Aus sieben werden neun: Mit den zwei neuen Fachgruppen
➡ Wirtschaftspsychologie und
➡ Umwelt- und Nachhaltigkeitspsychologie
erweitert das Psychologische Institut seine Kompetenzfelder.

➡ Wirtschaftspsychologie
◻ Die Forschungsthemen der neuen Fachgruppe sind im Bereich Entrepreneurship und Innovation angesiedelt. Geleitet wird die neue Fachgruppe von Christian Bucher
🖱 Zur Fachgruppe: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/forschung/wirtschaftspsychologie/

➡ Umwelt- und Nachhaltigkeitspsychologie
◻ Die neue Fachgruppe forscht in den Themen nachhaltige Verhaltensveränderung, Umweltkommunikation und die positive Wirkung der Natur auf den Menschen. Im Bereich der Lehre wird in verschiedenen Modulen innerhalb des Departements Angewandte Psychologie, aber auch in anderen Departementen wie beispielsweise dem Departement Life Science and Facility Management.
◻ Geleitet wird die neue Fachgruppe Cathérine Hartmann und Swen J. Kühne.
🖱 Zur Fachgruppe: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/forschung/umwelt-und-nachhaltigkeitspsychologie/

10/01/2024

Du interessierst dich für agile Führung in agilen Organisationen? Dann ist der Podcast Psychologie konkret unserer Kolleg:innen vom IAP Institut für Angewandte Psychologie evenutell spannend für dich. Viel Spass beim reinhören.

31/12/2023

Wir wünschen dir einen guten Rutsch ins 2024 und ein gutes neues Jahr mit viel Gesundheit, Glück und Freude.

Happy New Year!

19/12/2023

Die Woche ist bald geschafft und dann heisst es erholen!

Geniesse noch die letzten Tage der Vorweihnachtszeit, viel Erfolg beim Abschluss dieser Woche oder bei der Jagd nach Geschenken.

13/12/2023

Daniela Eberhardt wird ab August 2024 neue Direktorin des Departements Angewandte Psychologie. Sie folgt auf Christoph Steinebach, der Ende Juli pensioniert wird.

Prof. Dr. Daniela Eberhardt ist seit 2015 als Direktorin Human Resources der Stadt Zürich tätig. In dieser Funktion ist sie auch Mitglied der Geschäftsleitung des Finanzdepartements und übernimmt die strategische, operative und personelle Leitung der Dienstabteilung Human Resources Management mit ca. 150 Mitarbeitenden. Zuvor leitete sie von 2008 bis 2015 das IAP Institut für Angewandte Psychologie am Departement Angewandte Psychologie der ZHAW und war stellvertretende Direktorin des Departements.

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Herausforderung und welcome back am Departement Angewandte Psychologie. 🤩🥳

22/11/2023

Jugendliche müssen immer das neuste und beste Smartphone haben. Oder sind es doch wir Erwachsenen?

Wie nachhaltig sind Jugendliche im Umgang mit ihrem Handy, wie relevant sind technische Eigenschaften beim Smartphone für sie und welche Tipps gibt die Forschung zum nachhaltigen Umgang? 🤔 Der neue JAMESfocus Bericht beantwortet diese Fragen. 💡

Zum Bericht: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/forschung/medienpsychologie/mediennutzung/james/jamesfocus/

Instagram im Nahostkonflikt – Wie ich mich derzeit in sozialen Medien zurechtfinde 20/11/2023

«Im Krieg ist die Wahrheit das Erste, was verloren geht», sagt Medienpsychologe Gregor Waller. Deshalb führe kein Weg daran vorbei, sich über verschiedene Medien breit zu informieren.

➡ 4 Tipps von Gregor Waller, Medienpsychologe am Psychologischen Institut, zum Umgang mit all den Bildern auf den sozialen Medien zu den derzeitigen Konflikten und wie du dich vor Fake News schützen kannst, findest du im spannenden Artikel mit ihm und dem Landbote:

Instagram im Nahostkonflikt – Wie ich mich derzeit in sozialen Medien zurechtfinde Unsere Autorin versucht, mit Fake News, Bilderflut und Überforderung umzugehen. Sie fragt bei einem Friedensaktivisten und einem Medienpsychologen um Rat.

14/11/2023

Die Macht der Influencer:innen – von wem sich Jugendliche etwas sagen lassen

In der Eventreihe «Raum für Psychologie» gehen wir am 28. November der Frage nach, welche Influencer:innen bei Jugendlichen besonders beliebt sind und wie sich die Botschaften auf Sozialen Netzwerken auf das Verhalten und die Einstellungen der Jugendlichen auswirken.

Melde dich noch heute für das Referat im Toni-Areal, Zürich an. Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung: https://www.zhaw.ch/de/psychologie/institute/pi/veranstaltungen/veranstaltungen-detail/event-news/event-reihe-raum-fuer-psychologie-die-macht-der-influencerinnen-von-wem-sich-jugendliche-etwas-sagen-lassen/

Photos from ZHAW Psychologisches Institut's post 10/11/2023

Gestern war Nationaler Zukunftstag 🥳

24 Kids haben uns besucht und sind zusammen mit uns und der auf Schnitzeljagd 🏃 durch's Toni-Areal gegangen, um herauszufinden, was unter Psychologie verstanden wird, was Psycholog:innen oder Sozialarbeitende machen und was die Unterschiede sind.

Was die Kids alles erlebt haben, siehst du im Beitrag.

Photos from ZHAW Psychologisches Institut's post 02/11/2023

Unsere Psychologie-Woche zum Jubiläum ist bereits «Geschichte».

Im Rahmen unserers Jubiläums 100 Jahre Angewandte Psychologie Zürich durften wir eine Woche lang mehreren hundert Teilnehmenden und Gästen die gesamte Vielfalt und Breite der Angewandten Psychologie präsentieren. 🎉

Die Psychologie-Woche war vollgepackt mit
➡ Onlineveranstaltungen zu spannenden Themen unter der Woche
➡ Erlebnisstationen, Referaten, Workshops, Networking
➡ Side Events wie der Beuchet-Stuhl, welcher uns vom WOW Museum Zürich zur Verfügung gestellt wurde oder das Resonance Painting von Denkpinsel
➡ Blogbeiträgen und Podcasts, passend zu den jeweiligen Psychologiethemen

Ein paar Eindrücke vom Samstag findest du im Beitrag und weitere Impressionen auf unserer Webseite https://www.zhaw.ch/de/psychologie/ueber-uns/100-jahre-angewandte-psychologie-zuerich/psychologie-woche/

Wollen Sie Ihr Schule/Universität zum Top-Schule/Universität in Zürich machen?

Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten.

Lage

Telefon

Adresse


Pfingstweidstrasse 96
Zürich
8005

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 12:00
Dienstag 09:00 - 12:00
Mittwoch 09:00 - 12:00
Donnerstag 09:00 - 12:00
Freitag 09:00 - 12:00
Andere Hochschule und Universität in Zürich (alles anzeigen)
CSNOW - Network of Women in Computer Science CSNOW - Network of Women in Computer Science
UniversitaetsStr. 6
Zürich, 8092

Herzlich Willkommen bei CSNOW, dem Network of Women in Computer Science, am Departement Informatik d

Cococap65+ - Studie Cococap65+ - Studie
Zürich

Wir suchen Studienteilnehmende ab 65 Jahren für ein aktuelles Forschungsprojekt.

CAS in Management in the Digital Age, University of Zurich CAS in Management in the Digital Age, University of Zurich
Affolternstrasse 56
Zürich, 8050

Der universitäre Lehrgang "CAS in Management in the Digital Age"​ bietet die Möglichkeit, in fünf Monaten die wichtigsten Bereiche der Unternehmensführung kennen und anwenden zu lernen. Dies transformiert in das digitale Zeitalter.

Swiss Institute of Business & Technology Swiss Institute of Business & Technology
Zürich

Explore integrated and tailored online certification courses.

Universität Zürich, Zentrum für rechtsgeschichtliche Forschung Universität Zürich, Zentrum für rechtsgeschichtliche Forschung
Rämistrasse 74/11
Zürich, 8001

Das Zentrum für rechtgeschichtliche Forschung (ZrF) bündelt die Aktivitäten im Bereich Rechtsgeschichte an der Universität Zürich. @uzh

UZH Littérature française UZH Littérature française
Zürichbergstrasse 8
Zürich, 8032

Music Platform of ETH & University of Zurich Music Platform of ETH & University of Zurich
Postfach 200
Zürich, 8093

The musicplatform of ETH & University of Zurich provides a "musical community" to all students and employees. It organizes concerts, provides a contact list & bulletin board for musicians and informs about musical activities.

Association Of Linux Friends Association Of Linux Friends
Regensberstrasse 223
Zürich, 8050

Solar Installations and Computers, Installations of solar pumps etc Linux friends, a place to be😍

Gastprofessur für italienische Literatur und Kultur, ETH Zürich Gastprofessur für italienische Literatur und Kultur, ETH Zürich
Clausiusstrasse 59
Zürich, 8092

Cattedra de Sanctis www.italiano.ethz.ch IG: @gastprofessuren_ethz

ETH studying together ETH studying together
Rämistrasse 101
Zürich, 8006

Data Donation Lab - UZH Data Donation Lab - UZH
Zürich

Data Donation Lab der Universität Zürich

ZHdK Forming Diversity ZHdK Forming Diversity
Zürcher Hochschule Der Künste, Pfingstweidstrasse 96
Zürich, 8005

Die Plattform Forming Diversity gilt der Sensibilisierung, Sichtbarmachung, Stärkung und Netzwerkge